Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FuW09

Schüler

  • »FuW09« ist männlich
  • »FuW09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Fan seit: 2006

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juli 2011, 13:52

Serum 114

Serum 114, das bedeutet Chaos, Auflehnung und Zähne zeigen. Benannt nach dem unheilbringenden Mittel aus dem Stanley Kubrick Film „Clockwork Orange“, fegen die Punkrocker aus Hessen seit 2006 über die deutschen Bühnen. Doch weit weg von eindeutiger und oberflächlicher Lyrik steckt bei dieser Band der Teufel oft im Detail.

Nach mehreren Durchläufen der Lieder erkennt man oft erst, worum es Sänger Esche in Wirklichkeit geht und ist später umso erstaunter über Ironie, Wortwitz und die Umsetzung schwieriger Thematiken. Mit seinen Mitstreitern Nils (Drums), Thorsten (Gitarre) und Markus (Bass) haben sich hier nicht nur großartige Musiker zu einer Formation gefunden, sondern auch erstklassige Entertainer. Die Bühnenshow des Quartetts eilt schon lange ihrem Ruf voraus.

So kommt es schon mal vor, dass der Bassist singen muss, weil sich Esche mit der Gitarre ins Publikum bewegt, ein anderer die PA erklimmt usw. Kurz und bündig, die Jungs ziehen Alles und Jeden in ihren Bann. Da kommt es nicht von ungefähr, dass man bereits Volbeat, Millencollin, Flogging Molly, Donots oder Frei.Wild auf deren Tourneen unterstützt hat. Serum114 steht für Energie, Wortgewandtheit und puren Punkrock. Beweis allein sind die mittlerweile über 400 gespielten Club/Hallen-Shows quer durch Europa. Wem diese Formation nach wie vor nichts sagt, der kann in den letzten Jahren nur auf seinen verdammten Ohren gesessen haben.Im März erscheint das langersehnte zweite Album unter dem Titel „Antiheld“.


Ein Album, das den Sound & Vibe der 90iger-Jahre-Punkrockklassiker ins neue Jahrtausend befördert und sich somit zwischen „Back to the roots“ und Zukunftsorient einpendelt. Im Januar kommt aber erstmal die Split-Single „Was wir machen“, welche in Zusammenarbeit mit den Jungs von Frei.Wild enstanden ist, Appetizer und ein wahrer Leckerbissen sozusagen.

[youtube]9aeMRcCVSpY[/youtube]



Tickets - Laune der Natour

DTH-Freak1992

Es Una Vida Desesperada

  • »DTH-Freak1992« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 16. Mai 2009

Fan seit: 2004

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Juli 2011, 14:04

ich hatte neulich mal spontan in die band rein gehört und hab mir das album mal durchgehört - nur leider direkt nach "white light white heat white trash" von social distortion und ich hatte urplötzlich das gefühl, dass ich das album noch mal höre - in deutscher version natürlich :D

schade eigentlich - grundsätzlich haben die jungs für mich n gewisses potenzial, aber das album ist für mich einfach der versuch einer kopie eines der besten alben der 90er.

ein wenig schockiert war ich nur über ein kurzes interview mit ihm zum neuen album in dem er öffentlich einem der mitarbeiter der visions gedroht hat. begründung hierfür war eine "schlechte und ungerechtfertigte kritik" - tut mir leid, damit waren die jungs für mich eigentlich fast unten durch - dieses prollige "wenn du nicht meiner meinung bist hau ich dir eine rein"-getue kenne ich von den dorffesten in meiner umgebung zu genüge - nur da sinds meist besoffene ohne größeres intelektuelles volumen. bei denen erwartet man nichts anderes, aber von leuten die punk rock machen erwarte ich n bisschen toleranz und vor allem ein verständnis für meinungsfreiheit


Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 13 268

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 2279 / 1466

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Juli 2011, 14:46

Ich hab mir mal 'n bissl was von denen besorgt, kam aber noch nicht dazu reinzuhören.
Wenn ich es bis November schaffe reinzuhören und mir die Band gefällt wär's 'ne Option mir die Jungs in meinem Lieblingsladen hier ummec Ecke anzuschauen/-hören.

BAD RELIGION - 11.05.19 Würzburg | 23.05.19 Bielefeld
DIE ÄRZTE - 24.05.19 Strasbourg | 25.05.19 Luxembourg | 31.05.19 Brüssel

no_name1

Meister

  • »no_name1« ist männlich

Beiträge: 2 496

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2008

Fan seit: 2007

Danksagungen: 8 / 6

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:22

e: -----


Am Anfang War Der Lärm Und: Dieser Lärm Hört Niemals Auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »no_name1« (5. August 2011, 16:57)


Azzurro08

…heute hier, morgen dort.

Beiträge: 840

Registrierungsdatum: 13. Mai 2008

Fan seit: 1991

Danksagungen: 244 / 136

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:24

Bin gestern im Saturn zufällig über "Antiheld" gestolpert - und hab die CD auch sofort mitgenommen, weil ich das Debutalbum echt klasse finde. (Bin immer noch ziemlich verwundert, gar nicht mitbekommen zu haben, daß die zweite Scheibe schon seit ´nem Vierteljahr draußen ist...)
Kurzum - bisher bin ich von "Antiheld" eher entäuscht. Hab das Album jetzt zweimal gehört und fand den Vorgänger WESENTLICH besser.
Aber mal sehen, vielleicht muß ich mich auch erst "reinhören..."

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
(Werner Mitsch)

FuW09

Schüler

  • »FuW09« ist männlich
  • »FuW09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Fan seit: 2006

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. August 2011, 20:23

[youtube]bxWWc5napTo[/youtube]


Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 737

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1224 / 4

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 1. August 2011, 21:34

haben die nicht mit Frei.Wild zusammen gespielt?...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

CCR

Anfänger

  • »CCR« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23. Mai 2011

Fan seit: 2002

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 1. August 2011, 21:53

Ja ein Lied , ich glaube es heißt was wir machen . Müsste auf Youtube zu finden sein , habe es schon gehört , finde es ziemlich gut .

Bis zum Bitteren Ende

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 737

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1224 / 4

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. August 2011, 00:01

Gut, damit ist die Band für mich dann gestorben...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 13 268

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 2279 / 1466

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. August 2011, 00:26

Und das aktuelle Album "Antiheld" klingt komplett wie das 1996er Social Distortion Album "White lite, white heat, white trash".

'n Kumpel meint es klingt ziemlich gleich, vorallem "Ich bin so" ist extrem ähnlich wie "I was wrong" ...

BAD RELIGION - 11.05.19 Würzburg | 23.05.19 Bielefeld
DIE ÄRZTE - 24.05.19 Strasbourg | 25.05.19 Luxembourg | 31.05.19 Brüssel

Social Bookmarks