Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 12 753

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 1945 / 1326

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Dezember 2011, 19:06

Ja, aber wo fährst du mit 'ner Minitasche hin und brauchst dann drei oder mehr Bücher?
Für 'ne Woche unterwegs sein reicht mir meine Sporttasche, und da gehen immer noch drei Bücher rein ;)

We're not Bad Religion... You are
09.07.17 Köln | 12.07.17 Wiesbaden | 17.07.17 München | 18.07.17 Stuttgart | 19.07.17 Saarbrücken | 22.07.17 Stuttgart





Tickets - Laune der Natour


Neue Single

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 180

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Dezember 2011, 19:42

E-Books haben einen entscheidenen vorteil

Sie sind ohne Problemlos "Raubkopierbar"... jedenfalls für leute die sowieso alles kopieren ist das ein Vorteil, aber die Verlage wollen ja scheinbar das ihr zeug keinen Wert mehr hat, selbst schuld...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

  • »sensemann2« ist männlich

Beiträge: 1 391

Registrierungsdatum: 28. April 2007

Fan seit: ca.. 2000?

Danksagungen: 35 / 69

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 00:04

Also ich denke beides hat seine Vorteile.
Ich habe auch gerne was in der Hand und lese im Buch.
Aber ich habe mir bei einer Freundin mal diesen Kindle von Amazon angeschaut und finde das sehr interessant und sicher praktisch. Ich denke auch auf dem iPad kann man das gut lesen. :daumen:
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

kysine1

Fortgeschrittener

  • »kysine1« ist weiblich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Fan seit: 1992

Danksagungen: 29 / 156

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 07:44

1x gelesen und stehen dann rum???

Also, ich möchte von meiner Sammlung behaupten, dass ich mindestens die Hälfte der Bücher mehr als 2 mal gelesen habe. Ansonsten war es ein Fehlkauf. Aber die Bücher wieder verkaufen???? Geht irgendwie gar nicht. Und das Tolle ist, inzwischen kommen meine Kids und fragen auch mal nach guten Büchern, welche sie sich bei mir ausleihen können. Bücher im Urlaub? Hab ich keine Zeit für, da wir viel in der Bergen unterwegs sind und wenn man dann wieder in der Unterkunft ist, hat man genug Gesprächsstoff um das am Tag Gesehene auszuwerten und die nächsten Ziele zu planen. So bleibt jeden Tag nur ein Stündchen vorm einschlafen um sich müde zu lesen (oder auch nicht, weil es so spannend ist). Trotzdem, da bin ich ein Dickkopf, ebook kommt mir nicht ins Haus!!!


  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1024 / 572

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 11:45

Zitat

Original von Pennsocke
(Und jetzt sagt mir nicht, dass ihr eure Musik noch mit 'nem Discman hört, wenn ihr im Zug sitzt ;))


Als die mp3-Player aufn Markt kamen, tat ich mich genau so schwer damit: es hat ewig gedauert, bis ich mich damit abgefunden habe, die Musik nicht mehr in "greifbarer" Form in Form von CD oder Kassette dabei zu haben. (Obwohl ich auch noch im Besitz von Discman und Walkman bin ;) )

Gestern abend kam mir noch´n Gedanke, den ich noch zu eBook los werden wollte. Jetzt weiß ichs nicht mehr... ;(
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • »WalterJoergLangbein« ist männlich
  • »WalterJoergLangbein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 141

Registrierungsdatum: 24. Mai 2008

Fan seit: ???

Danksagungen: 205 / 214

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 11:52

@sensemann 2 Genau! Du kannst das iPad auch als Kindle benutzen, sprich Kindle aufs iPad laden. Zusätzlich zum iPad benötigt man dann kein Kindle. Das Kindle-Programm gefältt mir sehr viel besser als ibooks. Die Buchseiten sind da für meinen Geschmack lesefreundlicher.

Einige Bücher, die ich im Regal stehen habe, habe ich zusätzlich auch als eBook, wegen der Suchfunktion. Es ist manchmal schon praktisch, einen Namen oder einen Fachausdruck schnell zu finden.

Walter

Helden und Diebe.... Helden und Diebe... Helden und Diebe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WalterJoergLangbein« (7. Dezember 2011, 12:03)


Munich

Profi

  • »Munich« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2011

Fan seit: 1993

Danksagungen: 82 / 158

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 14:33

Wobei ich dem MP3-Player da schon etwas anderst eingestellt bin. 2, 3 Bücher hab ich immernoch untergekriegt, mehr brauchte ich auch gar nicht, aber es war schon extremst angenehm x Bands dabei zu haben, ohne Kassette oder CD wechseln zu müssen.
CDs waren mir auch immer zu schade mitzunehmen. Nachher war ja doch was kaputt. Da bin ich leider etwas empfindlich.

Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
was grad alt oder brandneu ist.
Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 180

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 15:04

Zitat

Original von Katastrophenkommando
Als die mp3-Player aufn Markt kamen, tat ich mich genau so schwer damit: es hat ewig gedauert, bis ich mich damit abgefunden habe, die Musik nicht mehr in "greifbarer" Form in Form von CD oder Kassette dabei zu haben. (Obwohl ich auch noch im Besitz von Discman und Walkman bin ;) )(


Die ersten Mp3 Player hatten ja noch ein anderes Problem, da passten nur 64 MB drauf, die teuren hatten schon 128 MB, dass war weniger als auf eine CD/MC passt. Das die Batterien nur wenige stunden hielten noch ganz abgesehen.

Bei meinem Discman und später Mp3 Discman (die alle noch laufen) (ganz im gegensatz zu meinem ersten mp3 player) passten halt wirklich bis 90 Minuten, bzw bis zu 12 Stunden drauf...

Daher haben die ewig gebraucht, interessant wurden die Dinger wirklich erst mit 1 GB Speicher...

EBookreader gibts ja auch schon seit zich jahren, langsam werden die aber nutzbar, dass dauert wirklich noch 2-3 Jahre bis man die wirklich ernsthaft nutzen kann
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1024 / 572

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 17:28

Wo wir grad oldschool sind: es hat grad ü-b-e-r-h-a-u-p-t nix mit eBooks zu tun, aber mir hat kürzl. jemand ne lustige Anekdote erzählt, da sieht man mal, wie alt man inzw. ist:
die hatten mit nem Ing.-Büro ne Verkehrszählung/Befragung gemacht und die junge Praktikantin mit nem Diktiergerät losgeschickt. Anschl. haben sie sich gewundert, warum die so viele Kassetten gebraucht hat: man hatte ihr nicht gesagt, dass man die beidseitig bespielen kann... :D
Tja, die hat nicht vorm Fernseher gesessen und mit nem Mikro aus der Hitparade oder Formel 1 aufgenommen... :D

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Hoernchen

lebenslang Grün-Weiß

  • »Hoernchen« ist weiblich

Beiträge: 2 042

Registrierungsdatum: 9. September 2008

Fan seit: 1989

Danksagungen: 548 / 480

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:10

Hab mich bisher gar nicht mit dem Thema E-Book beschäftigt, weil ich auch gerne was "richtiges" in der Hand und im Schrank stehen habe. Wenn ich verreise hab ich bisher nie Probleme gehabt die 3 Bücher mit zubekommen, die ich in der Zeit lesen kann (bei max. 2 Wochen Zeit zum verreisen reicht das und zwischen Tauch- oder Skigepäck paßte es bisher auch immer)

Da ich kaum Sachbücher lese und schon gar nicht zu "wissenschaftlichen Zwecken" fehlt mir auch keine Suchfunktion bei meinen Bücher. Ich seh aber durchaus den Vorteil einer Suchfunktion wenn man ein Buch unter einem bestimmten Aspekt liest / lesen muß.

Aber wegen des Vergleichs E-Book -->MP3 Player, Discman, Walkman (hab ich auch noch in der Schublade, aber leider sind inzwischen fast alle Kassetten hinüber):
Ich war davon ausgegangen daß man sich ein E-Book digital kaufen muß (wenn man niemanden kennt der sich mit anderen Möglichkeiten auskennt...)
Von daher wäre da für mich schon noch ein Unterschied.
Auf den MP3 Player u.a. kann ich die Lieder von in meinem Schrank befindlichen CDs überspielen. Ich habs also für unterwegs schon kompakt (und bin nicht stinkig, wenn mal was damit passiert) und zu Hause hab ich was in der Hand. Ohne das ich es doppelt anschaffen muß.
Wenn ich ein Buch als E-Book haben will muß ich es noch mal kaufen. Oder seh ich das falsch?


Social Bookmarks