Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dth-heidi

Meister

  • »dth-heidi« ist weiblich

Beiträge: 1 573

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2012

Danksagungen: 686 / 679

  • Private Nachricht senden

131

Sonntag, 9. Dezember 2012, 10:40

Ganz jugendfrei ist der Film vielleicht nicht. Aber die meisten Bilder waren schon vorher frei zugänglich. Also ich wüßte nicht, was da einen Jugendlichen hätt schocken können bzw zu etwas verbotenes animieren. Die Hosen haben sehr offen über ihre Drogenvergangenheit gesprochen, vieles was ja schon vorher bekannt war, aber auch wie und warum sie die Notbremse gezogen haben.


toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

batschkapp

Erleuchteter

  • »batschkapp« ist männlich

Beiträge: 3 635

Registrierungsdatum: 6. September 2005

Fan seit: > 15 Jahren

Danksagungen: 391 / 286

  • Private Nachricht senden

132

Sonntag, 9. Dezember 2012, 10:45

Erklärt sich wer bereit für die Doku ein DVD-Cover zu erstellen?


Mr. BammBamm

Erleuchteter

Beiträge: 3 638

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 3314 / 1274

  • Private Nachricht senden

133

Sonntag, 9. Dezember 2012, 10:46

Der große Wurf ist die Doku nicht - da fehlten mir doch die kritischen Zwischentöne. Aber es haben mir viele Passagen außerordentlich gut gefallen: die Einspieler mit den Ärzten fand ich höchstspannend -ebenso dass, was Jon und Charlie über die Hosen sagten. Bob Geldorf fand ich langweilig.
Am meisten hat mir dabei ein Kommentar von Jon aus der Seele gesprochen: Musik zuerst Punk, dann Rock, dann Pop
Ich guck die jetzt nochmal, ich hatte gestern auch schon einen im Tee....Mal gucken, was ich nüchtern davon halte

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Seb66

Der Wetterfrosch

  • »Seb66« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 17. Februar 2006

Fan seit: 2001

Danksagungen: 51 / 62

  • Private Nachricht senden

134

Sonntag, 9. Dezember 2012, 10:46

Ich habe die Doku noch nicht sehen können, aber das werde ich ja heute nachholen. Was mich eben echt umgehauen hat, ist die Beliebtheit der Doku bei einem Online TV Recorder. Es ist immer schön zu sehen das selbst Serien meistens nur vier von fünf Sternen bekommen (Je nach dem wieviele Leute es aufgenommen haben wollen.). Die Doku hat volle fünf Sterne bekommen und steht sogar, für mich das erstemal auf dem Portal, als HD Version bereit. Wenn sonnst Aufnahmen der Hosen gezeigt werden, erreicht die Nachfrage meistens nur drei Sterne. :D

@ Heidi: Naja der ARD will halt nen Vorbild sein, was die Korrektheit des Fernsehens angeht. So dann natürlich auch im Online-Stream



  • »DTH-FAN4EVER« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. September 2011

Fan seit: 2004

Danksagungen: 15 / 8

  • Private Nachricht senden

135

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:13

Mitschnitt??

Mal ne andere Frage:

Hat irgendjemand von auch des gesteren geschafft aufzunehmen?
Bei mir hat des nämlich irgendwie nicht richtig funktioniert...


Wegen mir hast du vor Wut geweint,
wegen mir hast du dich selbst zum Feind.
Es ist meine Schuld, du kannst nichts dafür.
Ich bin die Hoffnung und du stirbst mit mir.

  • »Flensvonholsten« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 5. Mai 2007

Fan seit: 1990

Danksagungen: 173 / 88

  • Private Nachricht senden

136

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:14

oh man, so langsam kan ich das genörgele und gejammere hier echt kaum noch ertragen....egal was kommt, es ist nicht in Ordnung...


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, Schlumie, Fat_Mike, frischi-frehse, zkdth, Fiescher1978

Mr. BammBamm

Erleuchteter

Beiträge: 3 638

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 3314 / 1274

  • Private Nachricht senden

137

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:23

Welches Genörgle und Gejammere denn?? Das kann ich ehrlich nicht nachvollziehen. Wenn Kritik geübt wurde, passiert das doch hier sachlich. Wenn Dich das so stört, dann begründe Du doch einfach mal, was Du an der Doku gut fandest. Das trägt doch maßgeblich zu der Stimmung bei und würde doch dazu führen, dass Deine Eindrücke sich relativieren

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

valdezz

pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 871

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 7057 / 3862

  • Private Nachricht senden

138

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:34

Also ich finde es auch schade, dass hier wieder von "nichts Neues", "nicht kritisch genug" etc gefaselt wird... Das Ding wurde für die ARD produziert, dafür, dass es im TV ausgestrahlt und nicht als Kauf-DVD gemacht wurde, ist das eine sehr feine Sache.
Ich denke auch nicht, dass jeder die teils benutzten Footages schon gesehen hat - ich kannte die Koks-Szenen nicht, ich kannte die DDR-Aufnahmen nicht, ich kannte einige andere Aufnahmen nicht (Roten Rosen, Anfang von "Verschwende deine Zeit", diverse Live-Ausschnitte der späten 80er und 90er, ein paar Heino-Mitschnitte). Für mich war das interessant genug.
Auch interessant fand ich, dass Trini und Jon zu Wort kamen, Jon sogar SEHR kritisch. Die Hosen kommen nicht nur gut weg in dieser Doku, es wird nicht zu einer Lobeshymne. Dafür räumen sie auch Fehler ein - zB gegenüber Kuddel, den und dessen Frau man wohl ziemlich arschig anging, als sie eine Familie gegründet haben. Dabei war es für ihn das, was ihm Stabilität gab.
Auch Beate Frege sagt vieles was wir hier denken - und Campi reagiert darauf.
Vom ist auch eher kritisch in diesem Film, nicht einfach nur immer der Clown.
Es kommt auch rüber, dass Campi sowas wie der kleine Chef der band ist - da wird schon viel offen dargelegt.

Dass sie im Endeffekt als Sieger vom Platz gehen ist doch klar - wäre es eine Kackband, die nach einem Portrait untergehen müsste, würde mich wundern, warum es dann ein Hosen-Forum wie dieses gibt. Die Band ist gut, die Band ist erfolgreich und die Band unterhaltet uns seit Jahren bestens - insofern ist klar, dass die Doku postiv gehalten ist. Weil es auch einfach so ist!!

Ich fand die Doku super!

F!CKEN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (9. Dezember 2012, 11:38)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fat_Mike, Jaegermeister, kingofkings92, andy, Nisilein, machmalauter1990

idlum

Schüler

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2007

Fan seit: 1996

Danksagungen: 5 / 2

  • Private Nachricht senden

139

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:46

Was soll das Verbieten von anderen Meinungen? Ich fand es in Ordnung (wenn auch nicht sehr gut), der eine schlechter, der andere besser und jeder kann es begründen, warum er es so sieht. Was soll also dieses ständige Entziehen von Diskussionsgrundlagen?

Bei mir wurde durch die Vorberichtserstattung eine Erwartungshaltung geschürt, die nicht ganz erfüllt wurde.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wsv

Nie ohne Hosen

Alles aus Liebe

  • »Nie ohne Hosen« ist weiblich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2005

Fan seit: ...ewig

Danksagungen: 18 / 21

  • Private Nachricht senden

140

Sonntag, 9. Dezember 2012, 11:51

Ich fands gut gemacht habs auch gerne gesehen....
Mein Mann ist kein Hosen Fan und hat mit geschaut und wenn ich was gesagt habe kam dann so ..."sei doch mal leise" als es dann aus war war kurz ruhe und dann sagte er "ist schon beeindruckend wie die das doch geschaft haben so was grosses auf die beine zu stellen mit so viel disziplin und ehrgeiz,"
Ich ganz stolz "Ja ,die Hosen sind die besten". 8):P:love: ,

Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks