Du bist nicht angemeldet.

Horrorschau - Box

Horrorschau 30 Jahre

   Amazon
   JPC
   EMP

   Thema im Forum
   Infos

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 288

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1281 / 3427

  • Private Nachricht senden

891

Samstag, 24. Februar 2018, 17:52

Zitat

Berlin, Hasis! Wir kommen wieder - am 26.04.2019 (!) feiern wir mit euch in der Columbia Halle 25 Jahre DONOTS - unser größtes eigenes BerlinKonzert, uiuiui. Tickets gibt es ab kommenden Mittwoch 28.02. in unserem Shop und überall sonst.

Hoffentlich gibt es das auch in anderen Städten.
The easiest thing to do.

Just say fuck you.



Tickets - Laune der Natour

göppel

Anfänger

  • »göppel« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

Fan seit: 2006

Danksagungen: 11 / 0

  • Private Nachricht senden

892

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:33

Ich war am Freitag zweimal bei den Donots. Die Karte fürs Konzert abends im Huxley's hatte ich schon seit Weihnachten, das kostenlose Akkustik-Konzert um 14 Uhr im Ramones Museum wurde erst am Donnerstag bekannt gegeben. Kurz nach 13 Uhr am Ramones Museum angekommen, saßen schon einige Donots Fans im Museum und ich glaube bis ca. 13.50 konnte man noch einen Platz drinnen ergattern. Ein paar Menschen haben dann bei der Kälte von draußen zugesehen ohne etwas zu hören, Respekt. Das Konzert ging ca. 45 Minuten von 14.10 bis 14.55 und war sehr angenehm, weil die Donots einfach so sympathisch sind und auch passende Ansagen machten. Es gab einen guten Mix aus den alten englischen und neuen deutschen Songs und das Publikum hat alles frenetisch mitgesungen. Auf die Frage hin, ob denn alle auch am Abend dabei sein, gabs dann auch direkt noch Gästelistenplätze für zwei Mädels, die keine Karten hatten. Nach 45 Minuten war ich über das Ende aber erfreut, da die Luft im Ramones Museum schon nicht mehr auszuhalten war. Ist eben ein sehr kleiner Laden, der nicht unbedingt für Konzerte ausgelegt ist. Trotzdem großartig, dass dort so oft Bands ihre Fans mit kleinen, intimen Konzerten beglücken. Zum abendlichen Konzert bin ich dann zum letzten Song von Support Matze Rossi angekommen. Das Konzert der Donots war wieder gut, länger, lauter, mit gefühlt einem noch größeren Fokus auf die neuen deutschen Lieder, was mir ganz gut passt, da ich erst durch die letzten beiden Alben zur Band gekommen bin. Interessant war allerdings zu sehen, wie das schöne, lockere, ungezwungene Auftreten aus dem Ramones Museum in der großen Halle in zum Teil relativ typische Rockstar-Ansagen umschlug. Zwar immer noch sympathischer und nicht so ausufernd wie bei einigen anderen Bands, aber gerade da ist mir aufgefallen, welche Ansagen ich eigentlich auf Konzerten nicht mehr brauche. "Gehts euch gut?", "Ich sage hu, ihr sagt ha" und solche Dinge. Insgesamt jedoch ein sehr runder Tag mit zwei schönen und doch sehr gegensätzlichen Konzerten einer starken Band.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddin, BZBE89

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 288

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1281 / 3427

  • Private Nachricht senden

893

Sonntag, 4. März 2018, 18:30

Achja, was mir an dieser Tour bislang sehr gut gefällt, Robin Völkert, also der Live-Gitarrist und Keyboarder, der dahinten in seiner Ecke immer so vollkommen dämlich rumgesprungen ist, ist nicht dabei. Der war mMn immer ein Fremdkörper auf der Bühne.

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

matthi2805

Meister

  • »matthi2805« ist männlich

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Fan seit: 1993

Danksagungen: 204 / 43

  • Private Nachricht senden

894

Donnerstag, 8. März 2018, 10:48

Wien-Konzert gestern war sehr geil, aber was anderes habe ich eigentlich auch nicht erwartet. Live ist diese Band einfach eine Bank, auch die neuen Lieder funktionieren live meiner Meinung nach echt gut (vom neuen Album war ich hingegen bis jetzt noch nicht so ganz begeistert, nach mehrmaligem Hören gefällt es mir aber schon viel besser als am Anfang). Die Setlist ist halt eine Mischung aus hauptsächlich Songs der beiden deutschsprachigen Alben und dazu ein paar wenige englische.

Für Donots-Verhältnisse wurde gestern relativ viel gequatscht (war zumindest mein Eindruck), da musste ich an eine gewisse Berliner Band denken, von der man das ja gewohnt ist. War aber großteils wirklich sympathisch und witzig, was sie da von sich gegeben haben, vor allem als Ingo erzählte, dass er bei einem Spaziergang durch Wien bei einem Restaurant das Wort "Brunzengröstl" entdeckt hat und sich nicht erklären konnte, was das sein soll. Als Österreicher weiß man aber natürlich, dass es sich hier um einen Wiener Ausdruck für geröstete Blutwurst handelt. Allerdings heißt es richtig „Blunzengröstl“ (hier hat Ingo sich offensichtlich verlesen oder es sich falsch gemerkt), während das Wort „brunzen“ das ist, was man in Deutschland als „pissen“ oder „pinkeln“ bezeichnen würde. Dieser Umstand hat das Publikum einigermaßen amüsiert :D.

Außerdem meinte Ingo, nachdem er bei einem Moshpit im Publikum war, dass ihm jemand in die Eier gebissen hätte, was ihm bisher noch nie passiert ist, lediglich bei einem Konzert in Budapest hätte ihm mal jemand in die Eier gezwickt. Diesbezüglich wurden also in Wien neue Dimensionen erreicht :D.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »matthi2805« (8. März 2018, 10:52)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, servolenker, Campi1995, Daniel9999, Mecky543

  • »Zumschwein« ist männlich

Beiträge: 1 154

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Fan seit: 1996

Danksagungen: 491 / 1230

  • Private Nachricht senden

895

Donnerstag, 8. März 2018, 11:25

Ach richtig, ich wollte ja auch noch vom Dienstag in Dresden berichten.

Ich bin ja tatsächlich hauptsächlich wegen ZSK dagewesen, die Donots finde ich zumindest auf Platte eher lahm, reißt mich nicht vom Hocker. Wenn man die Vorband sehen will, muss man pünktlich da sein, was gar nicht so einfach war, da mir auf dem Heimweg von der Arbeit noch das Fahrrad kaputt ging und ich dann durch den Schneeregen zur Halle gelaufen bin.
Dort angekommen habe ich festgestellt, dass erstaunlich wenig los war. Also erstmal enstpannt mit Bier hinten hin gesetzt. Dann kurz vor acht nach vorn gegangen und dann kamen ZSK. Wie erwartet saugeil, habe selten erlebt, dass es bereits bei einer Vorband so abgeht. Haben auch zwei neue Lieder gespielt, die mich erstmal nicht ganz so überzeugt haben aber mal sehen, vielleicht wird das mit der Zeit. Ansonsten solides Set mit entsprechenden politischen Botschaften.
Nach ZSK wurde es dann in der Halle wirklich leer, weil eigentlich alle rausgingen um Bier zu holen oder wegzubringen oder beides.
Man kam dann kurz vor neun noch locker ganz vor und dann kamen die Donots auf die Bühne. Ich muss sagen, ich kenne kaum Lieder von ihnen, aber das war egal. Es war eine einzige Party, ein einziger Abriss, 2 Stunden voll auf die Zwölf. Ich habe selten so ein intensives Konzert erlebt. Ich bin dann irgendwann auch nur noch mit Dauergrinsen rumgesprungen. Gab auch viele lustige Elemente, es wurden Knoblauchgurken im Publikum verteilt und mit einem Lied gehuldigt. Es gab klare Ansagen gerade zur Situtation hier in Dresden bzgl. Pegida und Afd, dann noch am Ende ein Stück mitten im Publikum gespielt. Ein traumhafter Abend! Ich habe für mich eine neue tolle Liveband entdeckt. Viele Dresdner haben das wohl nicht, die Halle war zur Hälfte leer, man konnte sich die ganze Zeit absolut frei bewegen zwischen vorne und hinten, Bier holen, Klo gehen und wieder rein. Aber die Leute die da waren, haben alle zusammen eine richtig geile Party gefeiert. Ich bin wirklich grün und blau vom Pogo, mein rechtes Knie schmerzt wie Hölle, ich kann kaum laufen, aber das war es wert.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, servolenker, Campi1995, Mecky543

valdezz

rock´n´roll

  • »valdezz« ist männlich

Beiträge: 1 029

Registrierungsdatum: 30. November 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 362 / 225

  • Private Nachricht senden

896

Samstag, 17. März 2018, 17:02

Moin,

hat jemand ne Setlist irgendeines Konzertes der aktuellen Tour?

04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 288

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1281 / 3427

  • Private Nachricht senden

897

Samstag, 17. März 2018, 17:07

Geschichten vom Boden
Keiner kommt hier lebend raus
Problem kein Problem
Whatever Forever
Calling
Junger Mann zum Mitleiden gesucht
Rauschen (Auf jeder Frequenz)
Dead Man Walking
Saccharine Smile
Alle Zeit der Welt
Ich mach nicht mehr mit
Dann ohne mich
Das Ende der Welt ist längst vorbei
Gegenwindsurfen
Stop the Clocks
Aschesammeln
Heute Pläne, morgen Konfetti

Encore:
Wake the Dogs
Whatever Happened to the 80s
Kaputt
Hier also weg

Encore 2:
Das Dorf war L.A.
Eine letzte letzte Runde
Piano Mortale
We're Not Gonna Take It
(Twisted Sister cover)
So Long

Encore 3:
Hansaring, 2:10 Uhr
(Acoustic, Ingo and Guido in the crowd)

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

valdezz

rock´n´roll

  • »valdezz« ist männlich

Beiträge: 1 029

Registrierungsdatum: 30. November 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 362 / 225

  • Private Nachricht senden

898

Samstag, 17. März 2018, 17:19

Besten Dank!

Wow, krass. Dass sind ja mind. 2/3 von den letzten beiden deutschsprachigen Alben. Find ich ganz gut, da ich die deutschsprachigen Donots sehr mag, aber paar Klassikr von früher wären schon wünschenswert.

04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 288

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1281 / 3427

  • Private Nachricht senden

899

Samstag, 17. März 2018, 17:55

Macht Live sehr viel Bock. Ich finde die deutschen Donotssongs gehen Live auch deutlich mehr ab, als die englischen (ein paar Ausnahmen gibt es). Vorallem bei "Piano Mortale" ist richtig Stimmung in der Bude, was mich überrascht.

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

djrj

Erleuchteter

  • »djrj« ist männlich

Beiträge: 4 846

Registrierungsdatum: 2. Januar 2008

Fan seit: 1987

Danksagungen: 965 / 192

  • Private Nachricht senden

900

Montag, 19. März 2018, 12:45

Ich schau mal morgen, ob ich vor dem FZW nicht noch eine günstige Karte bekomme.


Social Bookmarks