Du bist nicht angemeldet.

Partner

Neue DVD/BluRay

toten hosen shirt

   Blu-Ray
   DVD

   Thema im Forum

DTH Merch - EMP

meijel

Profi

  • »meijel« ist männlich
  • »meijel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 26. März 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 536 / 374

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Dezember 2012, 10:46

Krach der Republik: Wie gefallen euch die Toten Hosen 2012?

Tag zusammen!



Nachdem ich beim Kölner Konzert gewesen bin, habe ich mich lange gefragt, was
ich davon halten soll. So ganz sicher bin ich mir über die Antwort immer noch
nicht.

Mich würde mal interessieren, was diejenigen von euch von der aktuellen Tour
halten, die schon seit mehreren Jahrzehnten zu Konzerten gehen. Denn mein
erstes war das Grillfest auf der Loreley, dazu noch drei auf der letzten Tour
(KölnArena, Tanzbrunnen Köln, Düsseldorf). Bei der letzten Tour war ich noch
hellauf begeistert - wohl aber auch, wie mir heute klar wird, weil ich noch
nicht an die relativ starre Setlist gewöhnt war und mich einfach gefreut habe,
dass sie mit "All die ganzen Jahre" und einem Medley aus
"Schwarzwaldklinik", "Achterbahn" & Co. auch alte
Lieder gespielt haben.



Insgesamt hat mir bei dem jüngsten Konzert das Überraschungsmoment gefehlt.
Auch hatte ich das Gefühl, dass Campi deutlich weniger Ansprachen gehalten hat
(ist das so?) und als ich Bier holen war und die ersten Akkorde von "Wort
zum Sonntag" hörte, war ich echt baff, als ich wieder in die Halle kam und
der Song fast schon durch war, obwohl gefühlt das Intro noch hätte laufen
müssen. Und ich war erstaunt, wie wenig Menschen die alten Lieder mitsingen
konnten und nur mitgewippt und ein paar Fetzen vom Refrain mitgebrabbelt haben.
Das meine ich gar nicht böse, jeder sollte bei einem Hosen-Konzert willkommen
sein, auch die, die vielleicht nur durch die aktuellen Singles zu den Hosen
gelangt sind, aber ich hatte schon das Gefühl, dass das Publikum eher „neu“
war. Mich würde an dieser Stelle auch mal interessieren, in wie weit die
Situation bei der Ticketvergabe mittlerweile das Publikum verändert – ich kann
mir kaum vorstellen, dass Menschen, die in Campis Alter sind, morgens um 9
hektisch vorm Rechner sitzen und so lange klicken, bis sie bis 5 nach 9 hoffentlich
ein Ticket bekommen.





Über die Setlist lässt sich ja wie immer vortrefflich
streiten und jeder hat seine Songs, die er gerne gehört hätte, von daher finde
ich das immer äußerst subjektiv. 30 Jahre in 120 Minuten zu packen ist schwer
und ich finde den Kompromiss, den die Hosen machen, soweit okay – auch wenn so
ein Kompromiss natürlich immer auf Kosten der ganz eingefleischten Fans geht
und eher die „breite Masse“ bedient. So ist es halt, wenn eine Band groß ist.





Ich will am Ende gar nicht sagen, dass ich enttäuscht bin,
dafür sind die Hosen immer noch viel zu agil und die Lieder immer noch viel zu
berührend für mich persönlich – aber so restlos begeistert war ich am Ende
irgendwie leider nicht. Wie geht es euch dabei?

wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 5 016

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2419 / 916

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Dezember 2012, 11:48

da bist du nicht alleine.

für die stimmung im publikum können die hosen aber erstmal nicht unbedingt was. ist wohl auch von konzert zu konzert unterschiedlich. ich fand köln 2008 schlechter als d'dorf 2012.
gibt aber auch bereits entsprechende threads hier wo wir uns gegenseitig wegen dem set bemitleiden und uns ärgern, dass campi der penner den kuddel sein intro von wort zum sonntag nicht fertig spielen lässt! ;)
dass er keine einstudierten schlechten witze mehr erzählt finde ich gut. den clown spielen hat er eigentlich nicht nötig. ist dann diesmal schon etwas spontaner.


  • »frischi-frehse« ist weiblich

Beiträge: 1 433

Registrierungsdatum: 26. Juni 2012

Fan seit: ????

Danksagungen: 652 / 883

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 16:16

Bei der letzten Tour war ich noch
hellauf begeistert - wohl aber auch, wie mir heute klar wird, weil ich noch
nicht an die relativ starre Setlist gewöhnt war

Was meinst Du denn mit der relativ starren Setlist? Tourübergreifend oder nur jetzt bei dieser Tour?
Ich finde es jedenfalls normal, dass sie eine Art "Grundgerüst" an Songs haben (welche Lieder das jetzt sein sollten oder nicht lass ich jetzt mal außen vor, darüber wird ja an anderen Stellen schon zu genüge geschrieben). Ich denke, dadurch, dass man die Setlisten der gespielten Konzerte sofort mitbekommt, weiß man ja auch schon, was einen auf seinem Konzert erwartet und so bleiben auch die Überraschungsmomente eher aus, bzw. werden reduziert. Ich hab mich z.B. in Düsseldorf total über "Call of the wild" gefreut, wusste aber schon, dass es kommen könnte, da sie es in Frankfurt auch schon gespielt haben. Ohne dieses Wissen wäre mein WOW-Effekt mir Sicherheit noch größer gewesen.
Dass Campis Ansagen weniger geworden sind ist mir jetzt nicht so aufgefallen, aber wie wsv schon schrieb, dass dieses Einstudierte wegfällt. Und das ist völlig okay!!! Das "Wort zum Sonntag" am Anfang so zu kappen finde ich auch total schade, würde aber mit "Helden und Diebe" bestimmt genauso passieren.
Dass im Publikum viele nicht die alten (wobei hier alt auch Auslegungssache ist) Texte können fällt wohl dieses mal etwas mehr auf, weil generell viele neue Fans dabei sind, bzw. viele, die sich sagen: "Tage wie diese" find ich toll, da geh ich mal zum Konzert. Das kann bei der nächsten Tour schon wieder anders sein ;) . Find ich jetzt auch nicht soo schlimm, bisher war der Gesang der Halle nach meinem Empfinden noch satt.
Zu der Ticketvergabe könnte ich mir vorstellen, dass echt viele Heios Tickets bestellen, um sie später bei ebay zu verkaufen. Konnte man ja gut beoachten; kaum dass der VVK begonnen hatte standen ja schon die ersten Tickets bei ebay drin.

Mein Fazit zu den beiden Konzerten, die ich bisher auf dieser Tour besucht habe: ich hatte zwei tolle Abende, mit echt viel Spaß und super Stimmung. Setlisten waren keine direkte Überraschung, aber ich hab mich über jeden Song gefreut, weil es einfach ne riesen Party war.
Den einen oder anderen Wunschsong, den man sooo gerne mal live hören möchte, den hat glaub ich jeder von uns. Und vielleicht kommt er ja noch... - irgendwann... :)

...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kilato, Kikijule, Halbstark983

brecher

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2012

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. Dezember 2012, 13:53


Mich würde an dieser Stelle auch mal interessieren, in wie weit die

Situation bei der Ticketvergabe mittlerweile das Publikum verändert – ich kann
mir kaum vorstellen, dass Menschen, die in Campis Alter sind, morgens um 9
hektisch vorm Rechner sitzen und so lange klicken, bis sie bis 5 nach 9 hoffentlich
ein Ticket bekommen.





Was genau willst damit sagen? Ich bin nur ein Jahr jünger als Campino und habe es auch geschafft ein Ticket zu bekommen. Sogar ohne Zivi... :rolleyes:
aber jetzt mal im Ernst: stimmt. Die Ticketvergabe ist einfach scheiße. Die Folge ist, das ich keine Karten für ein Konzert in D bekommen habe und jetzt kurz vor Weihnachten nach Austria darf.... egal, lange Anfahrt steigert die Vorfreude :)
brecher
es ist als wäre das alles nie gescheh'n...

  • »frischi-frehse« ist weiblich

Beiträge: 1 433

Registrierungsdatum: 26. Juni 2012

Fan seit: ????

Danksagungen: 652 / 883

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Januar 2013, 18:59

... müsste jetzt zwar "gefielen" heißen, aber jetzt, zur Tourpause, könnte man ja ein kleines Zwischenfazit abgeben. :)

Die 4 Konzerte, die ich besucht habe, waren alle super, obwohl ich weder in Dortmund noch Berlin dabei war. Irgendwie war ich jedesmal an einem anderen Standort in den Hallen (Innenraum, Unterrang, Oberrang, es war alles dabei - nur der Backstagebereich fehlte ;) ).
Wir haben jedesmal gut abgefeiert, bis auf das eine mal im Oberrang, was allerdings an meiner Begleitung und an den Leuten in meinem Block lag. Da die Akustik da oben jedoch stimmte, genoss ich halt mal den Ausblick, und ich muss sagen, der Konfettiregen bei "Tage wie diese" und das Feuerzeugmeer bei "Alles wird vorübergehen" war schon beeindruckend. Da ich noch ein "Partykonzert" vor mir hatte hab ichs mit Fassung getragen, dass ich so ziemlich die einzige war, die sich "bewegte". Und was meint Ihr, bei welchem Lied, außer "Tage wie diese", mein Schlaftablettenblock erwachte und lauthals mitsang??? Yes, es war "Alles aus Liebe".
Mein schönstes Konzerterlebnis hatte ich in Düsseldorf, 23.11., da passte einfach alles, jedenfalls für mich. :)

Und nun freu ich mich auf dieses Jahr Hannover und hoffe, dass die Jungs endlich bald sagen, wann sie denn nun nach Hildesheim kommen. ;):D


...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frischi-frehse« (2. Januar 2013, 19:10)


korner

Fortgeschrittener

  • »korner« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 28. Mai 2008

Fan seit: Opel Gang

Danksagungen: 14 / 6

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:17

Meine persönliche Meinung zur Tour...
Das war die Schlechteste Tour seit 1993 ( für mich )...sorry...

Meine Cryssis -Tour 2015
wird fortgesetzt...

schalhose40

Fortgeschrittener

  • »schalhose40« wurde gesperrt

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. November 2012

Danksagungen: 37 / 9

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:31

Loreley 2002 ist sowieso nicht zu toppen:-)

Zur Tour...naja...hatte nicht mehr erwartet und es war ok.Das einzige was ich richtig scheixe fand war die Lautstärke in Frankfurt und Düsseldorf.Mannheim war ok und die Hosen sind nach wie vor eine der geilsten Livebands die ich kenne


ManuDTH

Publikumsliebling

  • »ManuDTH« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Fan seit: 1994

Danksagungen: 26 / 28

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Januar 2013, 20:41

Meine persönliche Meinung zur Tour...
Das war die Schlechteste Tour seit 1993 ( für mich )...sorry...


Wieviel Konzerte haste denn in dieser bisherigen Tour mit gemacht das man so etwas behaupten kann? ^^

Ich war bei 7 Konzerten + RaR + FFO

Und diesmal war alles viel besser organisiert als noch zur MML Tour.

Der Sound war zum großteil der Tour okay. Keine langweilige Unplugged-Session bei den Konzerten! Geile Supportbands. Geiles Album!
Also die Hosen selbst sehen diese Tour sicherlich am stärksten und ich sehe das auch so.
...aber leider ist so viel soziale Intelligenz für Männer eher untypisch...

robertm

Anfänger

  • »robertm« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Fan seit: 1993

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Januar 2013, 21:28

na ja würde sagen es passt schon für die großen Hallenkonzerte.
Die Hosen haben 2012 schon ein ordentliches Programm gehabt an konzerten dass leider nicht für jeden zugänglich war.
Erinnert man sich an das Schlachthof konzert oder an die Wohnzimmertour! Dass muß echt genial gewesen sein. Ingolstadt ich war dabei!!!!
Dass beste Hosen Konzert jemals, war sowiso 2002 auf der Zugspitze! Vom Set her und von den Leuten.
Dass beste ist ,wenn ich aus meinen Wohnzimmer blicke kann ich immer den Ort des geilsten Hosenkonzertes sehen! Der Zugspitze!!!

2012:
Innsbruck- Dogana
Nürnberg - Rock im Park
Düsseldorf - ISS Dome
München -Olympiahalle
Stuttgart -Schleyerhalle

2013:
Augsburg - Schwabenhalle (Heimspiel)
Neu Ulm - Wily Open Air

schalhose40

Fortgeschrittener

  • »schalhose40« wurde gesperrt

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. November 2012

Danksagungen: 37 / 9

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Januar 2013, 22:08

ich kann diese Vergleiche zu der der MMTour oder irgendwelchen anderen kleinen Events echt nicht mehr hören!


Social Bookmarks