Du bist nicht angemeldet.

Neandertaler

Die Toten Hosen ()

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.


allgemeine Infos

Neandertaler



Text: Frege, van Dannen
Musik: van Dannen, Frege

Zeit: 3:22 min


Erstveröffentlichung: auf "Unsterblich (Backkatalog)"


Text

Wenn wir Neandertaler wären
wäre das Leben doppelt schwer!
Oder noch viel schwerer?
Wer weiß das schon?

Wir hätten kein Auto mehr,
kein Fahrrad und Licht.
Wir müssten um Weibchen kämpfen mit unfairen Tricks.
Die Höhle wäre dunkel und noch dazu arschkalt,
es gäb kein Fußballplatz,
Nur Flüsse und Wald.

Wenn wir Neandertaler wären
wäre das Leben doppelt schwer!
Oder noch viel schwerer?
Wer weiß das schon?

So ganz ohne Urlaub, ohne Fernsehen und Show.
Und immer von hinten und ohne Kondom.
Und von wegen Pullover so was könnt man vergessen.
Und überall Schamhaar und alles roh essen.

Wenn wir Neandertaler wären
wäre das Leben doppelt schwer!
Oder noch viel schwerer?
Wer weiß das schon?
Wir wären deprimiert und Alkoholiker,
und alle wären arbeitslos.

Finger- und Fußnägel schneiden
mit einem scharfen Stein.
Und Schnupfen ohne Tempos
muss echt das letzte sein!
Und nicht mal richtig deutsch können,
nur grunzen wie ein Schwein.
Und Fremde erst mal töten
ein bißchen Spass muss sein.

Wenn wir Neandertaler wären
wäre das Leben doppelt schwer!
Oder wär es leichter?
Wer weiß das schon?

Und wenn das neue Jahrtausend käm,
würden alle zu Fuß rübergehen
und gleich danach wieder zurück.
Weil‘s es immer noch am schönsten ist,
wenn man zu Hause im Sessel sitzt.