Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Karl Arsch

Punk Rock Elite

  • »Karl Arsch« ist männlich
  • »Karl Arsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Fan seit: 1988

Danksagungen: 363 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Mai 2012, 16:50

Boy Sets Fire

Was hält man hier von Boy Sets Fire?
Ihr Album "After the eulogy" ist ein Klassiker modernen Hardcores, auch wenn der Titelsong in jeder Alternative-Disko zu Tode gespielt wurde und wird und jeder New Metal-Depp dazu hoppst.
Musikalisch bietet die Band aus Newark, USA einen recht vielfältigen Mix aus härteren klassischen Hardcore-Stücken, teilweise Crossover beeinflusst - jedoch meilenweit entfernt von peinlichem New Metal-Scheiß - , und Emocore, der stellenweise an Bands wie Jimmy Eat World erinnert, wobei jedoch nur selten die Belanglosigkeit und Seichtheit anklingt, an die man heutzutage beim Begriff Emo zurecht denkt.
Bemerkenswert ist auch der politsche Anspruch der Band. Die von der Band geäußerten Ansichten haben in ihrer Radikalität und Klarheit gerade in den USA Seltenheitswert, jenseits aller oberflächlichen Anti-Bush-Kritik.

"Work is the curse of the drinking classes." (Oscar Wilde)



Tickets - Laune der Natour

Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 12 956

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 2165 / 1377

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Mai 2012, 16:55

Nichmal der Name der Band sagt mir was ...

BAD RELIGION - 30 years of SUFFER
05.06.18 Stuttgart | 06.06.18 Hamburg | 19.06.18 Saarbrücken | 17.08.18 Hannover

tuht

Fortgeschrittener

  • »tuht« ist männlich

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 30. April 2012

Fan seit: 1999

Danksagungen: 29 / 34

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2012, 18:33

Habe die eine Zeit lang gehört, auch The Casting Out, aber nicht so andauernd.

Mache ich glaube gleich mal wieder an. Danke für die Erinnerung :-)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks