Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BZBE89

Profi

  • »BZBE89« ist männlich

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

Fan seit: 89

Danksagungen: 528 / 1023

  • Private Nachricht senden

91

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:49

Wird wohl so sein. Er hat ja in 'nem Interview schon durchblicken lassen, dass die Open Airs in Deutschland im internationalen Vergleich viel zu billig sind: Coachella 360€, Glastonbury 275€.
Quelle

Und einfach mal die Fresse halten, ist keine Schwäche

Kettcar



Tickets - Laune der Natour

vampyrella

EinBierHase

  • »vampyrella« ist weiblich

Beiträge: 1 399

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Fan seit: 1996

Danksagungen: 316 / 822

  • Private Nachricht senden

92

Donnerstag, 30. Juni 2016, 15:40

Haha, genial!
Einfach sagen "Woannerscht isses deurer!" - und dabei unterschlagen, dass z.B. das Glastonbury ein ganz anderes -kaufkräftigeres- Publikum anzieht.

Das muss man ihm lassen, Geld verdienen kann er.

Dann argumentiere ich: resist to exit ist billiger und hatte auch internationale Acts! :D:D:D:D:D

Ende.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bassonkel, valdezz

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 579

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 741 / 230

  • Private Nachricht senden

93

Dienstag, 30. Januar 2018, 16:33

Hier ging es zwar um den Ring 2016, aber es passt finde ich trotzdem ganz gut zu den Schlussworten hier:
Hat RaR inzwischen eigentlich komplett den Allerwertesten offen? 239 Euro als billigste Ticket- und Campingvariante, und das alles noch plus Gebühren? Abartig. Wenn ich mir angucke, dass im Nachbarland das Novarock bei rund 175 steht und bislang ein sehr viel hochkarätigeres Line-Up veröffentlicht hat....

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

  • »Ehrenmann« ist männlich

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Fan seit: 1996

Danksagungen: 305 / 138

  • Private Nachricht senden

94

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:48

Mhh, ist ja schon ein bisschen polemisch die letzte Preisstufe zu nehmen und zu sagen, dass das die billigste Karte ist. Angefangen hat es ja bei 199€. Immernoch sau-teuer, klar. Aber die Zahlen sollten schon stimmen ;). Aber nochmal: Jaahhaa, viel zu teuer. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die (teilweise) Absage-Wahscheinlichkeit mittlerweile recht hoch ist.


  • »machmalauter1990« ist männlich

Beiträge: 2 114

Registrierungsdatum: 27. November 2008

Danksagungen: 85 / 58

  • Private Nachricht senden

95

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:10

Genau, immer schön bei den Fakten bleiben.
200€ war die günstigste Möglichkeit zum Ring zu fahren. 5 Tage!!!

Das ist absolut fair, günstig, angemessen und im Vergleich zu anderen Festivals (und damit meine ich nicht die teureren) sogar MEHR ALS FAIR.
Wer meint, auf Festivals für 100€ oder wat fahren zu können und das dann bei RaR auch erwartet der hat ...... sorry ....... einfach keine Ahnung.

Einfach mal hinfahren und feststellen was das für ein gigantischer Aufwand ist. 200€ sind absolut ok!

Was mich etwas nervt, ist der Aufschlag für Strom PRO Karte. Das ist schon ordentlich. Wir brauchen für unser ganzes Equipment jedes Jahr Strom und so großen Gruppen wie uns, die mehr Zeit am Camping als auf dem Gelände verbringen, werden natürlich systematisch Steine in den Weg gelegt. Etwas schade aber letztlich egal. Jedes Jahr wieder ein Highlight.


  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 512

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 756 / 693

  • Private Nachricht senden

96

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:31

Sicher klettern die Preise jedes Jahr. Was ich bisschen blöd finde ist dass ein frühes ticket letztlich ein wenig Glücksspiel ist weil zu dem Zeitpunkt nur ein Bruchteil der Band feststehen. Ist ein Favorit dabei, geht man das Risiko vielleicht eher ein. Aber im Grunde finde ich dieses Verfahren nicht fair.
Wenn man Novarock nennt, muss man aber auch sehen dass die Festivals in Italien z.B. sauteuer sind, in anderen Ländern wenige Bands geboten werden wenn es denn mal ein Festival gibt, aber in anderen Ländern auch Riesenaufgebote bestehen (z.B. dieses Jahr Hellfest). Und ich finde auch, zumindest im Park, dir Orga ist riesig und läuft gut.
Wie auch immer, ich bin dieses Jahr wieder im Park, diesmal wieder die vollen 3 Tage (Tagestickets gibts ja eh noch nicht).


Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 721

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 955 / 3

  • Private Nachricht senden

97

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:28

Für 2-3 Bands die mich interessieren würd ich nie 200 Euro ausgeben

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 213

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1253 / 1019

  • Private Nachricht senden

98

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:18

Zumal es Rock am Ring an sich hat, dass man nie alle Bands sehen kann, die man sehen möchte. Manchmal ist das aufgrund der langen Wege bei knappem Timetable einfach nicht drin und manchmal liegen zwischen zwei Bands so viele Stunden, dass man keine Lust hat, so lange am Gelände zu verweilen und sich doch lieber Richtung Camp bewegt. Und mehrmals am Tag zwischen Bühne und Zeltplatz hin und her, darauf hat man auch nicht immer Bock.

Wenn man am Ring 20 Bands sehen will, werden es bestensfalls 12, realistisch betrachtet eher 7 oder 8.

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

  • »machmalauter1990« ist männlich

Beiträge: 2 114

Registrierungsdatum: 27. November 2008

Danksagungen: 85 / 58

  • Private Nachricht senden

99

Mittwoch, 31. Januar 2018, 14:11

Selbst bei "nur" 7 Bands in drei Tagen würden sich die 200€ lohnen.

Lieberberg kriegt da jedes Jahr Rang und Namen (ob man die entsprechende Band dann mag oder nicht) hin. Jedes Jahr.
Das gibt es nunmal nicht für 80€ auf ner Kuhwiese mit 4.500 Punks. Das ist eine andere Hausnummer am Nürburgring und für diese enorme Größe (was haben wir mittlerweile: glaube 90.000 Besucher oder so) wirklich noch absolut "auf dem Boden geblieben".
Ich behaupte mal, wer da wirklich Bock drauf hat kann sich das auch leisten. Tut mal nicht so, als wäre das nur noch Luxus von dem alle träumen aber sich keiner mehr leisten kann....


Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 721

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 955 / 3

  • Private Nachricht senden

100

Mittwoch, 31. Januar 2018, 14:16


Das gibt es nunmal nicht für 80€ auf ner Kuhwiese mit 4.500 Punks.


Da kann man immerhin alle Bands sehen wenn man will :D
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks