Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

LP
   Amazon // JPC

   Thema im Forum

Partner

DTH Merch - EMP

pillermaik

Teufelskerl

  • »pillermaik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 759

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6927 / 3826

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 3. August 2015, 23:04

u pantera; ich weiss nicht, ob ihr die ersten 3 alben kennt - bevor phil anselmo dazu kam... das ist dann auch nur ordinärer heavy metal


Ähm, ich schreibe ausdrücklich die ersten drei Alben von Pantera...

1983 Metal magic
1984 Projects in the jungle
1985 I am the night

Da sang noch nicht Phil Anselmo - der Mann mit der kantigen Stimme... Da war noch ein anderer Sänger am Start und man spielte eher Glam/Hair Metal - Abteilung KISS, Def Leppard, Ratt - also ordinärer Hardrock/Heavy Metal.
Ging natürlich davon aus, dass du dich mit Pantera etwas auskennst.

Wie gesagt war auch die erste Scheibe mit P.Anselmo - "Power Metal" von 1988 - speediger Heavy Metal mit vielen HOHEN Schreien, wie es Rob Halford bei Judas Priest macht... Selbst auf den ersten wirklich bekannten Pantera Album "Cowboys from hell" von 1990, schreit Anselmo teilweise noch ("Cemetary gates").

"Far beyond driven" (1994) ist das bereits 7. Studioalbum von Pantera und wurde 11 Jahre nach dem Debüt veröffentlicht. Pantera sind heute ihre ersten 3 (4) Alben eher peinlich, deswegen würden sie gerne "Cowboys from hell" als ihr Debüt sehen. Der harte Stil von Pantera, den sie ab 1990 zockten, war stark beeinflusst von Metallica ("..and justice for all") und vorallem Exhorder, die ebenfalls 1990 mit "Slaughter in the Vatican" debütierten, jedoch schon 3 Jahre zuvor diesen rauhen Sound als Demos raushauten, welche die Runde machten. Pantera haben sich daran orientiert und ihren Sound komplett erneuert und angepasst.

Soviel zur Musikgeschichte. ;)
F!CKEN

VerschwendeDeineZeit

Waste your time motherfuckers!

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 848

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 1057 / 867

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 4. August 2015, 00:14

ah, so wird ein schuh draus. ich hab dein "dann" auf die zeit bezogen, nachdem anselmo dazu kam, also als zeitlich darauf folgend - du hast das aber auf die ersten drei alben bezogen. die kannte ich nicht, aber ich wusste zumindest von der glam-rock frühphase.

:s_thanks: für die klarstellung

A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

Dommö

Geh'mer halt zu Slayer

  • »Dommö« ist männlich

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 357 / 74

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 19. März 2018, 20:23

Noch kein Kommenat zum neuen Album "Firepower"? Ich muss sagen, ich bin total positiv überrascht. Ein beachtliches Spätwerk. Auch wenn ich die letzten Alben nicht mehr wirklich gehört habe, schließt das Album für mich gefühlsmäßig direkt an die Painkiller an. Hier mal der Titeltrack:


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartinDortmund666, Fat_Mike

pillermaik

Teufelskerl

  • »pillermaik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 759

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6927 / 3826

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 19. März 2018, 20:46

hab die scheibe hier liegen, jedoch noch nicht reingehört.
rezensionen sind aber durch’s band positiv und die scheibe stieg in den staaten das erste mal seit british steel (1980) in die top 5 der charts ein.
bin also guter dinge und gespannt.

F!CKEN

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (22. März 2018, 07:49)


  • »ewingoil72« ist männlich

Beiträge: 1 399

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Fan seit: 1986

Danksagungen: 1089 / 1433

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 20. März 2018, 08:19

ich bin auch sehr überrascht. wirklich richtig gute platte!


Es müsste immer Musik da sein.
Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

MartinDortmund666

Fortgeschrittener

  • »MartinDortmund666« ist männlich

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fan seit: 1996

Danksagungen: 22 / 81

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. März 2018, 11:50

Top band. Super Album. Dortmund Konzert wird geil!


Dommö

Geh'mer halt zu Slayer

  • »Dommö« ist männlich

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 357 / 74

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 25. März 2018, 14:50

Hat jemand Priest in den letzten Jahrn live gesehen? Lohnt sich das noch? Ich überlege derzeit, nach München zu gehen, bin aber sehr skeptisch. Ohne Downing und ohne Tipton finde ich das schon schwierig, zumal die Setlist zwar ganz gut ist, mir persönlich ein paar wichtige Songs fehlen (The Sentinel, Freewheel burning etc.). Live-Videos fand ich bisher auch immer eher abschreckend. Außerdem sind im Vergleich zu anderen Städten anscheinend Megadeth nicht Vorbands, trotzdem kostet es über 60 €.... aber es sind halt Legenden, die man eventuell mal gesehen haben sollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dommö« (25. März 2018, 14:54)


pillermaik

Teufelskerl

  • »pillermaik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 759

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6927 / 3826

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 25. März 2018, 15:18

habe mir clips von der 2018 tour angeguckt und halford singt klasse. der eine gitarrist mit den blonden fäden macht seine sache top, spielt super - tipton kann man nicht ersetzten, kk eigentlich auch nicht. dennoch funktioniert es ok. und halford singt echt wieder klasse. sie haben meinen lieblingssong „saints in hell“ von 1978 für diese tour ausgegraben und diesen schwierigen song singt rob halford gänsehautmässig.
ich gehe im juni wohl hin. bei uns mit megadeth.

F!CKEN

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 395

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1393 / 1138

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 25. März 2018, 15:23

[...] kann man nicht ersetzten, kk eigentlich auch nicht. dennoch funktioniert es ok.


Ihr seid nicht mehr zusammen?! :cursing::baeee:
Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, Kuddel Fan 97, BZBE89

Ähnliche Themen

Social Bookmarks