Du bist nicht angemeldet.

Junge Menschen, alte Menschen

Die Toten Hosen (2002)

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.


allgemeine Infos

Junge Menschen, alte Menschen



Text: van Dannen
Musik: van Dannen, Frege

Zeit: 3:07 min


Erstveröffentlichung: 2002 auf "Frauen dieser Welt"


Text

Junge Menschen müssen zur Schule gehen,
junge Menschen müssen lernen,
auf ihren eigenen Beinen zu stehen,
unter fernen Sternen.

Junge Menschen sagen "Ich will Spaß",
junge Menschen wagen dies und das,
fahren Auto und begegnen sich zu Fuß.
Junge Menschen geben dem Schicksal Interviews.

Junge Menschen nehmen das Leben ernst,
sie fragen nach dem Sinn.
Sie fragen sich: "Was soll das alles,
wenn ich schon glücklich bin?"

Junge Menschen sagen "Ich will Spaß",
junge Menschen wagen dies und das,
fahren Auto und begegnen sich zu Fuß.
Junge Menschen geben dem Schicksal Interviews.

Alte Menschen müssen ins Altersheim,
alte Menschen müssen sterben.
Sie haben keine Zukunft mehr,
sie haben höchstens Erben.

Alte Menschen sagen "Wir sind froh,
wir können noch allein aufs Klo!",
können fernsehen und brauchen kaum noch Schlaf.
Alte Menschen summen "All you need is love".

Alte Menschen haben genug erlebt,
sie wollen nichts mehr wissen,
von komplizierten Beziehungen
und von heissen Küssen.

Alte Menschen sagen "Hört mal zu,
lasst uns allein, lasst uns in Ruh'!"
Sie tragen T-Shirts auf denen "It's too late"
und "Fuck you, Jugend" und "Ficken? - Nein Danke!" steht.

Alte Menschen schauen sich Blumen an,
sie blättern in alten Alben.
Sie denken an ihre Jugendzeit,
an die Sommer und an die Schwalben.

Alte Menschen denken an den Tod,
sie warten auf das Morgenrot,
sitzen da und denken dann vielleicht:
"Wir haben gern gelebt, aber einmal reicht."