Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

oaausb

Fortgeschrittener

  • »oaausb« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 17. November 2011

Fan seit: 1984

Danksagungen: 130 / 131

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 23. Januar 2013, 09:29

Was mir immer noch nicht ganz klar ist: Wen interessiert es eigentlich ernsthaft, welcher Song als Single kommt?

Das die Hosen mittlerweile hart am Mainstream sind, ist nix neues. Wir lieben sie trotzdem....
Irgendwelche Botschaften mit Songtexten unter die Leute zu bringen ist halt nicht mehr angesagt bei den Jungs.

Es ist doch vollkommen egal, welcher Song die nächsten Wochen im Radio läuft. Wer hört denn schon Radio?
Oder wer kauft denn Single? Eventuell Sammler, aber die hören doch das Ding doch dann eh nicht.

Warum also die Aufregung?




Tickets - Laune der Natour

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 272

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5438 / 2971

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 23. Januar 2013, 09:49

Mainstream ja, Radio ja, Single ja... Kein Ding!

Ich weiss noch, wie sie sich ende 1995 brüsteten, als sie mit der ungemütlichen und mutigen, mit der sperrigen und nichtkommerziellen Single "Nichts bleibt für die Ewigkeit" zurück kamen, nachdem sie 1993 mit "Kauf mich" kommerziell abgeräumt hatten (Echo etc). Das war ein Statement und noch heute bringen sie das irgendwie immer wieder stolz an, wenn es um "Überraschungsmomente" oder Statements geht.

...so, und heute, anno 2012/13, hätten sie es weder status- noch finanziellmässig nötig, Massen dermassen zu bedienen oder sich anzubiedern, auf Nummer-sicher zu gehen und mit leeren Worthülsen (Das ist der Moment) um sich zu schmeissen.
Sie haben sich einen hohen Bekanntheitsgrad ERARBEITET und den sollten sie nutzen. Und sei das "nur" mit "Europa", denn mehr gibt "Ballast.." diesbezüglich nicht her.
Sie sollten ihre Grösse nutzen um auf Dinge aufmerksam zu machen etc pp. Ungemütlich sein! Muss nicht mal nur politisch sein, denn auch das Getue kann nerven.... Ginge ja auch mit dem provokanten "Traurig einen Sommer lang" oder mit "Vogelfrei". Aber nein, das Einfachste wird genommen, die Nummer sicher, der vermeintliche Hit. Again. And again... "Tage wie diese" = Massentauglich, "Altes Fieber" = cooler Hosen-Song, wie die Hosen eben oft klingen aber auch sehr massentaulich... Und nun schon wieder sowas? Warum nicht mal wieder einen Punkt setzen und was wagen...
DENN: Die Hosen werden mit dem wahrgenommen und identifiziert (natürlich nicht von uns "Fans"), mit dem sie nach Aussen gehen, das sie zeigen... Und das war für mich immer mehr als "Schön sein" oder andere Bauern-Schunkellieder.

Darum geht es bei der Diskussion welche Single.

Only death is real...

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RunawayTrainDriver, Mungomunk, Zumschwein, Mr. BammBamm, Halbstark983, Shamrock, Sascha89

oaausb

Fortgeschrittener

  • »oaausb« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 17. November 2011

Fan seit: 1984

Danksagungen: 130 / 131

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:22

Ich weiss noch, wie sie sich ende 1995 brüsteten, als sie mit der ungemütlichen und mutigen, mit der sperrigen und nichtkommerziellen Single "Nichts bleibt für die Ewigkeit" zurück kamen, nachdem sie 1993 mit "Kauf mich" kommerziell abgeräumt hatten (Echo etc). Das war ein Statement und noch heute bringen sie das irgendwie immer wieder stolz an, wenn es um "Überraschungsmomente" oder Statements geht.

Leute, das ist fast 20 Jahre her !!!!
Danach kamen eigentlich nur noch Schunkelsongs wie "Jägermeister" oder "Tage wie diese" in den Fokus der breiten Masse.
Die wirklich guten (meist auch sperrigen) Songs waren eh nie als Single erhältlich. Das ist doch kein aktuelles Problem...

Beiträge: 1 343

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Fan seit: 1995

Danksagungen: 302 / 687

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:24

Interpretationssache :)

Ich finde Singles wie "Was Zählt", "Friss oder Stirb" (Jaja, ich weiß.. EP....) oder "Warum werde ich nicht satt" qualitativ immer noch ganz anders zu bewerten als "Das ist der Moment" oder "Tage wie diese". Da sehe ich schon qualitative Unterschiede.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, Mungomunk, wsv

Nisilein

Fortgeschrittener

  • »Nisilein« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 30. März 2012

Fan seit: 1997

Danksagungen: 127 / 168

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:30

Ich glaube ein Unterschied zu vor 20 Jahren ist, dass die Firma DTH auch gewachsen ist, auch an Mitarbeitern. Und die Jungs tragen mit ihren Entscheidungen inzwischen nicht mehr nur die Verantwortung für ihren eigenen Lebensunterhalt und den von 10 anderen Leuten, sondern inzwischen wohl für einige Gehälter mehr. Und die wollen auch bezahlt werden, wenn grad keine großen Summen durch neues Album etc reinkommen.
Deshalb denke ich, dass es vielleicht auch diese Umstände hat, dass finanziell sicherer geplant werden muss. (Reine Spekulation meinerseits)

Schön finde ich es aber auch nicht. "Europa" oder "Vogelfrei" wären sicher die spannendere Wahl als Single gewesen

Oh ohohoh, it's my first time. Oh ohohoh, please be kind
Oh ohohoh, it's my first time - again :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Halbstark983

Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

Beiträge: 3 317

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 2802 / 1046

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:31

Das was Du schreibst oaausb, ist ja nicht falsch, aber hat mit dem, was Pillermaik schreibt, leider nur wenig zu tun. Es geht ja eher um die Frage, warum machen die Hosen so etwas, wenn sie es längst nicht mehr nötig haben. Du stützt sogar gewissermaßen das, was Maik ausdrücken möchte.

Überlegt mal: Europa bei Wetten dass... anstatt Altes Fieber. Den mesnchen (ich will aber die Zuschauer nicht alle über einen Kamm scheren), die wahrscheinlich eher weniger sich mit der Thematik auseinandersetzen, so etwas um die Ohren hauen. Das wäre eine Ecke, eine Kante, das wäre politischen Statement raushauen und sich klar positionieren, das wäre unbequem und würde vielen Menschen signalisieren, bei den Jungs da geht es noch um etwas. Es geht um Glaubwürdigkeit.



@Nisilein: guter Einwand. Um das beurteilen zu können, müsste man allerdings die Zahlen kennen. Aber ich bin sehr gut befreundet mit einem Musiker, der von seiner Musik lebt. Und er sagt, dass Plattenverkäufe im Gegensatz zu Touren, gagen und Merch nicht mehr allzu stark ins Gewicht fallen. Aber Plattenverkäufe haben ja auch indirekt mit Konzerten und Merch zu tun. Ganz, ganz schwierige Kiste. Ich glaube aber auch, dass selbst wenn die Hosen ein TrashMetalAlbum machen würden, würde die Platte immer noch Platin erreichen. Aber alles Spekulatius

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr. BammBamm« (23. Januar 2013, 10:34)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

Michi

VfL Osnabrück

  • »Michi« ist männlich

Beiträge: 4 615

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2005

Fan seit: 1996

Danksagungen: 98 / 16

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:54

Ich bin für Schade, wie kann das passiern.
Bisschen rockiger als die anderen beiden :))

Vogelfrei wär auch geil :D Aber nicht Balast der Republik

"Alkohol ist ´ne komische Sache:
Wenn man traurig ist trinkt man, um zu vergessen.
Wenn man glücklich ist, um zu feiern.
Und wenn nichts passiert trinkt man, DAMIT etwas passiert!"

Zitat: Charles Bukowski

ManuDTH

Publikumsliebling

  • »ManuDTH« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Fan seit: 1994

Danksagungen: 26 / 28

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:58

Wird sich hier eigentlich über die Single altes Fieber beschwert ? Vor paar Monaten wollten alle diesen Song als Single haben. Jetzt is alles plötzlich Mainstream und deshalb uncool.



Sehr launisches Publikum hier.

...aber leider ist so viel soziale Intelligenz für Männer eher untypisch...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Faust_Frankfurt, mickmurci

Beiträge: 1 343

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Fan seit: 1995

Danksagungen: 302 / 687

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:59

Persönliche Meinung: Bitte, bitte, bitte nicht "Schade, wie kann das passieren"! :)
Ein Fußballschunkelsong, der garantiert wieder bei den Ballermannparties dieser Welt rauf und runter gespielt werden würde.


FORTUNENborusse

Für immer u. ewig 1895!

  • »FORTUNENborusse« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 8. November 2012

Fan seit: DÄ=1995/DTH=2001

Danksagungen: 3 / 25

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 23. Januar 2013, 11:02

Da muß ich @ergobob recht geben, seid dem das Album draußen ist hört JEDER die Hosen!
Selbst die die sich nie für solche Musik interessiert habenu. das witzige is' dann daran das die jenigen, die mir als Fan, sagen wollen das die besser über die Hosen bescheid wissen als ich.
<<Die (neueren) Hosen muß man einfach hören, is' schl. 'ne Kultband, aber die (alten) Hosen kannst'e doch vergessen das ist doch was für 'nen Arsch!>>
Wenn ich sogar auf 'ner K.valsparty 'Tage wie diese' höre u. sehe wie alle abgeh'n tschuldige, aber dann wird mir schlecht. :s_iro:
MfG :kotz:
15.05. Bielefeld

01.06.13 Bochum; 29.06.13 *öln

07./09.08.13 Berlin+11.08.13 {dä}; 23.08.13 Dresden

31.08.13 Minden; 12.10.13 !!!Heimspiel!!!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks