Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »schmitte4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 493

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Danksagungen: 136 / 48

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2015, 10:21

Newsletter

Da es wohl in der Vergangenheit öfter Probleme beim Empfang des Newsletters gab, kopiere ich den von gestern abend einfach mal hier rein ...

>>
Ladies & Gentlemen, Señores y Señoritas,
Wir haben hier gerade die Zeit unseres Lebens und wollen Euch nur kurz zurufen, dass wir uns unglaublich auf das Wochenende freuen. Eure Hosen! (Foto: Paul Ripke)

LIVE 2015:

Stadionkonzert in Zürich ist ausverkauft!

In diesem Sommer spielen die Hosen leider nur einige wenige Open-Air-Konzerte. Die „Am Anfang war der Lärm“-Show im Züricher Letzigrund-Stadion am 15.08. ist bereits ausverkauft. Es tut uns leid für alle, die keine Tickets bekommen konnten, aber all denen, die dabei sind, sei gesagt: Wir freuen uns unglaublich auf dieses Wochenende. Die Support-Bands geben wir rechtzeitig per Newsletter und Website bekannt. Vielen Dank und einen fetten Gruß in die Schweiz.

Hier findet Ihr einen Überblick über alle Live-Termine »



BUENOS AIRES CITY TOUR:

Halbzeit in Argentinien! Erste Fotos, Videos, Fan-Tourtagebücher!

Erstmals seitdem sie zu Ehrenbürgern von Buenos Aires ernannt wurden sind die Hosen zurück in der argentinischen Hauptstadt. Als besonderes Geschenk für ihre Angänger in Südamerika, haben sie sich so etwas wie eine Stadtrally mit verschärften Spielregeln ausgedacht: Die „Buenos Aires City Tour“ – fünf Konzerte an fünf Tagen an fünf verschiedenen Orten. Das Geniale daran: Hinterher wird endgültig keiner der Hosen mehr einen Stadtführer brauchen. Nachdem die Band jetzt 3 von den 5 Konzerten abgefeiert hat, trudeln hier endlich auch die ersten Bilder und Videos aus Buenos Aires ein.

Fotos aus diesen Tagen kommen von unseren Freunden Paul Ripke und Carla Meurer.

Campino startete übrigens in San Telmo seine Solokaierre mit neuer Band. Ein Video von dieser Katastrophe gibt es hier ». Der Sänger drohte bereits an, nächsten Sonntag erneut dort aufzutreten.

Außerdem war die Band zu Besuch beim Radiosender "Vorterix FM" und lieferte ein ziemlich krasses Interview. Das ganze wurde gefilmt und ist nun online. Spanischkenntnisse sind allerdings vorteilhaft bei dem Durcheinander. Hier geht's zu TEIL1, TEIL2 und TEIL3.

UUUUUND… Hier gibt es das hervorragende Tourtagebuch vom DTH Tourarchiv in dem ein paar von den Wahnsinnigen, die von Deutschland mit nach Argentinien gereist sind, über ihre Erfahrungen bloggen. Weiter so!


ROCK AM RING:

DTH am 05.06. Übertragungen auf SWR3.DE und in der ARD

Wie Ihr wisst, spielen die Hosen ja am 05.06. bei Rock am Ring und am 06.06. bei Rock im Park. Der Sender SWR3 und diesmal auch die ARD sind mit verschiedenen Formaten dabei. Genaue Informationen zur den Übertragungen erhaltet Ihr hier auf den Seiten von SWR 3 ». Wir brauchen Euch ja nicht zu erzählen, dass die Hosen schon einige legendäre Nächte bei Rock am Ring erlebten. Wir sind schon sehr gespannt, wie es jetzt auf dem Flugplatz Mendig in der Vulkaneifel wird!


FREUNDE DES HAUSES:

Mark Reeder, erster Tonmann der Hosen und Protagonist des Hammer-Doku-Films „B-Movie – West-Berlin 1979-1989“

Mark Reeder ist der Erzähler in dem Dokumentarfilm „B-Movie – West-Berlin 1979-1989“, unserem Tipp des Monats Mai, den wir Euch ganz besonders ans Herz legen möchten! Er stammt aus der Punk-Szene in Manchester und kam Ende der 70er-Jahre als junger Mann nach West-Berlin. Dort lernte er recht bald die Hosen kennen und wurde ihr erster Tontechniker. Er blieb es, bis sein Trommelfell zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde – eine Folge des intensiven Tourens in diesen Zeiten.

Der Engländer entwickelte rasch ein besonderes Interesse für die geteilte Stadt und reiste immer wieder nach Ost-Berlin. Die Folge: Ihm gelang es, ein wahrhaft historisches Konzert in der DDR zu organisieren. 1983 spielten die Hosen auf seine Initiative im Gemeindehaus der Erlöserkirche in Berlin-Rummelsburg.

In unserem „Freunde des Hauses“-Interview erzählt er davon, wie Campino sein Fahrer war, wie er mit Hosen-Manager Jochen Hülder zusammenarbeitete und welches Bandmitglied in seiner Wohnung gemeldet war, um der Bundeswehr zu entgehen:

Hier geht es zum Interview mit Mark »


AKTUELLLER TIPP:

„B-Movie – West-Berlin 1979-1989“ ab 21.05. im Kino

„B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989“ ist eine Dokumentation, die endlich mal erklärt, warum die Hosen in den 80er-Jahren immer wieder nach West-Berlin rübergebrettert sind. Protagonist Mark Reeder erzählt von einer ganz besonderen Musikszene, zu der unter anderem Westbam, Malaria und Einstürzende Neubauten gehörten, aber auch Der wahre Heino und Die Toten Hosen. Der Film kommt diese Woche ins Kino und Mark ist in einigen Städten mit dem Streifen unterwegs, alle Infos hier bei unserem aktuellen Tipp »


KAUF MICH:

Tour-Shirts aus Buenos Aires, Cover fürs iPhone 6 & neuer Jahrgang „Weißes Rauschen“

Für alle, die es nicht nach Buenos Aires geschafft haben, konnten wir einige Tour-T-Shirts beiseite legen. Das Motiv: zwei der wichtigsten Buslinien der argentinischen Hauptstadt im „Sex Pistols“-Style. Hinten drauf: alle fünf Termine & Venues. Farbe: weiß auf schwarz. Ebenfalls neu: Das DTH-Cover fürs iPhone gibt’s jetzt auch für das neueste Modell. Und wer seinen Weinkeller wieder einmal etwas auffüllen möchte, für den halten wir den neuesten Jahrgang des bandeigenen Rieslings bereit: „Weißes Rauschen“ vom Weingut Tesch aus Langenlonsheim/Nahe – natürlich wie immer „ganz trocken und ganz straight“ (Stuart Pigott).

Hier geht’s zu unserem Online-Shop »


Viele Grüße aus Düsseldorf,
Euer JKP-Team

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmitte4u« (21. Mai 2015, 10:24)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johno, CCG, ungültig, frischi-frehse, dth-heidi, m1996k, Heldin-und-Diebin



Tickets - Laune der Natour

Hoernchen

lebenslang Grün-Weiß

  • »Hoernchen« ist weiblich

Beiträge: 2 042

Registrierungsdatum: 9. September 2008

Fan seit: 1989

Danksagungen: 548 / 480

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2015, 15:44

Danke schön.

Der Wein ist schon seit einer Woche in meinem Besitz :D


  • »tofuschnitzel« ist weiblich

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 21. September 2010

Fan seit: 1994

Danksagungen: 42 / 26

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Mai 2015, 15:59

Auch von mir vielen Dank. Ich hab den Newsletter wohl schon wieder nicht erhalten.


pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5442 / 2972

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Mai 2015, 16:22

"B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989“ ist eine Dokumentation, die endlich mal erklärt, warum die Hosen in den 80er-Jahren immer wieder nach West-Berlin rübergebrettert sind. "

Korrigiert mich und meine eventuell stümperhaften Geografie- und Geschichts-Kentnisse; aber sind die Hosen nicht nach Ost-Berlin gefahren? Die Konzerte waren doch im DDR Teil der Stadt..? Oder verstehe ich die Aussage falsch? ?( :S
Only death is real...

wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 4 942

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2336 / 901

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Mai 2015, 22:34

in ost-berlin haben sie meines wissens nach nur zwei mal gespielt.

"immer wieder" bezieht sich doch eindeutig auf den westen. war ja auch so. verstehe dein verständnisproblem nicht ;)


pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5442 / 2972

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Mai 2015, 22:45

Ich meine mich zu entsinnen, dass in der Wahrheit-Doku Mark Reeder es war, der zu den Ost-Berlin-Hosen-Konzerte interviewt worden ist - dass er die auf die Beine gestellt hat...
Deswegen ging ich jetzt einfach mal automatisch davon aus, dass wenn schon "80er" und "Berlin" verwendet wird im Bezug auf "rüber"gerebettert (man sprach ja bei der DDR von "drüben") in einem Satz, dass es sich dann um diese besonderen Konzerte handeln sollte - dem ist demzufolge nicht so... West-Berlin Hosen-Konzerte sind doch "nicht der Rede wert", irgendwie... Ist doch dasselbe wie Bielefeld oder Stuttgart...

Only death is real...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (22. Mai 2015, 07:42)


wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 4 942

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2336 / 901

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Mai 2015, 22:56

ist aber keine doku über bielefeld oder stuttgart, sondern über west-berlin. und dass die stadt in kultureller und musikalischer hinsicht einen ganz besonderen stellenwert hatte, dürfte doch eigentlich bekannt sein?

das wird (betreffend der dortigen punkszene) auch der grund gewesen sein, dass sie dort besonders oft spielten. dazu wird ein weiterer grund im verlinkten interview angesprochen: andi war bei reeders adresse gemeldet um der wehrpflicht zu entgehen.


pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 274

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5442 / 2972

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. Mai 2015, 07:42

Habe das Interview nicht gelesen und den Newsletter allgemein nur überflogen... However; soll es kaufen und gucken wer möchte... Ich persönlich hätte die Ost-Konzerte interessanter gefunden.

Die Relevanz Berlins in Sachen Geschichte und vorallem Kunst, Kultur und Musik ist mir natürlich spätestens seit David Bowie, den ich verehre, bekannt. Seine 3 Berlin-Alben zähle nicht nur ich zu seinen intensivsten.

Only death is real...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (22. Mai 2015, 09:33)


  • »Der König aller blinden« ist männlich

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Fan seit: 1989

Danksagungen: 2133 / 1023

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. Mai 2015, 10:50

Mike, du solltest das Interview mal lesen! endlich mal neue Storys aus vergangenen tagen und sehr Lustige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger

dth-heidi

Meister

  • »dth-heidi« ist weiblich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2012

Danksagungen: 549 / 430

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. Mai 2015, 13:49

Danke fürs reinstellen des Newsletter. Ich hab meinen auch schon wieder nicht bekommen. Und als ich gestern mich neu anmelden wollte, war das nicht möglich. Ich finde es schon komisch, dass plötzlich so viele ihren Newsletter nicht bekommen.


Social Bookmarks