Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HDMIstress

Anfänger

  • »HDMIstress« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Oktober 2013, 12:51

Erstauflage/Neuauflage Unterschiede

Hallo

Ich wollte mal meine Hosen CD Sammlung endlich vervollständigen. Deshalb nun meine Frage: Welche Veröffentlichungen gibt es überhaupt im Digipack und welche davon haben einen Neuauflage im Jewel Case spendiert bekommen? Im Auftrag des Herrn Live und Reich&Sexy2 habe ich jeweils im Digipack aber da muss es doch mehr geben. Außerdem wäre ich an Infos interessiert bzgl. der Neuauflagen der alten Alben aus den 80ern. SInd die remastered oder wurde dort irgend etwas verändert? Danke schonmal für eure Antworten.



Tickets - Laune der Natour

klabauter

Meister

  • »klabauter« ist männlich

Beiträge: 1 877

Registrierungsdatum: 23. September 2006

Danksagungen: 65 / 8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2013, 23:00

Das hab ich vor ein paar Jahren irgendwo schon einmal beschrieben, find ich aber nicht mehr. Daher hier nochmals einen Crash-Course für Anfänger mit den wichtigsten Daten und Fakten. Alles anhand der Unter falscher Flagge CD.

Vorab: Neuauflagen gibt es immer wenn eine Band ihr Label wechselt und Verträge abschließt über die Neuauflagen bereits bestehender Alben. Manchmal wird aber auch unter demselben Label eine neue Auflage rausgebraucht, z.B. remastered Versionen. Oft ist dann ein neues Artwork am Start, ein anderes Produktionsland, eine neue Katalognummer oder ein anderer Ean-Code. Man kann es auf die Spitze treiben und nach IFPI-Code, Matrix-Nummern, rechtliche Details "im Abspann" usw sammeln.

Daher dieser Crash Course nun zum Einsteigen mit den wichtigsten Grundlagen:
Reihenfolge anhand des Bildes von alt (oben) nach neu (unten):

1. Auflage Virgin Germany (Sonopress) mit Katalognummer 256845222

2. Auflage Virgin Holland. Unter Virgin Holland fand meines Wissens 1993 die erste allumfassende Neuauflage statt. Alle bis dahin erschienen Alben wurden mit dem EAN-Code (0777....) aufgelegt. Unter falscher Flagge hat jetzt Katalognummer 7867592 bekommen.Die TOT-Nummer blieb erhalten.

3.Auflage vom neuen Label EastWest. Sie wurde, so glaube ich, Ende der 90er Jahre oder 2000 neu aufgelegt und mit neuem EAN Code versehen. Zudem ist sie wieder made in Germany und hat wiederum ne neue Kalalognummer 5245019842 bekommen. TOT blieb natürlich wieder erhalten.
(Mit der Gründung von JKP kamen sie zu EastWest, aber zuerst wurden nur aktuelle Alben veröffentlicht, später dann die alten neu aufgelegt)

(4. Auflage / Auslandsauflage) Tocka Discos in Argentinien, mit anderer Katalognummer TD20532 und eigenem Ean-Code. Made in Argentina

5. Auflage Remastered Version im Digipak mit Bonus und all dem bekannten Schnick-Schnack. Erschienen bei Warner Music. Hier ist es eigentlich kein neues Label, da EastWest im Jahr 2000 zu Warner Music Group gelangte/ gekauft wurde. Neue Katalognummer ist nun 5245084192

Das Schema kannst du bei den meisten CDs anwenden. Natürlich steigen neuere CDs zwischendrin erst ein... ist ja aber auch logisch ;)

»klabauter« hat folgende Datei angehängt:
  • 100_9365.JPG (69,48 kB - 70 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. April 2017, 11:24)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »klabauter« (19. Oktober 2013, 09:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MCAZT

machmapause

Anfänger

  • »machmapause« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 23. Juni 2013

Fan seit: 1988

Danksagungen: 17 / 14

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. Oktober 2013, 07:35

Da hat der klabauter seinen Meister-Titel aber zu Recht, möchte ich sagen. Ein Wahnsinns-Durchblick.
Die remastered-CD's sind grundsätzlich (wenn die Schutzfolie bereits fehlt) daran zu erkennen, dass mehr Krach darauf enthalten ist.
Bei Opel Gang und der falschen Flagge fällt das besonders auf, weil es recht viel Zusatzstoff ist.
Nicht alles ist wahnsinnig toll davon aber der "muss haben-Effekt" setzte ein bei mir.
Die Klangqualität des restaurierten Lärms ist top. Kein Vergleich zu den Original-CD's.

Das hier ist ewig...

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 182

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:41

Die "remastered" dinger sind einfach nur auf 0db geklatscht

Dadurch gehen sämtliche feinheiten verloren, selbst bei der Opel Gang merkt man schon wie schlecht das eigentlich ist, bei den neuen Alben merkt man das weniger da diese schon deutlich anders gemastert wurden. Man spricht hier von "Loudness war"...

Restauriert wurde da gar nichts...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks