Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 456

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1141 / 3

  • Private Nachricht senden

121

Gestern, 22:19

Wenn du noch an eine Karte kommst?! Ist komplett ausverkauft.


Das hat mich noch nie davon abgehalten reinzukommen :P

Obwohl mir bei Pascow irgendwie immer die Ohren wegfliegen. Ich erinnere mich an den JUZ gig in Brühl... Pascow waren 50% Lauter als alle anderen Bands
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...



Tickets - Laune der Natour

Johno

insFeuerGucker

  • »Johno« ist weiblich

Beiträge: 978

Registrierungsdatum: 17. April 2013

Fan seit: 1992

Danksagungen: 388 / 2216

  • Private Nachricht senden

122

Heute, 01:36

die aktuelle bzw anstehende tour is mEn die größte, die sie je gespielt haben bzw spielen werden. in hamburg wurde das konzert vom Ü&G in die docks hochverlegt, was schon sehr absurd is^^

Im ernst? Hab sie vor drei oder vier h
Jahren schon im übel und gefährlich gesehen, war auch echt voll, aber sie haben auch echt wenig live gespielt damals. Aber das docks ist so furchtbar. Ich freu mich sie in zwei Wochen in HB im Lagerhaus zu sehen, die Location passt meiner Meinung nach

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 106

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1119 / 683

  • Private Nachricht senden

123

Heute, 08:21

Die Hosen haben mit ihrem grossen Erfolg 2012 sicher extra auf das Genre Punkrock aufmerksam gemacht! Sie nahmen die Broilers, Donots, FSF etc pp mit auf Tour und haben diese Bands einer breiteren Masse bekannt gemacht, weil die Hosen mit der BdR ebenfalls mehr Leute erreichten.

Irgendwie stören mich die Donots immer in der Schiene mit Broilers und FSF. Müsste man dann nicht auch noch die Beatsteaks nennen?

Das mag evtl. daran liegen, dass mein erstes Donots-Konzert 2003 war (in einer Stadthalle), 3 Jahre vor meiner Anmeldung hier und 2 Jahre vor Forengründung. Und sie seitdem eigentlich immer präsent waren, auch wenn ich sie mal mehr oder weniger verfolgt habe. Meine erste wahrgenommene "Zusammenarbeit" DTH-Donots ist das Tennisspiel bei FoS, was lt. Wiki auch schon 2004-05 war.
Die Broilers oder gar die Fischflocken habe ich dagegen wirklich erst übers Forum "kennen gelernt", wobei letztere ja in den Medien rauf und runter stattfinden (insb. Spiegel online). Bei denen stimme ich zu, dass sie im Windschatten des Hosenerfolgs ebenfalls die Karriereleiter empor geklettert sind. Dafür, dass es sie lt. wiki erst seit 2007 gibt, sind sie sowas wie das "RB Leipzig unter den Punkbands". :D
Donots (Gründung 1994), Broilers (1992) und Beatsteaks (1995) sind dagegen ja schon etwas länger im Geschäft und haben ihr Ding auch schon erfolgreich vor 2012 durchgezogen (gemessen an meinen Erst-Konzertbesuchen, Donots wie gesagt 2003, Beatsteaks 2007 und Broilers 2009).

Die Statistiker hier können doch bestimmt ausm effeff sagen, wann die jeweiligen Bands erstmals Vorband der Hosen waren?
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 2 337

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 1510 / 893

  • Private Nachricht senden

124

Heute, 08:45

Die Donots hab ich auf jeden Fall 2002 schon als Hosen-Vorband gesehen, da kannte ich sie allerdings auch schon, da "Whatever happened to the 80s" auf MTViva häufig lief.

Die Beatsteaks waren 2000 mit den Hosen auf Tour, das war definitiv vor der größeren öffentlichen Wahrnehmung, die frühestens mit der "Let me in"-Auskopplung 2002 losging, spätestens aber mit den Singles der "Smacksmash" 2004...

Die Hoffnungslosigkeit stirbt zuletzt.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks