Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »WalterJoergLangbein« ist männlich
  • »WalterJoergLangbein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 141

Registrierungsdatum: 24. Mai 2008

Fan seit: ???

Danksagungen: 205 / 214

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2011, 21:27

Was haltet Ihr von e-Books?

Ich denke, meine Frage passt hier rein...geht es doch hier um "Bücher und Filme". meine Frage: Was haltet Ihr von eBooks?

Ich habe eBooks zunächst vollkommen abgelehnt und bin auch noch sehr skeptisch. Ist vielleicht auch eine Frage der Gewohnheit. Für mich ist nach wie vor nur ein gedrucktes Buch ein richtiges Buch. Ich habe das Gefühl, dass man nur in einem richtigen Buch richtig schmökern kann.

Wie denkt Ihr da?

Das große Plus von eBooks: die Suchmaschinenfunktion. Ich stelle mir ein Buch über die Hosen vor... als eBook.. da findet man schnell, wo zum Beispiel über eine bestimmte Person oder über einen bestimmten Titel etwas zu lesen ist.

Auf dem Sachbuchsektor ist das eBook ohne Zweifel sehr sinnvoll. vermutlich wird es irgendwann mehr oder minder Neuerscheinungen nur noch als eBook geben.

Seht Ihr das auch so? Und was haltet Ihr von dieser Enteicklung? Bin auf Euere Meinungen sehr gespannt!

Walter

Helden und Diebe.... Helden und Diebe... Helden und Diebe...



Tickets - Laune der Natour

Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 12 755

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 1945 / 1326

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2011, 21:31

Ich halte von eBooks genauso wenig wie von Alben/Singles die nur als Download veröffentlicht werden.

Es sind nunmal "nur" Daten auf 'nem Rechner.
Meiner Meinung nach werden die ganich so wertgeschätzt wie was handfestes und wenn der Rechner mal platt ist ... weg!

Ich persönlich brauch was physisches zum Anfassen, Bücher, CDs, Vinyls, etc.

Die kommenden Generationen werden aber immer mehr weg davon kommen und alles nur noch digital haben.

We're not Bad Religion... You are
09.07.17 Köln | 12.07.17 Wiesbaden | 17.07.17 München | 18.07.17 Stuttgart | 19.07.17 Saarbrücken | 22.07.17 Stuttgart


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sascha89« (5. Dezember 2011, 21:32)


no_name1

Meister

  • »no_name1« ist männlich

Beiträge: 2 494

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2008

Fan seit: 2007

Danksagungen: 8 / 4

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Dezember 2011, 21:34

bin Saschas Meinung. lieber zwei, drei Euro mehr zahlen und dafür was in der Hand.


Am Anfang War Der Lärm Und: Dieser Lärm Hört Niemals Auf!

  • »WalterJoergLangbein« ist männlich
  • »WalterJoergLangbein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 141

Registrierungsdatum: 24. Mai 2008

Fan seit: ???

Danksagungen: 205 / 214

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. Dezember 2011, 21:56

Danke Sascha89 und no-Name für Euere schnellen Antworten.Im Großen und Ganzen teile ich Euere Ansichten. Das richtige Leseerlebnis kann man, meine ich, nur mit einem richtigen Buch haben.

Ich bin aus verschiedenen Gründen skeptisch. Zum Beispiel: Kann doch sein, dass die Systeme wechseln und man alte Buchdateien dann nicht mehr lesen kann? So lang wie gedruckte Bücher halten solche Dateien sicher nicht...

Walter

Helden und Diebe.... Helden und Diebe... Helden und Diebe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WalterJoergLangbein« (5. Dezember 2011, 21:57)


hartunro

Fortgeschrittener

Beiträge: 233

Danksagungen: 24 / 31

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. Dezember 2011, 22:10

Habe Kindle von Amazon jetzt einen Monat. War am Anfang auch skeptisch.
Habe es aber dann doch gekauft und finde es SUPER.
Für den Urlaub ca 15 Bücher runtergeladen und im Urlaub alles auf dem kleinen Ding.
Wechselst du das System oder Gerät gehen keinesfalls die Daten verloren.
Einmal gekauft kannst du sie jederzeit aus der Cloud wieder auf das neue Gerät laden.Auf Amazon ist das alles gut erklärt.
Für mich immer wieder! Was besseres gibt es nicht
Und das hätte ich vorher auch NIE gedacht

sTrummer

Schüler

  • »sTrummer« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2009

Fan seit: 1996

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 5. Dezember 2011, 22:27

aber einen preisvorteil beim eBook gibt es doch eigentlich nicht, oder? egal ob elektronisch oder Druck, beides ist doch an ein und den selben Preis gebunden.

das ist der einzige grund für mich, die knapp 100 EUR mir zu sparen.


  • »WalterJoergLangbein« ist männlich
  • »WalterJoergLangbein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 141

Registrierungsdatum: 24. Mai 2008

Fan seit: ???

Danksagungen: 205 / 214

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Dezember 2011, 00:08

Vorteile

Hartunro, danke für Deine Antwort. Wenn durch Systemwechel nichts verlorengeht, bin ich beruhigt. Klarer Vorteil von eBooks, die sind wirklich sehr platzsparend! So viele Bücher, die auf so einen kleinen Apparat gehen, passen nie und nimmer in einen Koffer. Man kann im Urlaub eine ganze Bibliothek mitführen und von überall neue Bücher draufladen.

sTrummer: eBooks und gedruckte Bücher haben nicht den gleichen Preis, eBooks sind in der Regel günstiger. Es gibt die Preisbindung, das ist schon richtig, aber die besagt nicht, dass eBooks und gedruckte Bücher den gleichen Preis haben müssen. Wie gesagt, in der Regel sind eBooks billiger.

Für Kindle gibt es sogar sehr viele Bücher, die man sich kostenlos runterlasen kann, Klassiker zum Beispel!

Walter

Helden und Diebe.... Helden und Diebe... Helden und Diebe...

kysine1

Fortgeschrittener

  • »kysine1« ist weiblich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Fan seit: 1992

Danksagungen: 29 / 156

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Dezember 2011, 07:42

Ich habe ca 2500 Bücher im Regal stehen und schnökere gern mal darin umher. Würde mir nie ein ebook-Format zulegen. Stell mal das Teil ins Regal und freu dich drüber..... sieht doch echt Sch.... aus. Nee, mir sind die Bücher als Papierware viel lieber, haben mehr Erinnerungswert, so wie eine Ausgabe von 1865 "Die Nibelungen" von Friedrich Hebbel. Man sieht, wie das Leben dran vorbeigezogen ist und nicht so ein PC-Kram. Falls jemand Bücher über hat, immer her damit.


Munich

Profi

  • »Munich« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2011

Fan seit: 1993

Danksagungen: 82 / 158

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Dezember 2011, 08:46

Klar mag das eBook auch seine Vorteile haben, grundsätzlich bin ich aber zu 100% Sascha's und noname's Meinung. Ich hab auch lieber was in der Hand, auch wenns den ein oder anderen Euro mehr kostet.

Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
was grad alt oder brandneu ist.
Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

hartunro

Fortgeschrittener

Beiträge: 233

Danksagungen: 24 / 31

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Dezember 2011, 09:22

Zitat

Original von kysine1
Ich habe ca 2500 Bücher im Regal stehen und schnökere gern mal darin umher. Würde mir nie ein ebook-Format zulegen. Stell mal das Teil ins Regal und freu dich drüber..... sieht doch echt Sch.... aus. Nee, mir sind die Bücher als Papierware viel lieber, haben mehr Erinnerungswert, so wie eine Ausgabe von 1865 "Die Nibelungen" von Friedrich Hebbel. Man sieht, wie das Leben dran vorbeigezogen ist und nicht so ein PC-Kram. Falls jemand Bücher über hat, immer her damit.


Ja genau das war ein Grund ein ebook zu kaufen. Meine Regale sind auch gut gefüllt.Eigentlich schon voll und ich habe auch weder Willen noch Platz das zu erweitern. Es sei denn noch was interessantes von den Hosen zum Beispiel. Aber mal ehrlich ...einmal gelesen stehen die Bücher dann im Regal.
Manches Buch nimmt man dann auch nach Jahren ein zweites Mal zur Hand. Und das war es dann auch meistens.
Aber wer wie ich mit Rucksack durch die Welt reist für den ist das ebook ideal.
Weil ich außer im Urlaub kaum noch Zeit habe Bücher zu lesen.

Ach übrigens wird man an den heutigen Büchern nicht mehr so viel Freude nach langen Jahren haben , da die Herstellung des Papiers nach neuen Verfahren passiert und sich das Papier im Laufe der Zeit selbst zersetzt.
@ Munich
In der Hand haben tust Du das ebook auch :) Und beim Kindle zumindest sehen auch die Seitenansichten der Bücher identisch wie Buchseiten aus. Klares (anders als beim Tablet PC)
spiegelfreies Bild.
Na ja zum Glück kann das ja jeder halten wie er will ob nun Buch oder ebook!

Social Bookmarks