Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Agent1873

:..Beissreflex..:

  • »Agent1873« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 204

Registrierungsdatum: 22. Juni 2005

Fan seit: 1873

Danksagungen: 409 / 348

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. März 2012, 23:19

Text: Was macht Berlin?

Das habe ich heraus gehört, müsste aber passen:

Und alle brauchen erstmal Vorschuß
Und alle brauchen mehr Gehalt
Das Selbstvertrauen liegt auf dem Boden
Die Schulden gehen bis zum Hals

Rumstehen an der Haltestelle
Und warten, dass der Aufschwung kommt
Und alle haben dauernd Heimweh
Man will zurück nach West und Ost

Was macht Berlin?
Wir schalten direkt hin
Live in die Hauptstadt
Ins Herz der Republik
Wir wollen wissen, wie's weitergeht
Man hält die Leitung und ruft uns gleich zurück

Überall steigende Preise
Für Butter und Brot und Benzin
Brüssel versucht noch zu beruhigen
Der Euro bleibt bestimmt stabil

Was macht Berlin?
Wir schalten direkt hin
Live in die Hauptstadt
Ins Herz der Republik
Wir wollen hören, wie es weitergeht
Wir sind auf Warteschleife, man ruft uns gleich zurück

Und wieder ist das Steusalz vorschnell ausgegangen
Mit dem wir die Probleme zugeschüttet haben
Dämmerstunde in der Bundesrepublik
Nur in Berlin brennt noch ein kleines Licht

Stehender Verkehr, nichts geht mehr
Wir sind hier alle festgeklebt
Und jeder ist derselben Meinung
Schuld daran ist das System

Was macht Berlin?
Wir schalten direkt hin
Live in die Hauptstadt
Ins Herz der Republik
Wir wollen hören, wie es weitergeht
Wir sind auf Warteschleife, man ruft uns gleich zurück

Was macht Berlin?
Wir schalten direkt hin
Live in die Hauptstadt
Ins Herz der Republik

"Na klar kann ich fremde Menschen leiden
solange sie fremde Menschen bleiben
und schweigen." muff potter

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WalterJoergLangbein, batschkapp, andy, Chaser91



Tickets - Laune der Natour

  • »Stephie0286« ist weiblich

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Fan seit: 1996

Danksagungen: 31 / 108

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. April 2012, 09:51

mich würde mal eure meinung zu dem lied interessieren.

mir gefällt es sehr und ich könnte es mir auch live ganz
gut vorstellen..

lg
stephie


Munich

Profi

  • »Munich« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2011

Fan seit: 1993

Danksagungen: 82 / 158

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. April 2012, 10:12

Ich find das Lied saustark und es stört mich auch nicht, dass keine Antworten bzw. Lösungen geliefert werden, da ja ganz klar an Berlin die Frage gestellt wird wie es weitergehen soll.
Würds auch gerne live hören!

Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
was grad alt oder brandneu ist.
Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

Nici Milchi

unregistriert

4

Sonntag, 1. April 2012, 13:11

Es ist schon gut aber manchmal etwas holprig find ich persönlich!!! :)
"wir schalten direkt hiiiiiiiiiiiiiin"
zwischen diesem die schulden und "rumstehen an der haltestelle" das is echt irritierend! :D

Das is total komisch find ich!
Aber echt toller song!
Der schonmal versichert dass es auch noch harte sachen gibt (mensch weiss ja nie ;))
Das hat echt beruhigt! :)


Chaser91

Fortgeschrittener

  • »Chaser91« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Fan seit: 1997

Danksagungen: 3 / 24

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 1. April 2012, 21:11

Live!

Live würd es bestimmt geil werden.
Aber auch so ist es für mich der eigentliche Hit der Single :thumbsup:

Das Ende setzen wir uns selbst und niemand anders auf der Welt!!!

  • »Zerschmetterling« ist weiblich

Beiträge: 612

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. April 2012, 15:16

Live würd es bestimmt geil werden.
Aber auch so ist es für mich der eigentliche Hit der Single :thumbsup:
Jap, sehe ich genauso.
Ich finde "Tage wie diese" textlich sehr stark, aber musikalisch hat's etwas gedauert bis es bei mir im Kopf hängen blieb.
"Was macht Berlin?" hat mich dafür sofort musikalisch überzeugen können und dass der Text endlich mal wieder politisch/kritisch ist hat mich sehr gefreut!


I solemnly swear that I'm up to no good.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chaser91, Ivy

Hyena

Weihnachtsfrau vom Dach

  • »Hyena« ist weiblich

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Fan seit: '96/'97

Danksagungen: 10 / 25

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. April 2012, 22:02

Da kann ich nur zustimmen.
Meiner Meinung nach ist es einfach der stärkste Song der Single.
Schade, dass er als B-Seite "abgestempelt" wurde; aber vielleicht lassen sich auf dem neuen Album noch mehr solcher Ohrwürmer finden :)
Die Vorfreude ist auf jeden Fall riesig!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chaser91

Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

Beiträge: 3 558

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 3193 / 1228

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 10. April 2012, 17:40

also musikalisch das stärkste Stück. Textlich jedoch ziemlich platt und belanglos

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

DrummingXTV

Fortgeschrittener

  • »DrummingXTV« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 2. April 2012

Fan seit: 2005

Danksagungen: 31 / 31

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 13. April 2012, 19:11

Das Lied knöpft von Beat und Gittarere stark an die Rocknummer "Leben ist tödlich" von In aller Stille an.
Thematisch ist das Lied sehr aktuell und greift mit Metaphern und Vergleichen stark die zurzeitige Situation an. Ich selbst kann dem Song sehr viel beisteuern, im Gegensatz zu einer eher lächlichen Nummer wie "champions League".

Ihr werdet niemals wirklich wissen, wer wir sind!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks