Du bist nicht angemeldet.

Zuhause LIVE

Zuhause LIVE - ab 29.3.
Zuhause Live

  Thema im Forum
  Info zum Album

 CD
Amazon EMP
Saturn

 CD + Bonus-CD
Amazon JPC EMP
Saturn

 Vinyl (ab 12.4.)
Amazon JPC
Saturn

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mängelexemplar« ist männlich
  • »Mängelexemplar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Fan seit: 2006

Danksagungen: 68 / 46

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. Januar 2016, 11:37

The Sins Of My Youth (Tim von Holst, Andreas von Holst)

https://www.startnext.com/tsomy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mängelexemplar« (21. Januar 2016, 21:27)




Tickets - Laune der Natour

Ewiggestriger

Erleuchteter

  • »Ewiggestriger« ist männlich

Beiträge: 1 824

Registrierungsdatum: 4. Juli 2013

Fan seit: 1988

Danksagungen: 2424 / 3090

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. Januar 2016, 14:03

Gefällt mir richtig gut nach den ersten eindrücken von soundcloud und vimeo.schöner singer/songwriterkram mit leicht dunklem indie-touch.hatte irgendwie im Hinterkopf,dass der mehr so platten New metal macht...vielleicht ja ne Jugendsünde(haha)...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

timvonholst

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 668

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1204 / 4

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 16. Januar 2016, 14:09

Wobei ich das etwas seltsam finde das man hier Crowdfounding macht.

Ich mein man geht ja nicht einfach in ein Studio (6 Monate!) ohne das man die Bezahlt und das Geld erst nachher einsammelt, so funktioniert das nun echt nicht. Andere Bands müssen sich das auch selbst ansparen und tragen das Risiko selbst...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella

binda

Erleuchteter

  • »binda« ist männlich

Beiträge: 1 951

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 999

Danksagungen: 933 / 269

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. Januar 2016, 14:14

Vielleicht hat der Alte auch das Taschengeld gestrichen. :D

*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, Codie, valdezz, Pilsator2

timvonholst

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. Januar 2016

Danksagungen: 7 / 4

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. Januar 2016, 10:31


Wobei ich das etwas seltsam finde das man hier Crowdfounding macht.

Ich mein man geht ja nicht einfach in ein Studio (6 Monate!) ohne das man die Bezahlt und das Geld erst nachher einsammelt, so funktioniert das nun echt nicht. Andere Bands müssen sich das auch selbst ansparen und tragen das Risiko selbst...
Hi Gabumon, doch, so funktioniert das! Der Produzent ist ein Freund von mir, der das gerne macht und auch Spaß an der Sache hat. Natürlich möchte er für die Arbeit bezahlt werden, das eilt aber nicht, und wenn das Crowdfunding nicht funktioniert, wartet er auch gerne noch ein paar Monate, bis wir durch Gigs seinen Anteil finanziert haben. Wir wollten außerdem bei der Crowdfunding-Kampagne schon erste Songs zeigen, damit die möglichen Unterstützer schon erste Hör-Eindrücke bekommen und nicht die Katze im Sack kaufen müssen. Ziemlich logisch, so würde das jede Band machen. Wer natürlich nicht warten kann, ist das Presswerk, deshalb fangen wir auch erst nach erfolgreicher Finanzierung durch Crowdfunding mit dem Pressen an. Liebe Grüße aus Köln – Tim

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger, Roadtrip, JoeydeMaio, Sascha89, MCAZT, BZBE89

Ewiggestriger

Erleuchteter

  • »Ewiggestriger« ist männlich

Beiträge: 1 824

Registrierungsdatum: 4. Juli 2013

Fan seit: 1988

Danksagungen: 2424 / 3090

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 18. Januar 2016, 14:19

Ich drück die daumen!die vinyl werd ich mir wohl zulegen.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

timvonholst

Mecky543

Spätzünder

  • »Mecky543« ist weiblich

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Fan seit: 1984

Danksagungen: 164 / 217

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 18. Januar 2016, 21:51

Ja, der Song hat was. Gute Idee mit dem Crowdfounding. Hoffentlich klappt es. Bin schon gespannt auf das Album.

Ich bin immer auf der Suche, doch ich weiß nicht wonach.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

timvonholst

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 2 422

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 1546 / 916

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:49

Gefällt mir recht gut, die Hörprobe. Mal sehen, wie dann das Endprodukt in voller Länge wird.

Mal was anderes: kann jemand den Thread-Titel korrigieren? Also entweder ein "Debütalbum" hintendran oder aber das " 's " wegenehmen, da so der Eindruck entsteht, der Bandname wäre "The Sins Of My Youth's" und nicht "The Sins Of My Youth".

Man soll die Dinge nicht so ernst nehmen, wie sie sind.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

timvonholst

  • »Mängelexemplar« ist männlich
  • »Mängelexemplar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Fan seit: 2006

Danksagungen: 68 / 46

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Januar 2016, 21:29

Mal was anderes: kann jemand den Thread-Titel korrigieren? Also entweder ein "Debütalbum" hintendran oder aber das " 's " wegenehmen, da so der Eindruck entsteht, der Bandname wäre "The Sins Of My Youth's" und nicht "The Sins Of My Youth".


Hab's abgeändert. Sorry !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DTH_HB_86

pillermaik

Alleskönner

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 572

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6698 / 3739

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 11. März 2019, 18:15

Schon etwas länger her, dass hier was gepostet wurde... Ich habe gestern Abend das TSOMY Vinyl "Badlands", wie häufiger in den letzten Tagen, mal wieder aufgelegt. Und ich mag es immer noch sehr!
Die Scheibe hat einen sehr speziellen, fast schon eigenen Charakter, sehr introvertiert und melancholisch. Fesselnd, dunkel - in seiner desperaten Traurigkeit wunderschön. Ich fühle mich irgendwie geborgen und verstanden und die Musik bietet mir ein Fundament - oder bin ich es, der dieses Fundament bietet und diese Songs umarmt, weil ich sie verstehe? Oder beides?

Mir hat's vor allem der Song "New moon fever" komplett angetan - das Ding hebelt mich regelmässig aus und als Closer der Scheibe ist er einfach nur grossartig platziert. Er lässt einem einsam, leer und irgendwie traurig zurück, dennoch innerlich gewärmt und getragen.
Wunderbar bewegend ist auch das tieftraurige "Lost in the answering-machine".. Meine Güte! Unfassbar schön.
Ähnlich genial startet das Album schon mit dem formidablen, tonnenschweren "Good night, i'm alive"; sehr intensiver Text auch.
Grossartiges Songwriting auf diesem Album allgemein!

Hat von euch jemand das Album?

Tim arbeitet an neuen Songs, die von Jon Caffery produziert werden - ich persönlich freue mich auf das Ergebnis.
Und wer die "Badlands" nicht hat und auf melancholische Musik steht, die eine Atmosphäre aufbaut und einem für ein paar Minuten - oder sind es Stunden? - von der Gegenwart und dem Sein zu isolieren vermag, weit weg vom Hier und Jetzt, dem lege ich diese Scheibe sehr an's Herz. Und nicht weil es Kuddels Sohn ist - damit hat man es bei mir eher zusätzlich schwer, weil vorbelastet und kritisch begutachtet - sondern weil es einfach sehr intensive, traurige und dennoch wunderschöne Musik ist!

Ich wünschte mir die Band mal live sehen zu können, versuche seit 2 Jahren sie in einem kleinen Club in Zürich unterzubringen, doch die Zürcher-Clubs werden überrannt von Bands, die gerne eine Plattform kriegen würden.. Ich bleibe jedoch dran, irgendwann spielen The Sins Of My Youth im El Lokal!! :love:

F!CKEN

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (11. März 2019, 19:08)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BZBE89, meijel

Ähnliche Themen

Social Bookmarks