Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

winter89

unregistriert

1

Samstag, 17. August 2013, 01:39

Ich finde die Entwicklung der Fans schade..

:!:

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »winter89« (1. Februar 2015, 13:17)




Tickets - Laune der Natour

Heldin-und-Diebin

Fortgeschrittener

  • »Heldin-und-Diebin« ist weiblich

Beiträge: 333

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 138 / 279

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. August 2013, 02:06

Ich habe mich bis jetzt bei diesem Thema sehr zurück gehalten. Aber bei so nem 1a Beitrag kann ich nicht mehr anders. Du sprichst mir in vielen Dingen aus der Seele.

Daumen hoch für die passenden Worte, die du gefunden hast. Hätte ich so garantiert nicht hinbekommen! :thumbup:

Regt hoffentlich viele zum Nachdenken an, "alte" und "neue" Fans - denn im Grunde genommen haben wir doch alle das gleiche Interesse, wenn auch in verschiedenen Formen.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

machmapause, dth555, Mitunia, Bonnie7

Marco

Profi

  • »Marco« ist männlich

Beiträge: 1 370

Registrierungsdatum: 19. August 2007

Fan seit: 1994

Danksagungen: 31 / 44

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. August 2013, 02:10

Von mir gibt es auch einen Daumen hoch. Super Beitrag :daumen:

Es kommt die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

machmapause, Mitunia

Andrea

Fortgeschrittener

  • »Andrea« ist weiblich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 22. Januar 2007

Fan seit: 1987

Danksagungen: 31 / 37

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. August 2013, 07:52

Danke von jemanden, der schon seit 25 Jahren die Musik hört und vermutlich schon immer optisch eher den neuen anstatt den alten Fans ähnelt ;).

Früher hab ich hier Konzertberichte gelesen zur Vorfreude auf das für mich anstehende Konzert, jetzt zieht es mich nur runter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mitunia

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 082

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1118 / 682

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 17. August 2013, 12:13

Danke von jemanden, der schon seit 25 Jahren die Musik hört und vermutlich schon immer optisch eher den neuen anstatt den alten Fans ähnelt ;).

Ich schraube die Jahreszahl noch um 2-5 Jahre nach oben und dann passt das auch bei mir. ;)

@winter89:
endlich hat mal jemand den Mumm, einen gehörigen Gegenpost zu der aktuellen Diskussion zu schreiben! :daumen: So ziemlich jeder Punkt in seiner Einzelfassung taucht zwar schon i-wo auf, auch von mir vertreten, aber in einem Post zusammengefasst, gibt das nochmal viel mehr her.
Der Gegenwind wird zwar nicht lange auf sich warten lassen, aber schön, dass es mal ausgesprochen wurde. ;)
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mitunia

machmapause

Anfänger

  • »machmapause« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 23. Juni 2013

Fan seit: 1988

Danksagungen: 18 / 14

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 17. August 2013, 15:10

Winter89 hat geschrieben, was ich denke. Sehr schön, frischen Wind in die Segel zu bekommen von Jemandem, dem Toleranz kein Fremdwort ist.
Es ist tatsächlich so: Bei den Hosen ist jeder mit jeder Hautfarbe, Religion, groß, klein, männlich, weiblich, dick, dünn willkommen.
Wie können dann die, die so viel Toleranz von der Band "geliefert" bekommen und auch schätzen und geniessen, gleichzeitig an der Band rummäkeln, wie ein verwöhntes Kind beim Essen...?
Ich bin echt noch nicht lange hier im Forum, aber es reicht, um zu erkennen, dass unverhältnismässig viele Kontra-Beiträge auftauchen, in vielen Threads.
Was will der Kontra-Fan eigentlich? Die Band verändern? Alte Zeiten zurückbeschwören? Selber nicht älter werden?
Die Hosen haben sich in den vielen Jahren verändert - wie jeder einzelne von uns sich auch in 31 Jahren verändert. Wer das nicht akzeptieren kann, hat offenbar noch ganz andere Probleme, als die Veränderungen innerhalb der Band.
Etwas mehr Toleranz, Leute. Die Hosen krachen noch genau so wie früher - nur eben etwas anders. Und das ist gut und richtig so.
Ich bin exakt winter89´s Meinung.

Viele Grüße

Das hier ist ewig...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mitunia, RedFox, Niklas DTH

Keks007

Anfänger

  • »Keks007« ist weiblich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Danksagungen: 4 / 9

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 17. August 2013, 15:53

Danke für diesen tollen Beitrag. Ich stimme dir in allen Punkten voll und ganz zu und freue mich, dass jemand das ganze mal von der anderen Seite betrachtet. :)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

machmapause, Mitunia

dth-heidi

Meister

  • »dth-heidi« ist weiblich

Beiträge: 1 406

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2012

Danksagungen: 647 / 602

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 17. August 2013, 17:01

Danke, klasse Thread! Endlich macht jemand den Mund auf und schlägt zum Gegenwind auf und stärkt den Hosen den Rücken! Mir geht nämlich auch vieles auf den Zeiger. Man muß nicht alles gut finden, was die Hosen machen und es ist in Ordnung Kritik zu äußern. Aber hier scheint es ja mittlerweile ein Art "Volkssport" geworden sein, die Hosen bei jeder Aktion, die sie machen, schlecht zu machen. Da werden aus den kleinsten harmlosen Aktionen die Mücke zum Elefanten gemacht. Die Hosen haben schon immer ihr Ding gemacht und sie werden es weiterhin tun. Die Hosen gehen nun mal grad diesen Weg ob man will oder nicht! Als Fan hat man nur die Möglichkeit entweder alles zu akzeptieren, egal ob man damit einverstanden ist oder nicht, oder man sagt sich selbst: Jungs, es war schön mit euch, hatte geile 25-30 Jahre, aber das was ihr grad macht, ist nicht mein Weg! Vielleicht treffen wir uns später wieder!
Aber was machen die Hosen? Nichts anderes als ihre momentane Popularität in vollen Zügen geniesen! Jeder, der die Geschichte der Hosen kennt, weiß was das für ein Chaoshaufen früher war. Sie haben hart an sich gearbeitet, unermüdlich, gegen jeden Widerstand, um das zu werden, was sie jetzt sind. Eine der größten Rockbands Deutschlands! Und jetzt bekommen sie Anerkennung von überall her! Die meisten Bürger Deutschland kennen die Hosen nur als dauerbesoffenen, schlecht gekleideten Bürgerschrecks aus den 80/90er Jahren. Und plötzlich muß man feststellen, daß es die noch immer gibt! Und zwar schon über 30 Jahre und sich noch ganz anders geben als früher! Das macht neugierig! Wer sind diese Jungs, die es so lange durchgehalten, alle Höhen und Tiefen überwunden haben? Und dann möchte man schließlich auch eines der legendären Konzerte sehen! Und damit alle die Möglichkeit haben, die Hosen zu sehen, müssen die Jungs nun mal in großen Stadien spielen. Geht nun mal nicht anders. Und viele kleine Konzerte spielen geht nun mal auch nicht, weil das ziemlich anstrengend ist! Die Jungs sind auch nicht mehr die jüngsten und sie brauchen ihre Erholungspausen!
Es ist sowieso unglaublich, was die Hosen von Konzert zu Konzert eine Energie mitbringen! Eine Spielfreude und Begeisterung, die jeden mitreisst! Das die Jungs immer die gleiche Setlist bringen! Klar, wäre es wünschenswert, wenn sie mehr Abwechslung brächten, aber sie haben nun mal diese Lieder ausgewählt. Wir können nichts anders tun, als es zu akzeptieren und halt auf weniger Konzerte zu gehen. Aber jeden Thread, selbst der nichts damit zu tun hat, hier im Forum zuzukleistern bringt nichts. Wir hier können nichts dran ändern! Das hier ist die falsche Adresse! :!::!::!: Wenn ihr unzufrieden seid, schickt die Mails an JKP und spammt deren Postfach zu! :!: Ändern an der Setlist können nur die Jungs selber, aber nicht das Forum! Wir können euch nur in den Arm und trösten! Aber irgendwann wird das einfach zu viel! Immer die gleiche scheiße zu lesen! Aber witzigerweise regen sich nur diejenigen über die Setlist auf, die auf dem Konzert nicht dabei gewesen waren! Die meisten der Konzertgänger sind durchwegs begeistert! Vielleicht liegt es auch daran, weil es nicht nur auf die Setlist ankommt, sonder auch was drumherum geschieht! Und das ist doch das spannende, wenn man auf mehrere Konzerte geht. Was passiert auf dem nächsten Konzert? Was ist anders? Und jedes Konzert ist anders! Keins gleicht dem anderen!
Viele regen sich über den Kommerz und Mainstream auf! Erstmal wir sind alle Mainstream! Jeder Fan, egal ob alt oder neu dabei, ist ein Mainstream! Jeder trägt grad dazu bei, daß die Hosen momentan so populär sind! Und was Kommerz angeht! Leute, das ist deren Beruf, ihr Job! Natürlich wollen sie Geld verdienen! Natürlich gucken sie drauf, welches Lied im Radio gespielt werden könnte! Seit sie mit JKP eine eigene Plattenfirma gegründet haben, müssen sie sehen, daß Geld reinkommt. Wie bei jedem anderen Unternehmen auch! Ganz normal! Sie haben Angestellte, die bezahlt werden wollen! Sie haben Ausgaben, die beglichen werden wollen! Und sie müssen auch an ihre Zukunft denken! Schließlich werden sie mal davon leben müssen, was sie bisher eingenommen haben! Und trotzdem schauen sie drauf, dass die Tickets erschwingbar bleiben bzw sie machen genug Aktionen für die Fans, wo Geld drauf geht! Siehe Magical Mystery Tour! Wer mit dem Kommerz und Mainstream nicht leben kann, sollte sich stark überlegen, ob er noch ne Berechtigung hat Fan von seiner Lieblingsband zu sein!
Viele regen sich darüber auf daß die Toten Hosen momentan so wenig politisch aktiv sind! Hmmm, sind sie das wirklich? Bloß weil es nicht in der Zeitung steht, heißt es noch lange nicht, dass sie manches nicht tun! Campino sagt noch immer seine Meinung über die deutsche Politik, wenn er gefragt wird! Auf den Konzerten sind noch immer Pro Asyl und Oxfam dabei! Vor ein paar Wochen haben sie an einer Unterschriftenaktion für Pussy Riot teilgenommen! Sie haben ihr Meinung über das Thema Frei.Wild geäußert! Sie äußern sich nicht mehr mit der Brechstange, sondern klarer und überlegter! Und wer weiß was sie sonst noch machen, an Aktionen, die wir hier nicht mitkriegen! Wir wissen alle, dass sie nicht so mediageil sind, und bei jeder guten Aktion eine Kamera dabei haben müssen um zu zeigen, was für tolle Jungs sie sind! Momentan kümmern sie sich um andere Dinge, die ihnen am Herzen liegen! Zum Beispiel, die Rettung der DEG! Gerade hat das bei den Hosen Priorität! Ob das die Fans gut oder schlecht finden!
Viele regen sich darüber auf, daß die Hosen sich Hilfe für ihr neues Album geholt haben. Was ist daran schlecht? Wir wissen alle, daß die Hosen sich schwer getan haben, mit dem neuen Album. Es sollte etwas Besonderes werden, etwas dass zu einem 30 jährigen Jubliäum würdig ist. Und plötzlich weiß man nicht mehr weiter! Ich denke, wir kennen das alle selber, wenn man was tolles abliefern will, hat man plötzlich einen Druck und nichts geht mehr! Die Hosen haben die Größe zu sagen, na gut, dann holen wir halt andere mit ins Boot! Und der Erfolg gibt ihnen Recht, dass es nicht verkehrt war! Aber das heißt ja noch lange nicht, dass es beim nächsten Album wieder so ist.
Ich bin mir sicher, dass bei den Hosen auch nicht alles nach Wunsch läuft! Sie sind letztes Jahr mit Erfolgen überrannt worden, das muß man erstmal verdauen. Wenn man die Jahre davor von südlichen Radiostationen ignoriert wird und plötzlich wird Tage wie diese rauf und runter gespielt. Das ist ein ungewohnte Anerkennung. Zudem steigt noch deren Lieblingsverein Fortuna Düsseldorf unerwartet in die erste Liga auf. Zwar anders als gedacht. Aber für die Hosen wahrscheinlich das schönste Geburtstagsgeschenk. Vielen hier scheint nicht klar zu sein, dass Fortuna Düsseldorf eine gewaltige Rolle im Leben der Hosen spielt. Ob man Fußball oder den Verein mag oder nicht! Für die Hosen ist das dennoch wichtig und hat so einigen Einfluß auf manche Aktion der Hosen. Das Skandalspiel in der Relegation, es hat enormen Schaden angerichtet für die Stadt und auch für den Verein. Viele mag es unwichtig erscheinen. Aber denkt dran, was Campino für eine Riesenkritik einstecken mußte, als er bei Rock am Ring ein Bengalo zündete. Ich denke es ist mit ein Grund, warum er momentan auf deutschen Boden nicht klettert und zündelt. Nur um nicht noch mehr dieses heikle Thema anzuheizen. Das er trotzdem Spaß an der Sache hat, hat man zuletzt am Gurtenfestival gesehen.
Die Hosen machen grad einiges voran man vielleicht nicht sofort ersehen kann, warum sie das machen. Aber oft genug hat das seine Gründe, weil es für die Hosen wichtig ist, die wir hier nicht erkennen können oder nur vermuten. Manche Aktion kann man verstehen, wenn man das Umfeld oder was die Hosen gerne mögen mit einbezieht. Die Hosen machen in erster Linie das, was für sie bedeutend ist. Es geht schließlich um sie selbst und nicht das was die Fans denken oder wünschen. Und solang die Hosen mit ihren Aktionen leben können, finde ich es vollkommen in Ordnung. Und es scheint so, als wären sie vollkommen zufrieden mit sich und ihrer Welt.


Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

De Ratte

Fortgeschrittener

  • »De Ratte« ist weiblich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 1. Februar 2009

Fan seit: 1996

Danksagungen: 14 / 21

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 17. August 2013, 17:46

Danke für diese sehr treffend gewählten Worte Winter89. :thumbup: Das würde ich direkt so unterschreiben.
Freut mich, dass es doch auch noch einige hier gibt, die das auch so sehen und nicht ständig irgendwas zu motzen haben und sich immernoch an der Band und den Konzerten erfreuen können.

In diesem Sinne... Ich freu mich riesig auf Dresden :D

Nur wer in der Hölle war
kann den Himmel wirklich sehen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mitunia

machmapause

Anfänger

  • »machmapause« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 23. Juni 2013

Fan seit: 1988

Danksagungen: 18 / 14

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 17. August 2013, 19:24

dth-heidi: Respekt! Klare Worte und grundsätzlich sehr vernünftig. Ich hänge mich hinten dran...

Das hier ist ewig...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks