Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

binda

Meister

  • »binda« ist männlich
  • »binda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 668

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 9999

Danksagungen: 877 / 224

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:37

Pro & Contra: Setlisten der Tour "Der Krach der Republik 2013"

Um das allgemeine Thema mal von den einzelnen Konzertberichten zu lösen:

Was haltet ihr von der aktuellen Setlist? Was könnte anders sein und was kann so bleiben? Welche Setlist hat Euch auf dieser Tour bisher am besten gefallen?

*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single)



Tickets - Laune der Natour

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 1 884

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 994 / 880

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:40

Also die Setlist ist eindeutig im 2013er Abschnitt der Tour besser geworden als 2012. Mehr Abwechslung und auch mal seltenere Lieder. Vor allem findet Mehr davon jetzt öfter Eingang ins Set, was sehr positiv ist.
Aber die stärksten Setlisten waren für mich bisher Heidelberg 2012 und Essen 2013, einfach weil die ein wenig experimenteller waren.

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

  • »Zumschwein« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Fan seit: 1996

Danksagungen: 467 / 1057

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Mai 2013, 15:37

Und es nervt, dass sowas wie Essen und Heidelberg nur vor irgendwelchen bunt zusammengewürfelten Radio-Gewinnern gespielt wird und die Konzerte, zu denen man aktiv darauf Einfluss nehmn kann, ob man gehen will, oder nicht, immer nur langweilig 0815 sind (gelegentliche Ausreißer eingeschlossen).
Sowas wie Heidelberg oder Essen als Tourset, dann können die von mir aus auch ein Jahr lang jeden Abend das gleiche spielen.

Aber immer nur Sloopy, Jägermeister, Bayern und Alles aus Liebe zu tauschen und das als Abwechslung zu verkaufen ist zu wenig.


decanolp

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2012

Danksagungen: 7 / 2

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Mai 2013, 15:52

Es ist ganz einfach eigentlich. Positiv anmerken muss man erst einmal, dass überhaupt jeden Abend 33/34 Lieder gespielt werden, sowas wird ja auch immer seltener. Zudem muss man ebenfalls positiv anmerken, dass ja hin und wieder jetzt alte Sachen ausgepackt werden. Mehr Davon, Alles wird gut, Verschwende deine Zeit, um ein paar Beispiele zu nennen.

So, dann zu den Kritikpunkten, die meiner Meinung nach eigentlich ganz einfach zu beseitigen sind. Warum werden jeden Abend 4 Cover gespielt, wenn die Band so unfassbar viele eigene Songs hat? Warum dieses Far Far Away - Cover und warum jedes Mal das Ärzte - Cover? Gerade letzteres scheint ja fast schon das Highlight des Abends zu sein, wenn man sich die Publikumsreaktion anschaut :S Mit You'll Never Walk Alone habe ich mich inzwischen angefreundet und auch Heute Hier, Morgen Dort ist okay. Dann hätte man schon einmal 2 Cover weniger.
Dann finde ich 7-8 (9-10 inklusive Schrei Nach Liebe und Heute hier, morgen dort) Songs vom neuen Album dann doch etwas zu viel. Da könnte man ja ruhig einen Song weniger spielen (z.B. 2/3 Liebe, der meiner Erfahrung nach eher mittelmäßig ankommt), so dass wieder Platz für einen anderen Song wäre.

So, ich bin jetzt vom Augsburg - Set ausgegangen und man hätte auf einmal 3 Stellen im Songs, die mit alten Songs gefüllt werden könnten. Verschwende deine Zeit und Mehr Davon wurden ja schon gespielt. Dann hätte man eine ähnliche Setlist wie in Bremen und damit könnten 99% der Leute durchaus leben. Scheint aber eher Wunschdenken zu sein :(
Insgesamt wünsche ich mir mehr Mut von den Hosen. Warum schmeißt man nicht einfach mal ein Alles Was War raus und ersetzt es mit Strom oder Innen Alles Neu? Oder warum nicht einfach mal Hier kommt Alex und Steh auf rausschmeißen und durch etwas Anderes ersetzen?

Ich glaube nicht, dass das die neuen Zuschauer sonderlich enttäuschen würde und für die Hardcore - Fans wäre es nun einmal eine gelungene Abwechslung.

Das zur Songauswahl. Ansonsten muss ich sagen, dass mir der Anfang des Konzerts nicht gefällt. Ballast der Republik als Opener funktioniert einfach nicht und scheint auch nicht wirklich anzukommen. Altes Fieber ist gut, aber danach Schade, Scheiße? Das ist gar nichts... Da muss etwas Schnelles hin. Opel-Gang, Du lebst nur einmal etc...
Na ja, das von meiner Seite. Eigentlich wäre es so leicht, alle Seiten zufrieden zu stellen... :|


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zumschwein, pillermaik

Beiträge: 493

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Danksagungen: 136 / 48

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Mai 2013, 16:55

Man könnte mit Sicherheit viele Songs einfach austauschen ... musikalisch mit Sicherheit nicht das große Problem, würde man sich gut vorbereiten und sich vor dem eigentlichen Konzert einspielen, so wie es andere Bands machen, die auch keine Götter an Ihren Instrumenten sind (Metallica zB) und es nicht nur beim Soundcheck belassen.

Ich glaube aber, dass es eher an der mangelnden Textsicherheit von Campi liegt, dass nicht jeden abend mehrere Lieder ausgetauscht werden.

Vielleicht liegt es auch einfach an Campis Laune, denn ich glaube er schreibt die Setlist und bestimmt - auch mal spontan während des Konzerts - welche Lieder gespielt werden.

Manches aus der "guten alten Zeit" ist auch einfach nicht mehr zeitgemäß, jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt und entspricht wahrscheinlich zum Großteil auch nicht mehr dem Geschmack der Hosen bzw. sie stehen nicht mehr zur Aussage mancher Songs. Dazu kommt noch, daß vieles Alte einfach so "durchgenudelt" wurde, auch weil sonst nix da war an Liedern, die Live spielbar waren, daß die Jungs einfach auch keinen Bock mehr auf diese Sachen haben.

Ich finde die Setlist bisher garnicht schlecht: das übliche BdR- Gerüst plus manche alten Songs.

Das einfachste Rezept, um sich nicht mehr allzu sehr über die Setlist zu ärgern, ist ein, zwei, drei, ... Freunde mitnehmen, ein paar gute Getränke vor, während und nach dem Konzert zu sich nehmen - möglichst reichlich trinken während des Konzerts, um Flüssigkeitsmangel vorzubeugen- und mit seinen Kumpels jedes Lied abfeiern, als ob man es noch nie live erlebt hätte, also möglichst laut mitgröhlen und mit vollem Körpereinsatz- soweit möglich (Tribüne)- abgehen, gestikulieren oder abtanzen mit nem Bewegungsradius von nem Bierdeckel. Dann ist man zu kaputt, um sich zu ärgern. Und bei den Liedern, die man garnicht mag oder sonstwie kritisiert, einfach neue Getränke holen, mal pinkeln, rauchen oder sonstwas anderes halbwegs konstruktives machen ... hatte ich Getränke holen schon aufgezä... - ach da stehts ja ;).

Der einzige Kritikpunkt, den ich wirklich berechtigt sehe, ist die hohe Anzahl an Covern. Da wünsche ich mir, daß mal zwei bis drei wegfallen und durch Hosensongs- welche auch immer, hauptsache irgendwelche- ersetzt werden...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Smartie

FORTUNENborusse

Für immer u. ewig 1895!

  • »FORTUNENborusse« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 8. November 2012

Fan seit: DÄ=1995/DTH=2001

Danksagungen: 3 / 25

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Mai 2013, 19:43

Das in 10 Tagen ist ... mein von dieser Tour u. ich muss sagen das die "alten" Sachen einfach fetzen egal wie oft man sie hört was man von der normalen BdR Setlist nicht behaubten kann, aber egal 'nen geselligen Abend haben, sich 'n paar Bier oder was anderes (an Getränken) reinknallen u. einfach abfeiern als wär's das letzte Konzert :!:
MfG :evil:

15.05. Bielefeld

01.06.13 Bochum; 29.06.13 *öln

07./09.08.13 Berlin+11.08.13 {dä}; 23.08.13 Dresden

31.08.13 Minden; 12.10.13 !!!Heimspiel!!!

Vogtländer

Es kann nur Einen geben!

  • »Vogtländer« ist männlich

Beiträge: 1 124

Registrierungsdatum: 22. November 2007

Danksagungen: 134 / 93

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Mai 2013, 20:03

set lists sind doch völlig überbewertet, entscheidend ist der Spass in der crowd. Eigentlich ist das sogar egal, wer eigentlich spielt.
Das ist doch hier das Bushido-Forum, oder???
:thumbsup:

"Was sind schon Argumente? Nichts weiter als überbewertete Fakten."
(Olaf Schubert)

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 282

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5445 / 2973

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. Mai 2013, 09:09

Also dann.. here we go:

Schon oft von mir und BammBamm erwähnt: Warum nicht fair aufteilen auf jede Dekade? 34 Songs... Super! Welche Band macht das schon? Geil. Nicht so geil jedoch, dass sich in etwa nach "Auswärtsspiel" eine feste Setlist eingestellt hat, die jeweils von den neuen Alben jetzt noch die Singles beinhaltet und Songs des aktuellen Albums... Also seit 10 Jahren eigentlich eine stabile, wenig variable Stammsetlist (klar, alle Schaltjahre mal eine Ausnahme).Und das ist schlicht langweilig.

Ich fänd es bei 34 Songs so geil:

8 Songs aus den 80ern
9 Songs aus den 90ern
11 Songs von 2000 - 2010
6 Songs von der neuen Platte

Machbar, realistisch, für JEDEN was dabei. Für Jung und Alt, für Popper, Punker, Metaller, Normalo.
Und weg müssen die vielen Covers...Freunde, das darf doch nicht wahr sein... 10000 Scheiben veröffentlicht mit ultrageilen Songs und die zocken Abend für Abend 4 Covers, lassen dafür die 80er fast komplett weg. Könnte man optimieren.
Grad "Schrei nach Liebe" - der Joke ist jetzt aber auch langsam gegessen, verdaut und ausgekotzt.. Liebe Hosen; Warum nehmt ihr nicht einen eigenen Song zum Thema? Warum nicht die EIGENEN Worte? Songs dazu gibt es genügend... Über "5 vor 12" würden sich wohl 98% aller Hosen-Hörer freuen. Aber nein, zum Thema nimmt man dann grad noch ein Cover - doppelt schlimm.
Desselbe zum Thema Abschluss-Song... "You'll never walk alone"... Meine Güte... Englisch, Cover.... Dabei gäbe es das allessagende "Mehr davon", mit dem man nochmals alles aus der band und den Zuschauern rausholt. Der Song hat dermassen viel Substanz, Durchschlagkraft und Power - steigert und steigert sich und rockt 100% ab. Idealer kann man nicht closen... "Ynwa" ist halt eine dämliche Fussballhymne, aber ein Hosen-Konzert ist ein fucking Hosen-Konzert und keine Fussballveranstaltung.. Gilt auch für dämliche singalongs und Doofchöre, die keiner braucht. Gilt auch für diese Unterbrüche in Songs und die verhunzte Version vom im Original obergeilen "Liebeslied"

So, genug genörgelt.

Betonung auch hier: SIE SIND LIVE EINE BANK. TROTZ ALL DEM GEMOTZE FINDE ICH DIE BAND HAMMER!!!

Nur eben - so Luschizeugs wie "Jägermeister", "Schön sein"; "Bayern", "Bonnie & Clyde", "Heute hier..", "Madelaine" - all das Zeugs im Midtempo in Dur ist uncool.. Geil wären zügige Songs mit leichter Melancholie und Molltönen - Achterbahn, All die ganzen Jahre, Liebeslied, Alles wird gut, Wünsch dir was - die sollten doch drin liegen...

Wunschsongs sind "Armee der Verlierer", "Glückspiraten", "Wehende Fahnen" etc pp - und vielleicht mal 2, 3 Songs von der "Unter falscher Flagge"!

Prost.
Only death is real...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr. BammBamm, Stefan28

FORTUNENborusse

Für immer u. ewig 1895!

  • »FORTUNENborusse« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 8. November 2012

Fan seit: DÄ=1995/DTH=2001

Danksagungen: 3 / 25

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. Mai 2013, 09:25



8 Songs aus den 80ern
9 Songs aus den 90ern
11 Songs von 2000 - 2010
6 Songs von der neuen Platte

Machbar, realistisch, für JEDEN was dabei. Für Jung und Alt, für Popper, Punker, Metaller, Normalo.
Und weg müssen die vielen Covers...Freunde, das darf doch nicht wahr sein... 10000 Scheiben veröffentlicht mit ultrageilen Songs und die zocken Abend für Abend 4 Covers, lassen dafür die 80er fast komplett weg.

Wunschsongs sind "Armee der Verlierer", "Glückspiraten", "Wehende Fahnen" etc pp - und vielleicht mal 2, 3 Songs von der "Unter falscher Flagge"!

Prost.

Daran merkt man das man selber, die HOSEN u. die "Hardcore" Fans älter werden, fände es AUCH geiler wenn mehrere 80er kommen würden, aber weil gerade 40% der Leute bzw. die Tribuene das nicht kann lassen sie es weg u. zu YNWA ist als close ok, ich hätte aber auch nichts gegen was anderes BZBE wär mal geil, aber auf dieser TOUR habe ich das noch nicht einmal gehört doch warte mal eventl. in Erfurt (weiß ich aber AUCH nicht mehr).
MfG :evil:
15.05. Bielefeld

01.06.13 Bochum; 29.06.13 *öln

07./09.08.13 Berlin+11.08.13 {dä}; 23.08.13 Dresden

31.08.13 Minden; 12.10.13 !!!Heimspiel!!!

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 282

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5445 / 2973

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. Mai 2013, 09:34

Wenn sie das 80er-Zeugs häufiger spielen würden und die Songs auch auf DVDs und Liveplatten wären, würde es auch jeder Hanswurst kennen... 1000 gute Gründe oder Liebeslied kennt ja auch jeder, weil diese Songs häufig gespielt werden!
Wenn man natürlich immer den ewiggleichen Kram spielt, jede DVD eine schier identische Setlist beinhaltet, kennen Nicht-Hardcore-Fansauch immer nur dieselben 4, 5 Liedchen... Würden sie fest 8, 9 80er und ebensoviele Songs aus den 90ern zocken, wären die auch bekannt und JEDER würde sie kennen, abfeiern und mitsingen...! Kann mir keiner angeben, dass die alten Songs live weniger Durchschlagkraft haben als "Alles was war" and stuff!

Only death is real...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mungomunk, Mr. BammBamm

Social Bookmarks