Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 4 937

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2335 / 901

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Januar 2015, 16:15

Ich geb dir recht WSV, gerade Amis haben da teilweise sehr seltsame Ansichten. Agnostic Front rechte Tendenzen zu unterstellen halte ich aber für aus der Luft gegriffen. Roger Miret ist aus Kuba eingewandert und lebte in sehr armen Verhältnissen auf der Straße, das prägt natürlich auch die Texte (gerade die frühen). Ich denke jede Band hat schonmal unglückliche Formulierungen benutzt, die sie Jahre später so nicht mehr getätigt hätte. Soweit mir bekannt ist AF aber völlig unbedenklich, Roger Miret sogar ein netter und smarter Typ, der eher linksliberal eingestellt ist und in der Szene und auch der Presse viel Anerkennung findet (das Rock Hard z.B. ist dafür bekannt Bands eingehend auf ihre politische Gesinnung hin zu prüfen). Wundert mich daher wie du zu so einer krassen Aussage kommst, dein Songtext reicht mir dafür nicht aus.


hinrichtungsszene aus auschwitz auf dem ersten albumcover wäre ein weiteres beispiel.

http://coretexrecords.com/bilder/produkt…m-in-pain_3.jpg

ich weiß, dass ich da anderen leuten gegenüber die punk oder hardcore höre oftmals kleinkariert wirke. bei mir hört die toleranz aber bei gewissen bandhistorien einfach ein wenig eher auf... achja, exil kubaner heißt jetzt auch nicht wirklich was.

ich sag ja nicht, dass sie nazis sind. aber sowas macht sie mir einfach sehr unsympathisch:

"Eine weitere Problematik sind die patriotischen bis nationalistischen Züge, die die Gruppe von Zeit zu Zeit erkennen lässt. Auf dem Livealbum Live at CBGB wird die Pledge of Allegiance, das Treuegelöbnisses gegenüber der US-amerikanischen Nation und der Flagge der Vereinigten Staaten, zusammen mit dem Publikum aufgesagt." wiki

bezüglich radikal kapitalismus: habe mal vor einiger zeit als ich mich mit der band auseinandergesetzt hab ein paar interviews gelesen, in denen das ziemlich deutlich wurde. der songtext von public assistance deutet ja nun auch darauf hin.



Tickets - Laune der Natour


Neue Single

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 1 711

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 917 / 566

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Januar 2015, 16:58



hinrichtungsszene aus auschwitz auf dem ersten albumcover wäre ein weiteres beispiel.

http://coretexrecords.com/bilder/produkt…m-in-pain_3.jpg

Bei der Problematik einiger Aussagen und dem Ami-Fahnen schwenken, gebe ich dir Recht. Allerdings ist die Hinrichtungsszene wohl kaum als Koketterie aufzufassen. Der Text zu "Fascist Attitudes" ist ja auf eben jener Platte gewesen.
Also da denke ich ganz klar, dass die Botschaft des Covers antifaschistisch gemeint war. Zumal dazu der Plattentitel "Victim in Pain" in Zusammenhang mit dem Covermotiv auch die Richtung andeutet.

"Public Assistance" ist glaube ich eher eine unreflektierte Arbeiterklasse-Sicht, quasi Stammtisch-Gepöbel, als eine klare Glorifizierung des Kapitalismus. Das ist allerdings auch ohne Frage kritikwürdig, aber weniger ideologisch besetzt.
Die Hoffnungslosigkeit stirbt zuletzt.

  • »bzbe-hosen« ist männlich

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2005

Fan seit: 1988

Danksagungen: 33 / 176

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Mai 2015, 14:25

Bin am überlegen zum Ruhrpottrodeo zu fahren.. weiß jemand obs auf dem Gelände wie es ja schon auf einigen Festivals der Fall ist, so nen Supermarkt gibt? Da ich wenn wohl mit dem Zug anreise und daher nicht soviel mitschleppen möchte ;-)

Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 175

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Mai 2015, 16:20

Nein gibts nicht, dazu ist das Ruhrpottrodeo viel zu klein

Mit dem Zug? Du meinst mit dem Bus :D

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

  • »bzbe-hosen« ist männlich

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2005

Fan seit: 1988

Danksagungen: 33 / 176

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Mai 2015, 16:38

Die werden ja hoffentlich nich noch 2 Wo weiterstreiken.. 8o;)

Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 175

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 11. Mai 2015, 21:46

Man kommt zum Festival Gelände eh nur mit dem Bus :D

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

  • »bzbe-hosen« ist männlich

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2005

Fan seit: 1988

Danksagungen: 33 / 176

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 12. Mai 2015, 08:58

Ok..aber hat sich für mich eh erledigt, mein Kumpel hat da keine Zeit :(

Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

  • »Der König aller blinden« ist männlich
  • »Der König aller blinden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Fan seit: 1989

Danksagungen: 2131 / 1021

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 16. Mai 2015, 00:25

Hier mal das komplette Line-up:

Zitat

may 22th

MAINSTAGE


Refused
Feine Sahne Fischfilet
Agnostic Front
Subhumans
Egotronic
Alarmsignal
Bloodsucking Zombies from Outta Space
Abstürzende Brieftauben
Schmeisig

SIDESTAGE

Total Chaos
Sonny Vincent
Freeway Cash
Blockflöte des Todes

----------------------------------------------------------
may 23th

MAINSTAGE


Stiff Little Fingers
Danko Jones
Die Kassierer
Satanic Surfers
Knorkator
Real Mc Kenzies
Pascow
The Dictators
Lion´s Law
Authority Zero
Christian Steiffen

SIDESTAGE

Die Shitlers
Agnetha - Abba Tribute
Love A

------------------------------------------------------------
may 24th

MAINSTAGE


New Model Army
Sondaschule
Mudhoney
The Adicts
Antilopen Gang
The Exploited
Knochenfabrik
The Godfathers
Die Fliegen
Götz Widmann

SIDESTAGE

Lokalmatadore
Baboon Show
White Hills
Dick York
...sind sehr gute Bands dabei!

Kathi91

unregistriert

19

Samstag, 16. Mai 2015, 07:21

Ja, erstklassige Bands :thumbsup:


Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 175

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 16. Mai 2015, 10:08

Ich find den Stageplan etwas, seltsam

Ich hätte einige Bands sowohl in der Zeit als auch auf der Bühne getauscht, und dieses Antilopengang muss echt nicht sein, gut kann ich in der Zeit Essen gehen...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks