Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Campi1995

PastorOfMuppets

  • »Campi1995« ist männlich
  • »Campi1995« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Registrierungsdatum: 23. August 2010

Fan seit: 2000

Danksagungen: 488 / 854

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. August 2015, 18:33

Campino klagt gegen Naziband

Korn, Bier, Schnaps und Wein

und wir hören unsere Leber schrein'

toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 871

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 7057 / 3862

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. August 2015, 18:36

yep... meine band 1991 - 1996 hiess AMOK. :thumbsup:8|

F!CKEN

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Danksagungen: 122 / 143

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. August 2015, 19:36

ich bin froh, dass ich "Tage wie diese" eh nie leiden konnte - so gesehen macht mir das nichts kaputt, dass Vollidioten es instrumentalisieren wollen... wenn sie ein Lied genommen hätten, das ich mag, wäre es noch schlimmer.

Die Klage halte ich für richtig, wenn diese Information denn stimmt.

NEVER SORRY


https://www.boredpanda.com/funny-comics-…haqLiU557Q0Pl_E


"Wenn es mit der Liebe nicht klappt, bleibt einem immer noch die Selbstverwirklichung."

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 784

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 846 / 278

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. August 2015, 20:09

Ach irgendwie ist das inhaltlich recht egal worum es in Songs geht, in dieser Form zweckentfremdet werden die häufiger mal. Ich erinnere mich da sowohl an eine Naziband, die sogar DDR Propagandasongs verwurstet hat und im Umkehrschluss gibts eine Punkband, die den größten Hit einer Naziband gecovert und umgetextet hat...

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 446

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1424 / 1163

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. August 2015, 18:42

@Conse:
Bei letzterem gibt es ja noch eine Band, die ein ganzes Konzeptalbum aus Rechtsrocksongs gebastelt hat, in dem die Texte dann so umgeändert wurden, dass die rechten Bands nach allen Regeln der Kunst verarscht wurden.

Ich finde die Idee nicht mal so komplett scheiße, auch wenn man so etwas natürlich mit Vorsicht genießen muss... Es ist aber gerade nicht so einfach in 2-3 Sätzen auszuleuchten.

Dass die Hosen klagen, finde ich gut, ich weiß nur nicht, warum der Inhalt des ursprünglichen Songs da eine Rolle spielen sollte. Es ist doch viel mehr die Tatsache, dass eine eindeutig rechte Band etwas von "linken Zecken" covert (die die Hosen schon lange nicht mehr sind, ich weiß...) und damit eventuell sogar Leute auf Hosenkonzerte treibt, die das dann dort in ihrer Version mitgröhlen... Das ist etwas, woran ich mich stören würde. Welcher Song dafür dran glauben muss, ist doch in dem Fall nicht wichtig, sondern einzig die Urheberrechtsverletzung durch eine Neonazi-Band.

Wie ist das mit dem Urheberrecht überhaupt? Gilt das international gleich oder gibt es da zwischen Deutschland und der Schweiz Unterschiede? Beziehungsweise: Wird sich dabei immer auf das Gesetz des Landes berufen, aus dem der Urheber stammt?

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

Janjoe

Meister

  • »Janjoe« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 30. November 2008

Fan seit: 1993

Danksagungen: 291 / 620

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. August 2015, 08:46

Von "Sascha" gibts doch leider auch ne Naziversion .. !

Obwohl wir das früher als Rotzer beim saufen auch abgefeiert haben .. haben die doch über uns gesungen in dem Lied "Peter die stinkende Zecke" .. ha ha ha :kotz:


Karl Arsch

Punk Rock Elite

  • »Karl Arsch« ist männlich

Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Fan seit: 1988

Danksagungen: 375 / 0

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. August 2015, 13:45

Mittlerweile haben recht viele Skinheadbands Lieder von den Hosen gecovert, darunter leider auch einige, welche ihre Grenze zur rechten Szene sehr schwammig definieren. Es gibt sogar ein paar beinharte Fascho-Bands, die (linke) politische Punkrocksongs von Slime u.a. 1:1 gecovert haben, als "Tribute". Da sollen die Songs dann halt uminterpretiert und von rechts vereinnahmt werden. Außerdem ist das natürlich auch eine Provokation an den politischen Gegner.
@ Wehende Bayernfahnen: Ich glaube, dass die Hosen in Fascho-Kreisen auf immer und ewig das Synonym einer "linken Zecken-Band" sein werden, ganz unabhängig davon, wo sie heute tatsächlich stehen. Das ist auch gut so. Und der Antifaschismus ist ein Feld, auf dem man sich auf die Hosen bisher immer verlassen konnte. Da kann man ihnen nun wirklich nichts vorwerfen.
Was diese Band Pflanzer angeht, die Lieder einer ähnlich klingenden Nazi-Kapelle nachspielt und die Texte in der Weise abändert, um sich über die Urheber und ihre Anhänger lustig zu machen (z.B. "Opa war Popicker bei Rudolf Heß"): Ich finde das ärgerlich: So gibt man den Komponisten der Originale nur noch mehr Aufmerksamkeit. Ich wette, viele Leute kannten die Originale vor den Versionen der Pflanzer vorher nicht (z.B. ich). Wenn man es für nötig hält, das nachzuspielen (auch auf despektierliche Weise), dann arbeitet man nur am Kult mit. Den Dreck verachten und die Leute bekämpfen, wäre der bessere Weg.
Dass die Hosen gegen das Cover klagen wollen, finde ich übrigens gut, zumindest als öffentliches Zeichen der Abgrenzung. Wenn die Band das Stück aber gar nicht veröffentlichen will, dann wäre aber eine Unterlassungsklage wohl doch recht hinfällig.

"Work is the curse of the drinking classes." (Oscar Wilde)

vampyrella

Pizza Loving Sexmachine

  • »vampyrella« ist weiblich

Beiträge: 1 582

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Fan seit: 1996

Danksagungen: 398 / 1109

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. August 2015, 14:42

Ach irgendwie ist das inhaltlich recht egal worum es in Songs geht, in dieser Form zweckentfremdet werden die häufiger mal. Ich erinnere mich da sowohl an eine Naziband, die sogar DDR Propagandasongs verwurstet hat und im Umkehrschluss gibts eine Punkband, die den größten Hit einer Naziband gecovert und umgetextet hat...


Meinst du Pflanzer? Hier wäre "parodiert" das richtige Wort.
Ende.

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 784

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 846 / 278

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. August 2015, 15:11

Ne, die meinte ich nicht. Die kannte ich tatsächlich gar nicht, aber nach kurzem reinhören ist das ja offensichtlich Parodie.
Ich meinte eine andere Band, die haben das Lied auch gecovert und mit einem anderen Text versehen. Der richtet sich zwar auch irgendwo gegen Rechts, aber so wirklich clever finde ich das trotzdem nicht, solcher Musik noch weiter ein Podium zu liefern. Schlimm genug, dass überhaupt so viele Nicht-Nazis das Orginallied irgendwo witzig finden.

Lustiger fand ich ein anderes Beispiel der Band Nordwand, das Originallied, das die verhunzt haben, ist allerdings auch nicht so menschenverachtend.

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 446

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1424 / 1163

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. August 2015, 17:38

Nordwand ist auch die Band, die das komplette Album zu dem Thema gemacht hat...

Kontroverses Thema. Einerseits ist es vielleicht gar nicht so schlecht, solche Lieder zu parodieren und damit die Möglichkeit zu haben, den Rechten eine Waffe zu nehmen: Wenn ein unpolitischer Mensch die Texte zwar nicht gut findet, aber die Musik schon, dann ist er unter Umständen dazu verleitet, diese Musik dennoch zu hören. Es gibt genug Leute, die stumpfe Texte feiern, weil "die Mucke geil" ist. Da wäre es schon besser, wenn jedes einem breiteren Publikum bekannte Rechtsrock-Lied eine linke Alternative hätte... Dummerweise hat das auch Nachteile. Wie schon gesagt werden die Originale dadurch bei manchen auch bekannter. :think:
Ein richtig oder falsch gibt es für mich so einfach formuliert nicht, ich kann beide Seiten verstehen.

@Karl Arsch: Denkst du, ich wüsste das mit dem Ruf der Hosen in Nazikreisen nicht? Den Zusatz in Klammern habe ich speziell für die Leute dahinter gesetzt, die genau das eben nicht wussten/verstehen. Ich denke, dass wir einer Meinung sind, was ihr antifaschistisches Engagement angeht.

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

Social Bookmarks