Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

LP
   Amazon // JPC

   Thema im Forum

Partner

DTH Merch - EMP

Totenkopfgitarrist

~~~~~~~~~~~~~~~

  • »Totenkopfgitarrist« ist männlich

Beiträge: 1 477

Registrierungsdatum: 27. Juli 2009

Fan seit: 2000

Danksagungen: 271 / 56

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 5. Juni 2012, 13:12

du vergleichst sachen die nicht vergleichbar sind.
Wieso? Wir haben einen gefährlichen und illegalen Platzsturm mit illegalen Bengalos. Und wir haben gefährliche Bengalos bei einem Konzert.
Das Eine ist jetzt feiern, friedlich und nicht so schlimm und das andere ist jetzt aufs Härteste zu bestrafen...

Also wenn du mit der Gesetzeslage argumentierst und da Zünder jahrelange Verbote auferlegen willst... wieso das gleiche nicht für die Fortunen-Fans? ;)

Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.

Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...

WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

Muzel

Anfänger

  • »Muzel« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Danksagungen: 10 / 18

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 5. Juni 2012, 13:19

Bengalos sind das Jahr über nicht verboten. Sie sind es max. über die Hausordnung des Veranstalters. :!:


rfgmorbo

Kalif anstelle des Kalifen

  • »rfgmorbo« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 29. November 2008

Fan seit: späte 90er

Danksagungen: 62 / 4

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 5. Juni 2012, 13:33

Danke! Man kann es nicht oft genug betonen: Bengalos sind NICHT verboten. Es gibt auch kein Gesetz dagegen, wie hier schon jemand schrieb. Jeder, der über 18 ist, kann Bengalos in Deutschland vollkommen legal erwerben. Deswegen ist ein Pro Pyro-Haltung auch keineswegs illegal, sondern einfach eine Meinung unter vielen.

Dass bei Konzerten andere (Haus)-Regeln gelten können, ist klar und im Zweifesfalle sicherlich auch sinnvoll. Nur die generelle Gleichsetzung von Bengalo-Zündern mit gesetzesbrecherischen Clowns geht mir auf die Nerven...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Muzel, Janjoe

Smilie

Fortgeschrittener

  • »Smilie« ist weiblich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Danksagungen: 22 / 27

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 5. Juni 2012, 13:47

Zum ansehen finde ich die Bengalos eine Wucht. Bengalos sind für mich nicht so gefährlich, wie die Raketen die man früher eingeschmuggelt hat auf Konzerte.

Einer ging vor, dann flog erst mal die Weinflasche über den Zaun,Absperrungder andere fing .Ist sie bei dieser Aktion noch nicht zerbrochen, wurde sie in der Gruppe geleert um dann die mitgebrachten Raketen abgefeuert. Und war das dann ein Blindgänger, flog das Teil in Hüft und Füßhöhe durch die Menge. Und hatte man einen Bastler neben sich, der sich selbst in Raketenbau versuchte, war man sein Leben nicht mehr sicher.

Also dagegen sind die heutigen Bengalos harmlos ! sorry


djrj

Erleuchteter

  • »djrj« ist männlich

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 2. Januar 2008

Fan seit: 1987

Danksagungen: 1074 / 204

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 5. Juni 2012, 14:56

Für das abbrennen von Bengalos braucht man eine Berechtigung nach dem Sprengstoffgesetz.
Zudem müssen die bengalos eine BAM-Nummer haben.


Muzel

Anfänger

  • »Muzel« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Danksagungen: 10 / 18

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 5. Juni 2012, 16:35

Nimmt man pyrotechnische Erzeugnisse der Klasse T1, fallen
diese nicht unter §7 SprengG, so gilt auch nicht § 35 der VStättV,
man braucht hierfür keine Umgangserlaubnis und es muss kein
Befähigungsscheininhaber anwesend sein.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rfgmorbo, Fiescher1978

pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 731

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6878 / 3812

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 5. Juni 2012, 16:50

Wow, alles kleine Anwälte hier - super...

Lassen wir mal all das Gesetz-Blabla beiseite: Es kann gut gehen, immer und immer wieder. Es kann nix passieren... ABER wenn wegen diesen Scheissbengalos mal was richtig übles passieren wird, hoffe ich, ist diese Diskussion ein für allemal beendet!!! Ich hoffe allerdings nicht, dass es soweit kommen muss.

Bengalos bei Konzerten sind sovielen äusseren Geschehnissen ausgesetzt - sei es Wind, Wetter oder das Publikum - die man als Bengalozünder NICHT ansatzweise steuern oder kontrollieren kann. Rauch und Gestank ist das eine, das ist Geschmacksache. Aber es kann mir keiner, selbst die Befürworter von Bengalos nicht, angeben, dass sie voller Freude dann zu dem brennenden Bengalo hinlaufen und es superlässig abfeiern. In der Regel macht man einen Schritt zurück. Der eigenen Sicherheit zuliebe!!

Ganz einfach als Sinnbild gesehen: Während Konzerte Menschen vereinigen, die gar Arm in Arm tanzen, so bringen Bengalos eher eine Distanz mit sich.

Seit ein paar Jahren hat sich dieser lächerliche Trend leider festgesetzt. Völlig uncool (Geschmacksache, indeed) und völlig nutzlos. Nur wegen einem Bengalo wird die Stimmung nicht besser und das Konzert nicht stimmungsvoller. Es ist schlicht und einfach ein nicht ganz ungefährlicher Risikofaktor, der ganz einfach nicht sein muss. Es ging früher ohne und es wird auch heute noch ohne gehen!

Campi scheint vergessen zu haben, wie schnell DInge ausser Kontrolle kommen können. Ich denke nicht, dass er bei Konzerten 1998 solche Bengalos lässig gefunden hätte. Leider heilt die Zeit Wunden die nicht geheilt werden sollten und man wird wieder etwas leichtsinnig... Und grad Campino sollte sich der Verantwortung bewusst sein und nicht noch auf cool machen - aus dem Alter sollte er raus sein!! Sein Verhalten und seine Haltung an RaR war meines Erachtens infantil und nicht sonderlich durchdacht!!

F!CKEN

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Katastrophenkommando

stego

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 8. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 8. Juni 2012, 10:14

Natürlich tragen Bengalos zur (Licht-)Stimmung bei. Es sieht einfach nur geil aus.

Aber ich bin da ganz ehrlich: Ich wollte nicht in der Nähe stehen wenn evtl ein Vollhorst so ein Ding zündet.


djrj

Erleuchteter

  • »djrj« ist männlich

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 2. Januar 2008

Fan seit: 1987

Danksagungen: 1074 / 204

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 8. Juni 2012, 10:50

Ich hoffe wir sind uns zumindest für die Hallenkonzerte einig, dass da bengalos nichts zu suchen haben.
wen eine band Pyroshow macht, ist das ok und auch schön anzusehen. wenn das Amateure machen , kriege ich angst, da ist nichts schönes dran, außer für den zündelnden selbst vielleicht.


boogie1982

Fortgeschrittener

  • »boogie1982« ist weiblich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 6. Juni 2012

Fan seit: 1998

Danksagungen: 21 / 17

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 8. Juni 2012, 11:08

Bin bei RaR gewesen - kam da ganz auf den Sec an und wieviel zu tun war. Einer wurde an mir vorbei geführt bzw. gezerrt, vermutlich auch der Polizei übergeben oder so (stand 1. Reihe B direkt am Ausgang von A), ein zweiter "nur" rausgeschmissen. Aber wirklich geschmissen - der hat sich übel lang gemacht.

Bin der Meinung, das Bengalos definitv nichts, aber auch gar nichts mitten in einer zum Teil unkontrolliert pogenden Masse verloren haben. Und schon 3 mal nicht in einer Halle. Auch wenn's toll ausschaut - es ist und bleibt in den Händen der doch meist betrunkenen Besitzer lebensgefährlich.

Whispering voices in my head, sounds like they're calling my name.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

Ähnliche Themen

Social Bookmarks