Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Karatebernie« ist männlich
  • »Karatebernie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Fan seit: 1985

Danksagungen: 30 / 55

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Oktober 2013, 08:36

Willkommen in Deutschland - Tonhalle 21.10.

Noch keiner was geschrieben? Dann fang ich mal an, sind grad zurück, Züge hatten Verspätung und ruckzuck isses fast halb 9:00 Uhr. War schon mal was Aussergewöhnliches, nicht nur das Thema! Die Hosen, das Orkester, die Einelkünstler, Hut ab! Eine super Stimmung, was mich sehr gefreut hat, weil das Publikum aus ca. ein Drittel nicht " unbedingt Hosenfans " bestand, aber auch sie haben stehend minutenlang geklatscht! Die Jungs haben sich " nicht in den Vordergrund " gedrängt und woran an diesem Abend erinnert werden sollte kam nie zu kurz, eine tolle Veranstaltung, meiner Meinung nach, der grösste Punk auf der Bühne war der Dirigent ( Respekt )! :daumen:


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IROnese, kajoadus, m1996k



Tickets - Laune der Natour

Furzegal

Anfänger

  • »Furzegal« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2008

Fan seit: 1988

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:21

Für mich war das schon ein bewegender Abend, 25 Jahre nachdem ich die Hosen das erste Mal live gesehen habe und 25 Jahre nachdem ich in Thersienstadt war, hätte ich im Leben nicht gedacht, das sich dieser Kreis mal schliessen könnte.


rheinpirat

Schüler

  • »rheinpirat« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Fan seit: 1987

Danksagungen: 10 / 17

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:24

So ist es, das war mir am Samstag schon aufgefallen, wie der Dirigent abgegangen ist .... HAMMER! Der war pitschnass geschwitzt nach der ersten Viertelstunde .... :daumen:

Waren wieder soviele Kameras da? Gleiche Klamotten wie die Tage zuvor bei den Musikern?

..... eine handvoll glück reicht nie für zwei,
man muss nehmen, was man kriegt ...

Spargo

Schüler

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 13. August 2009

Danksagungen: 12 / 6

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:48

So ist es, das war mir am Samstag schon aufgefallen, wie der Dirigent abgegangen ist .... HAMMER! Der war pitschnass geschwitzt nach der ersten Viertelstunde .... :daumen:

Waren wieder soviele Kameras da? Gleiche Klamotten wie die Tage zuvor bei den Musikern?
Das will ich mal für alle in der Halle nicht hoffen. Sonst muss es da ja fürchterlich gestunken haben. :wacko:
29.12.2008 Köln
19.12.2009 Düsseldorf 22.12.2009 Düsseldorf 23.12.2009 Düsseldorf 25.12.2009 Düsseldorf 26.12.2009 Düsseldorf
23.11.2012 Düsseldorf 24.11.2012 Düsseldorf 27.12.2012 Dortmund
01.06.2013 Bochum 29.06.2013 Köln 11.10.2013 Düsseldorf 12.10.2013 Düsseldorf
05.05.2017 Köln

Rolf

Profi

  • »Rolf« ist männlich

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 17. April 2012

Fan seit: 1988

Danksagungen: 260 / 152

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:42

Also an allen drei Tagen wurde gefilmt und die Musiker hatten auch an allen 3 Tagen die gleichen Klamotten an. Zumindestens sah es so aus.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

2014-12-01 Bochum/2014-12-02 Wiesbaden/2015-05-12 Dresden/2015-05-15 Uniclub ARG/2015-05-16 Teatro Vorterix ARG/
2015-05-19 La Trastienda ARG/2015-05-22 Teatro Flores ARG/2015-05-23 Groove ARG/2015-05-24 San Telmo Street Gig ARG
2015-06-02 Frankfurt Oder/2015-08-11 Esch Alzette LUX/2015-08-17 Zürich CH/2015-08-22 Leipzig/2015-08-24 Leipzig :thumbsup:

Breiti92

Glückspirat

  • »Breiti92« ist männlich

Beiträge: 1 083

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Fan seit: 2004

Danksagungen: 453 / 450

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:46

hat jemand die setlist und könnte jemand vielleicht mal das komplette programm scannen? danke ;)

Music Your Live


Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 12 755

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 1945 / 1326

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:53

Also an allen drei Tagen wurde gefilmt und die Musiker hatten auch an allen 3 Tagen die gleichen Klamotten an. Zumindestens sah es so aus.


DVD :P

Naja, mal abwarten.
We're not Bad Religion... You are
09.07.17 Köln | 12.07.17 Wiesbaden | 17.07.17 München | 18.07.17 Stuttgart | 19.07.17 Saarbrücken | 22.07.17 Stuttgart



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

m1996k, MCAZT

BzbE

Profi

  • »BzbE« ist männlich

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

Danksagungen: 284 / 319

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Oktober 2013, 11:00

Soo auch wieder da. Man, das war en Wahnsinnsabend, sehr sehr interessante Arrangements mit dem Orchester (wie gut war bitte Drei Kreuze (dass wir hier sind)!?), ein gelungener Ablauf vom eher ruhigeren und historischen Beginn hin zu den Hosensongs, kurz vor Ende noch Europa mit super Ansage, wirklich gut! Überhaupt sehr ergreifend ('Moorsoldaten') und immer wieder gelungene Erklärungen und "Gedenk"-Ansagen zwischendurch. Die Hosen warn auch nich im Vordergrund sondern als ganz normale Beteiligte des ganzen dabei.


Aber war schon ein ziemliches Gefühlswechselbad - wenn man grad über en Lied gestaunt hat und hinterher in der Ansage erklärt wird, dass der Komponist wegen dem Lied wenig später im KZ starb oder von der hier interpretierten kompletten Kinderoper-Besetzung nur zwei Kinder entkommen und überleben konnten, wird einem schon anders.

Gleiche Klamotten wie die Tage zuvor bei den Musikern?
Soweit ichs sehen konnte hatten sie genau die gleichen Klamotten wie in der Bildergalerie hier an!
"Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

m1996k

ottifant

Mehr davon

  • »ottifant« ist weiblich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

Fan seit: 1990

Danksagungen: 23 / 21

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Oktober 2013, 11:43

Ich bin tief beeindruckt! Ich war am Samstag und gestern da und muss sagen, dass ich es gestern eher "genießen" konnte! Das erste Stück kam mir nicht mehr endlos vor, ich konnte mich insgesamt viel besser auf das Orchester einlassen. Campino hat sich gut eingefügt, vor allem "Überlebender aus Warschau" war grandios und perfekt vorgetragen! Er stand an diesem Abend auf keinen fall im Vordergrund, sondern hat genauso wie viele andere Solisten zum ganzen beigetragen! Jeder einzelne Beitrag wurde vom Publikum gefeiert ( auch wenn sich dies in diesem Zusammenhang vielleicht komisch anhört!) Gut gefallen hat mir auch der etwas lebhaftere Schluss mit "Mädchen aus Rottweil" auch wenn dies von der Thematik nicht unbedingt gepasst hat, wurde gerade dadurch die Stimmung wieder etwas gelöster und das Leben stand wieder im Vordergrund!
Ich hoffe sehr, dass dieses beeindruckende Ereignis veröffentlicht wird. Genügend Kameras waren jedenfalls da. Und da ich schon am Träumen bin, wünsch ich mir auch gleich noch eine Single von Europa mit Orchester!!! :thumbsup:
Ansonsten nur noch ein großes :s_thanks::s_thanks::s_thanks: an alle die diese beeindruckenden konzertabende auf die Beine gestellt haben!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rheinpirat, m1996k, TIGERENTE

Beiträge: 30

Danksagungen: 13 / 1

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Oktober 2013, 13:15

Bin gestern Abend auch noch in den Genuss gekommen (Danke an RottweilGirl!) und bin immer noch tief beeindruckt. Bisher bin ich mit klassischer Musik selten in Berührung gekommen und wenn, dann fand ich es zugegebenermaßen langweilig, aber gestern Abend war das anders. Einerseits lag das natürlich am Mitwirken der Hosen, andererseits aber vor allem daran, dass alles in einen Kontext gesetzt worden ist und man dadurch nicht nur die "langweilige" Musik hatte, sondern auch die Hintergründe dazu kennengelernt hat, was das Ganze dann nicht mehr langweilig, sondern sehr beeindruckend und bewegend gemacht hat. Die Erklärungen zu den einzelnen Stücken fand ich sehr gelungen, auch wenn mich das manchmal ganz schön mitgenommen hat und ich mehr als ein mal Gänsehaut hatte. Aber das gehört an so einem Abend dazu.

Angenehm fand ich, dass die Hosen sich nicht in den Mittelpunkt gestellt haben, sondern genauso ein Teil des Abends waren wie das Orchester und die verschiedenen Solisten. Campino hat seine Stücke dazu auch noch sehr gut umgesetzt, kann mir gut vorstellen, dass das nicht so einfach war. Leider muss man aber sagen, dass die Hosen das Zugpferd in der ganzen Sache waren und das Interesse an der Veranstaltung ohne sie bei Weitem nicht so groß gewesen wäre. Abgesehen davon fand ich es dann aber wiederum gut, dass auch die reinen Hosen-Fans zum Ende hin noch auf ihre Kosten gekommen sind und noch ein paar Stücke der Hosen gespielt wurden. Das Mädchen aus Rottweil als Abschluss fand ich sehr gut, da es die ernste Stimmung wieder aufgelockert hat. Ziel des Abends sollte es ja nicht sein, jeden deprimiert nach hause zu schicken, sondern an diese perverse Entartung der damaligen Zeit zu erinnern, und ich denke dieses Ziel wurde erreicht.

So weit ich das hier verfolgt habe, waren an den Vorabenden wohl relativ viele Hosen-Fans zugegeben, den Eindruck hatte ich gestern nicht. Das Ambiente an sich fand ich auch sehr angenehm, auch wenn es etwas ungewohnt war, dass niemand mitsingt und die Lieder bis zum Schluss gespielt werden, ohne dass vorher schon Applaus einsetzt. Auch die Organisation an sich (kostenlose Garderobe, Platzanweiser etc.) fand ich sehr gut, wobei das in der Tonhalle glaube ich normal ist. Komisch fand ich nur den Kollegen neben mir: Hosen-Shirt, hat sich direkt Poster und Programm geholt, hat beim Intro schon ständig auf die Uhr gesehen, nach dem 4. Stück hat er das Klatschen fast gänzlich eingestellt (okay, war auch schwierig, weil er ja fast nur mit seinem Smartphone beschäftigt war) und ist dann lange vor Ende bereits verschwunden. Ich glaube der war etwas irritiert, dass es kein normales Konzert war :D

Unterm Strich war es für mich ein bewegender, sehr gelungener Abend und eine interessante Abwechslung zu meinem sonstigen Konzertprogramm. Werde das zwar jetzt nicht regelmäßg einstreuen, aber zu besonderen Anlässen schließe ich zumindest nicht mehr aus, auch mal in klassische Konzerte zu gehen, dann durchaus auch ohne Beteiligung bekannterer Bands :P

Eine DVD wäre schön, der Abend und das Thema hätten es verdient, festgehalten und einem breiteren Publikum zugänglich gemacht zu werden. Ich hoffe, dass da nächstes Jahr parallel zur Ausstellung was kommen wird ...


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

frischi-frehse, sixtyone, dth-heidi, Karatebernie, m1996k, Johno, MCAZT, Mecky543

Social Bookmarks