Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kateissa

Gib mir mehr

  • »kateissa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. April 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 618 / 536

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 24. August 2013, 23:03

24.08.2013 Neu-Ulm, Wiley Open Air - Der Krach der Republik

Intro
Ballast der Republik
Altes Fieber
Auswärtsspiel
Du lebst nur einmal
Das ist der Moment
Alles was war
Heute hier, morgen dort
Bonnie & Clyde
Ein guter Tag zum Fliegen
Sascha
Paradies
Niemals einer Meinung
Europa
Pushed again
Should I stay or should I go (mit zwei Musikern von Bad Religion)
Schrei nach Liebe
Liebeslied
Steh auf, wenn du am Boden bist (für Uli Hoeneß)
Hier kommt Alex
Wünsch DIR was
Tage wie diese
Opel-Gang
Bofrostmann
Hang on Sloopy
Alles wird vorübergehen
Far far away
10 kleine Jägermeister
Schönen Gruß, auf Wiederseh'n
Draußen vor der Tür
Alles aus Liebe
Freunde
You'll never walk alone

nicht gerade das gelbe vom ei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kateissa« (24. August 2013, 23:07)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

m1996k, fra.dth96, hellkitten



Tickets - Laune der Natour


Neue Single

Mono

Alles wird gut

Beiträge: 419

Danksagungen: 109 / 100

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 24. August 2013, 23:07

Das gibts ja gar nicht!!
Da ist ja komplett ALLES an Smash-Hits wieder rausgekickt worden!! Noch nicht mal ein Verschwende deine Zeit oder Reisefieber!

Mann, Mann, man könnte glatt denken, die 2 Tage vorher war ne andere Band in DD...

Lauf nicht weg und keinem nach.

Problem-Maus

CRYSSISholic

Beiträge: 750

Danksagungen: 240 / 175

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 24. August 2013, 23:15

Das gibts ja gar nicht!!
Da ist ja komplett ALLES an Smash-Hits wieder rausgekickt worden!! Noch nicht mal ein Verschwende deine Zeit oder Reisefieber!

Mann, Mann, man könnte glatt denken, die 2 Tage vorher war ne andere Band in DD...


Das nicht, aber eben eine komplett andere Welt in Sachen Location...

Bofrost-Mann

Frostwarenzusteller

  • »Bofrost-Mann« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Fan seit: 1996

Danksagungen: 30 / 22

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 24. August 2013, 23:16

Hm, war letztendlich zu erwarten, aber naja, für dieses Jahr war Dresden #2 mein Tourabschluss und offenbar auch gut so... naja, vllt. haben die Düsseldorfgänger nochmal Glück. :)


Azzurro08

…auf dem Kreuzzug ins Glück!

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 13. Mai 2008

Fan seit: 1991

Danksagungen: 132 / 94

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. August 2013, 00:20

Ich war weder in Dresden noch in Neu-Ulm auf einem der Konzerte. Aber ich frag mich, warum man denen, die in Dresden "das Besondere" mitnehmen durften, das nicht einfach gönnen kann, ohne gleich gierig darauf zu werden und zu erwarten, daß alle anderen Konzerte nun genau so aussehen müssen.
Die zwei Tage Dresden waren für die Hosen sicher ein gutes Experiment, mal zu sehen, wie reagiert "das große Publikum", wenn wir die eine Setlist spielen, wie reagiert es, wenn wir die andere spielen. Die waren sich sicher auch bewusst, daß viele der Zuschauer, die am ersten Abend da waren, auch am zweiten da sein würden, vielleicht war auch das Grund für ein bisschen Abwechslung im Set.
Ich werde ohne irgendwelche Erwartungen als nächstes in Hamburg dabei sein und beschränke mich NICHT darauf, daß es nur dann ein tolles Konzert werden wird, wenn hier und da ein paar Perlen eingestreut werden. Wenn die Setlist jetzt immer so aussehen wird/würde wie in Dresden oder im Huxleys, ist das irgendwann auch nichts Besonderes mehr.
Ich fürchte, das wird hier ein vergleichbarer Thread wie der zum Tempelhof-Konzert… (Bitte nicht…) :wall:

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
(Werner Mitsch)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mitunia

  • »frischi-frehse« ist weiblich

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 26. Juni 2012

Fan seit: ????

Danksagungen: 577 / 752

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. August 2013, 01:12

Naja, ich meine gönnen tut das hier schon jeder denen, die dabei sein konnten (da geh ich jetzt jedenfalls mal von aus). Die Frage ist bloß, warum es soo große "Schwankungen" in der Setlist gibt. Der goldene Mittelweg wär schon schön...
Ich habe dieses Jahr schon beide "Extreme" erleben können, verstehe auch, warum sie beides ausprobiert haben.
Aber sie müssen doch langsam gemerkt haben, dass das, was ihnen ja eigentlich auch bestimmt mehr Spass macht, auch funktioniert...


...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mono

Clyde79594

Schüler

  • »Clyde79594« ist männlich

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Danksagungen: 2 / 9

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. August 2013, 01:55

Herrgott Dresden #1 und Ulm sind dich logischerweise vergleichbar! Aber bei Dresden # 2 sind eben andere Überlegungen im Spiel! Ist doch vollkommen logisch dass die Überlegung ist an Tag 2 in der selben Stadt dem ZU GROSSEN TEILEN selben Publikum was besonderes zu bieten! Also mir leuchtet das jedenfalls völlig ein!

Der Gegner - ist die Zeit!
Generation um Generation - schlägt die Zeit!

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 259

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5421 / 2966

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. August 2013, 07:35

Ganz ehrlich? Mir leuchtet hier gar nichts ein... Logisch, dass 2 Tage Dresden nicht dieselbe Setlist haben sollte ist klar.
Aber warum schon am ersten Dresden-Tag so'ne wirklich geile Setlist und nun in Neu-Ulm wieder so eine Langweilersache? Geht mir nicht in die Birne... Und kommt nicht mit "mal was ausprobieren" - die Hosen machen diesen Scheissjob schon seit 30 Jahren, seit 23 Jahren davon als Nummer 1 Band, seit spätestens "Kauf mich" 1993 in Stadien... Da ist genug Erfahrung am Start zu wissen was funktioniert. Und da dennoch an gewissen Abenden eine Cool-Setlist kredenzt wird, ist ihnen auch klar, dass diese ebenso funktioniert wie das Standart-Gegähne. Warum also - wie schon vor einem Jahr eingestreut - nicht einfach eine faire Setlist als Standart festlegen?

Ich gönne jedem das Huxleys oder eben Dresden - hammer!! Freue mich vorallem für Neuankömmlnge, dass sie die HOSEN sehen durften und nicht diese Routinestramplerband aus den Charts! Wer SO die Hosen zuerst live sieht, hat das essentielle der Hosen gesehen, das was die Band live ausmacht. Warum ist das jedoch nicht jedem gegönnt?
Auf der Bühne stehen die Toten Hosen, die Leute kommen wegen den Toten Hosen - wenn die Toten Hosen spielen, dann sollen die Toten Hosen Songs von den Toten Hosen spielen, denn wegen den Toten Hosen sind die Leute gekommen. Und zu den Toten Hosen gehören auch die Alben "Opel Gang", "Unter falscher Flagge", "Damenwahl", "Rosen", "Horrorschau" und "Kreuzzug" - auch die Songs daraus sind von den Toten Hosen, für die man Eintritt bezahlt hat. Also soll man diese Songs genauso akzeptieren wie die anderen. Und für Fans der älteren Songs wäre es wirklich eine Abwechslung zwischen all den Tralala-Songs.

Es pisst mich schon etwas an, dass ich mir - BLÖD WIE ICH BIN, mein Problem - nun notfallmässig noch schnell eine Karte für Minden geholt habe in der Euphorie nach Dresden - und nun wieder sowas lesen muss... Warum immer nur an ausgewählren Orten sowas geiles? Und nicht Standart? Wie schon x mal gepredigt; Wer zu den Hosen fährt und "Heute hier..", "Far far away" und "Should i stay" sowie "Schrei nach Liebe" geil findet oder erträgt, der erträgt auch "Mehr davon", "Glückspiraten, "Alles wird gut" und "1000 gute Gründe" oder "Achterbahn" - die Songs klingen nach Hosen, sind von den Hosen und nicht in Chinesisch sondern ebenfalls Deutsch. Wie das "Liebeslied", wie "Wünsch dir was" und wie "Sascha". Und wer zu den Hosen fährt und "Wort zum Sonntag scheisse findet - der hat das Ganze echt nicht kapiert. Aber was solls, die Band scheint es ja auch nicht immer zu kapieren was sie mal sagte "...Das "Wort zum Sonntag" gehört zu einem Hosen Konzert wie das Amen in der Kirche.."!

Es ergibt alles irgendwie keinen Sinn und wäre ich wirklich paranoid würde ich schlicht behaupten, dass sie "uns" ärgern wollen ;-D!

Cheers zum Tage.

Only death is real...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (25. August 2013, 07:44)


Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Breiti92, kateissa, Conse, Mono, Clyde_Barrow, Zumschwein, valdezz, Frank74, brezel, Shamrock, Der König aller blinden, Maulde

Andrea

Fortgeschrittener

  • »Andrea« ist weiblich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 22. Januar 2007

Fan seit: 1987

Danksagungen: 31 / 36

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. August 2013, 08:17

Ich war gestern in Ulm und am Heimweg hab ich mir schon gedacht, dass hier im Forum die Euphorie über die Dresdner Setlist in Enttäuschung umkippen würde.

Aber ich hatte wirklich einen sehr schönen Abend.
Die Stimmung um uns rum war sehr gut, die Leute haben fleißig mitgesungen, sowohl bei den älteren als bei den neuen Songs. (Ich fand der schwäbische Akzent, mit der lautstark in mein Ohr kam, gab den Songs eine ganz nette Note ;) )

Klar hätte ich mich gefreut, auch eine der "Perlen" von Dresden zu hören, aber da ich nur ein Winter- und ein Sommerkonzert gesehen habe, kann ich auch mit der Standard-Setlist gut leben. Wie schon oft gesagt, gibt es bei jeder Band Songs, die ich gerne hören würde, die aber live nie kommen und solche wie "Hang on sloopy", die wegen mir niemals gespielt werden müssten.

Was ich an Hosenkonzert mag, ist dass es mit Minimum an Gelaber und viel Power von Anfang bis zu Schluss durchgeht. Davon habe ich immer geschwärmt, bis meine Freundin gesagt hat, dass sie das auch mal sehen möchte. Es war also ihr erstes Hosenkonzert (in unserer Jugend hat auch sie Hosen regelmäßig gehört) und das was ich ihr verprochen hatte, hat sie auch bekommen. Bin mir sicher, dass sie mich bei Gelegenheit wieder begleiten wird.

Wir sind bei teilweise strömenden Regen aus Mittelfranken angereist und konnten unser Glück über die trockene und laue Sommernacht echt kaum fassen.

Wir sind erst gegen 18 Uhr angekommen und dann erst mal noch gemütlich 2 Stunden am Hang gesessen, bevor wir uns einen Platz in der Menge im hinteren Drittel rechts von der Bühne gesucht haben. Zu dem Zeitpunkt war sowohl parken als auch Einlass sehr entspannt.

Wir haben somit von Wölli nur noch den Schluss gehört, ZSK wurde dann von Campino anmoderiert und Bad Religion von Vom. Vom Hügel aus war es etwas komisch, dass der Klang zeitverzögert zu den Lippenbewegungen auf der Bühne ankam, in der Menge passte es dann aber wieder. Die Hosen haben m.E. gegen 20:50 Uhr begonnen und 2 Stunden 5 Minuten gespielt.

Es gab von Campino eine sehr ausschweifende Ankündigung für eine Lichtshow inkl. Licht-aus auf der Bühne, da war dann klar, dass entweder wirklich was ganz tolles oder das Feuerzeug kommen würde...leider war es nur der alte Witz mit dem Feuerzeug.

"Steh auf" hat Campino dann ebenfalls sehr ausführlich, Uli Hoeness gewidmet "der es momentan wirklich sehr schwer hat" und im Songtext auch die Hoeness-Würstchen integriert. Dass er das bei den bisherigen Konzerten auch gemacht hat, hab ich bisher entweder überlesen, oder es war neu.??? vermutlich habe ich es eher überlesen ;)

Beim Besuch der Dixies war ich angenehm überrascht über die große Anzahl und dass ich kaum warten musste und dass sie relativ neu und zu dem Zeitpunkt auch noch erträglich sauber waren.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Clyde79594

Clyde79594

Schüler

  • »Clyde79594« ist männlich

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Danksagungen: 2 / 9

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. August 2013, 08:29

PS:
mir leuchtet es ein aus kommerzieller und massentauglicher Radio Poper/Rocker sicht meinte ich!
Hab mich damit abgefunden....bzw. werde wohl selber alt ;-)

Der Gegner - ist die Zeit!
Generation um Generation - schlägt die Zeit!

Social Bookmarks