Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich
  • »pillermaik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5442 / 2972

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:30

Coole Sache, ewing! :thumbsup:

Only death is real...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ewingoil72



Tickets - Laune der Natour

  • »frischi-frehse« ist weiblich

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 26. Juni 2012

Fan seit: ????

Danksagungen: 578 / 754

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:37

17.12.2004 - Friss oder Stirb - Hannover, TUI-Arena

Dieses Konzert musste damals leider wegen Krankheit von Campino (Halsentzündung? Nebenhöhlenentzündung? Ich weiß es nicht mehr) ausfallen. :(
Naja, so wurde unsere Vorfreude darauf halt um 7 Monate bis zum Nachholtermin gestreckt... ;)


...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

Mono

Alles wird gut

Beiträge: 419

Danksagungen: 109 / 100

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 23. Dezember 2013, 12:25

Ich höre gerade die erste Version von Frohes Fest und denke, wie schön mal wieder eine weihnachtliche
Einstimmung in Form eines Hosen-Konzertes wäre.

So wie die Wir warten aufs Christkind-Konzerte 1998. Ich kann kaum glauben, dass das schon 15 (!)
Jahre her ist.

Also genau vor 15 Jahren machte ich mich mit ner Freundin auf den Weg in die Arena nach Berlin. Ich weiß
noch, dass es sehr kalt war. Wir sind mit dem IC gefahren, der hatte damals noch diese schicke quietsch-gelb/orange-grüne Innenausstattung.

Schließlich angekommen mit der S-Bahn am Treptower Park sind wir rein in die Arena, Kapazität ca. 7500, weiß aber nicht, obs ausverkauft war. Die Halle an sich fand ich nicht gut, in meiner Erinnerung wars irgendwie eine unpersönliche kalte Atmosphäre. An die Vorgruppe hab ich keine Erinnerung mehr (soll wohl The Living End gewesen sein), war mir damals aber auch scheißegal, Hauptsache, die Hosen kommen. ;)

Das Konzert war riesig, super Mischung aus Weihnachtssongs und ihren normalen Songs, die sie damals so spielten. Mit dem Opener Alles wird gut, wovon man heute noch nicht mal mehr zu träumen wagt. :rolleyes:

Nach dem Konzert sind wir dann noch in einen Club, um die Zeit zu überbrücken, bis uns der erste IC wieder richtung Heimat fuhr.

Lauf nicht weg und keinem nach.

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 182

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 23. Dezember 2013, 14:20

FU! ich hatte das am 20.12. vergessen

Die Toten Hosen machten sich unter dem "Decknamen" Die Roten Rosen auf Arenentour, so dass dieses für die nächsten Jahre mein größtes Konzert sein sollte. Denn in die Oberhausener Arena passten 14000 Leute, dass waren sogar mehr Zuschauer als bei der Vans Warped Tour. Leider hatten wir nur Sitzplatzkarten bekommen, aber besser als nichts..

(mehr hier: (inkl Download:)

http://eswareinmallaut.blogspot.de/2012/…auen-arena.html

nächstes mal 26.12.2004 :cursing:

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich
  • »pillermaik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5442 / 2972

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 24. Dezember 2013, 09:42

Ich bin zwar etwas verspätet, doch möchte ich die folgenden Konzerte noch etwas umrahmen:

Weihnachtskonzerte Düsseldorf 21./22./23. Dezember 1993, Philipshalle

Es war mein erster Trip nach Düsseldorf, denn endlich verdiente ich Kohle, damit ich mir auch solche Reisen finanzieren konnte. Ich wollte bereits 1991 zu den Weihnachtskonzerten fahren, doch damals 15 jährig fehlte mir Bares um mir den Traum zu erfüllen und von zu Hause gab es natürlich keinen Rappen für "den Scheiss". Zwar besass mein Vater das "Kreuzzug" Tape und spielte es im Auto immer ab, aber dass man "den Idioten" hinterher reisen soll, passte nicht in sein Begriffssystem... Dafür hatte ich 1993 mit meiner 3 Jahre älteren Schwester eine Verbündete, die mich natürlich sofort unterstüzte und euphorisch begleitete. Kumpels kamen damals keine mit, das war denen zu teuer und schliesslich war es kurz vor Weihnachten, da mussten damals einige noch ihre Zeit zu Hause abgähnen.

Für mich als Hardcore-Fan damals war es was ganz besonderes nach Düsseldorf zu fahren... Endlich war ich mal da wo alles startete. Endlich konnte ich auf den Spuren der Hosen wandeln. Endlich konnte ich mal Altbier trinken, denn sowas gab es nicht in der Schweiz.
Wir bezogen unser 25-Mark Hotelzimmer, Marke Besenkammer - eine "Absteige" mit einem Bad, das zuletzt wohl dann gereinigt wurde als es gebaut wurde, ca. 1972. Egal. Hauptsache die Dusche hatte Wasser.
Wir deckten uns mit Altbier ein, ohne zu wissen ob es schmeckt. Es schmeckte zum Glück.

Es war abenteuerlich für einen 17 Jährigen an diesem "heiligen Ort" zu sein, ich sog alles auf. Es war zwar typisch rheinisches Pisswetter mit ekelhaftem Nieselregen, doch wen interessierte das.
An die Konzerte habe ich nicht mehr allzu viel Erinnerungen, in 20 Jahren vergisst man einiges. Die Setlisten waren sensationell - alles dabei was ich mir heute noch wünschte; Ein Schritt zuviel, Liebeslied (in echt), Wort zum Sonntag, Mehr davon, Alles wird gut, Willkommen in Deutschland, Musterbeispiel.... Ich hatte mir 2 Jahre zuvor das "Christmas Album" von The Yobs besorgt und kriegte einen Lachanfall, als die Hosen diese Weihnachtslieder 1:1 reproduzierten, aber ich fands geil... Dass 5 Jahre später dann das "Weihnachtsalbum" als Rosen kam, konnte ich ja damals nicht ahnen, umso schlimmer finde ich es, dass es gemacht wurde.
Die Band spielte Zugaben auf einer runden Bühne im Innenraum, die vom Dach abgelassen wurde - ausser Wölli, der musste auf der Hauptbühne spielen, was gar nicht so einfach ist, denn da gibt es natürlich eine Verzögerung. Es war obergeil... Wir lernten viele begeisterte Fans kennen, es war ein Miteinander. Ein Mädchen, Priska, ist heute noch in meinem Freundeskreis. Als am 3. Tag dann noch Wolfgang Niedecken auf die Bühne kam bei "Verdammp lang Haar", empfand ich die Sache als 100% gelungen.
Abends nach den Konzerten gingen wir in die Altstadt, keine Ahnung mehr wohin. Gibt es ein "Wölkchen" oder "Engel"? Irgend sowas... Da hörte ich auch zum ersten mal "Fighting man" von Ian GIllan. Perfekt!
Witzig war am zweiten Tag nach dem Konzert.. Da stellen meine Schwester und ich uns beim Backstage-Eingang hin, in der Hoffnung rein zu kommen... Die waren aber hart, die Typen da, und hatten so gar kein Bock auf irgendwelche Teenager, die mal grad aus der Schweiz angereist waren. Sie liessen uns gekonnt abblitzen. Dann kam ein älteres Eherpaar daher und wir dachten uns: "Wie.. was wollen denn diese alten Säcke da?"! Und diese Herrschaften kamen sogar rein... Erst als der Türsteher sagte "Viel Spass Herr und Frau Frege" wussten wir wer das war - Campinos Eltern. :-D

Ich sollte noch ein paar mal nach Deutschland zu Konzerten fahren, doch der erste Düsseldorf Trip ist für mich etwas ganz besonderes. Ich weiss zwar nicht mehr viel,doch das Gefühl das ich habe, wenn ich daran denke, ist pures Abenteuer und viel Stolz.
Umso schwerer war es dann, pünktlich zu heilig Abend wieder zu Hause vor dem Weihnachtsbaum abzuhängen und über den Pistenzustand der Parsenn in Davos zu diskutieren...

Only death is real...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (24. Dezember 2013, 23:50)


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Breiti92, ewingoil72, Sascha89, frischi-frehse, Johno, Kuddel Fan 97, Veni-vidi-vici, RackerJ, De Ratte, TIGERENTE

Pilsator2

People have the power

  • »Pilsator2« ist männlich

Beiträge: 2 272

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Danksagungen: 834 / 595

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 24. Dezember 2013, 10:55

ibt es ein "Wölkchen" oder "Engel"? Irgend sowas...

Cooler Bericht! Kann sein dass du das "Engelchen" in der Kurzen Straße meinst. Guter Laden!
Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"

S036, 2. September 2009

  • »frischi-frehse« ist weiblich

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 26. Juni 2012

Fan seit: ????

Danksagungen: 578 / 754

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 24. Dezember 2013, 13:07

Und die Wolke gab es auch mal.


...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

Breiti92

Glückspirat

  • »Breiti92« ist männlich

Beiträge: 1 083

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Fan seit: 2004

Danksagungen: 453 / 450

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 24. Dezember 2013, 13:25

Wenn man beim lesen eine Gänsehaut bekommt, obwohl man selbst gar nicht dabei war bzw. gar nicht dabei sein konnte, weil man da lieber seine Windeln vollgeschissen hat. Danke Maik, für den Bericht!! :s_thanks:

Music Your Live


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich
  • »pillermaik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5442 / 2972

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 24. Dezember 2013, 23:44

Sehr schön zu hören, danke Breiti! :-)

Only death is real...

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 182

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 12:49

FU! Ich dachte das Oberhausenkonzert 2002 war am 26, es war aber am 22, darf ich das noch nachholen?

Das mittlerweile 5. Konzert der Auswärtsspieltour für mich, immerhin war für diesen Tourteil wohl eine neue Setlist versprochen, und an mein erstes Konzert in der Arena hatte ich noch gute Erinnerungen.

Diesmal waren wieder einige Freunde dabei so dass ich nicht selbst fahren musste. Schon am Einlass ist eine völlig Asoziale und Unfreundliche Security aufgefallen. Jeder der nicht innerhalb einer hundertstel Sekunde seine Taschen ausleerte wurde gleich völlig unsanft behandelt. Auch im Innenraum ging das so weiter. Die Halle hatte ein ziemlich beschissenes Sicherheitskonzept. Im Innenraum waren Fluchtwege vorgesehen. Diese wurden durch eine gelbe Linie gekennzeichnet. Sonst nix. Wer durch Gedrängel diese Linie auch nur einen Millimeter(!) übertrat wurde von der Security gleich mal brutal zurück geschubst. Später wurden Leute sogar rausgeführt als sie versehentlich mit dem ganzen Körper in den abgetrennten Bereich kamen. Zum 1. Zugabe Block hatten sich wohl einige Leute beschwert jedenfalls tauchte dann so ein Obersecurity auf und ermahnte seine Leute was dem ganzen etwas die härte genommen hatte. Trotzdem welcher Idiot denkt sich bitte so ein Konzept aus? Und welcher Idiot stellt sollte Brutalosecurity ein?

(mehr inkl Download (der gerade noch hochläd, hoffentlich find ich die Vorband noch) hier:

http://eswareinmallaut.blogspot.de/2013/…usen-arena.html

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks