Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »MatthiasThoemel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. August 2016

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. August 2016, 08:34

Wie wichtig ist euch guter Sound und gutes Licht auf Live Konzerten?

Hi an alle,

ich bin freier Lichtdesigner und ärgere mich immer wieder über Job-Angebote zu extrem schlechten Stundensätzen, von denen man nicht leben kann.

Daher habe ich eine Petition gestartet mit deren Hilfe ich etwas verändern möchte:

An Konzertveranstalter: Bezahlen Sie faire Tagessätze an Show-Designer und Techniker

Wenn ihr meiner Meinung seid, dann würde ich mich freuen wenn ihr diese Petition unterstützt und auch weiter verbreitet.

Euer Matthias


Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 13 430

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 2350 / 1485

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. August 2016, 08:49

Zitat

Wie wichtig ist euch guter Sound und gutes Licht auf Live Konzerten?


Um die direkte Frage im Thread-Titel zu beantworten:
Guter Sound ist für mich wichtig auf Konzerten. Gutes Licht? Naja, da ich nicht auf solch Zeug wie eine Licht-Show stehe ist mir das recht egal.
Für mich muss allein die Band durch ihr Können (oder ihr Gelabber ... ich denke da nur an NOFX ^^) überzeugen, da brauch es keine Licht-Show.

Viel Erfolg mit deiner Petition.
DTH 27.07.2019 Wiesbaden SAMPLE
https://www.dropbox.com/s/1sq59pc9xhtopc…SAMPLE.mp3?dl=0
(Die Aufnahme ist bisher nicht geschnitten, Anfragen per PN oder Mail also komplett sinnlos.)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger

vampyrella

Pizza Loving Sexmachine

  • »vampyrella« ist weiblich

Beiträge: 1 558

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Fan seit: 1996

Danksagungen: 379 / 1080

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. August 2016, 12:37

Ich bin jemand, der Musik auf Kassetten gehört hat, die von überspielten Kassetten auf eine überspielte Kassette überspielt wurde.
Von daher ist mir der viel zitierte "gute Sound" fast egal.Darf halt nicht kratzen und quietschen, dann gehts.

Was gut ist und was nicht ist eh immer subjektiv.
Es soll ja auch Leute geben bei Musik von Mp3 zu CD einen Unterschied hören, obwohl es eigentlich nicht möglich ist (irgendwie biologisch-akustisch-körperlich bedingt las ich mal).

Ende.

bassonkel

Erleuchteter

  • »bassonkel« ist männlich

Beiträge: 1 990

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Fan seit: mitte der 90´er

Danksagungen: 1123 / 862

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. August 2016, 13:19

Was gut ist und was nicht ist eh immer subjektiv.
Es soll ja auch Leute geben bei Musik von Mp3 zu CD einen Unterschied hören, obwohl es eigentlich nicht möglich ist (irgendwie biologisch-akustisch-körperlich bedingt las ich mal).
Solange man die mp3 nur mit Kopfhörern oder am PC hört, gibt es "keinen" unterschied. Aber hör mal eine mp3 über eine große Anlage. Da hört man definitiv Unterschiede.

...aber mal zum eigentlichen Thema.
Grundsätzlich finde ich Licht bei einem Konzert nicht unwichtig. Es sollte zumindest gut ausgeleuchtet sein. Eine ausgeklügelte Lichtshow ist mir im Grundsatz erstmal nicht soooo wichtig. Da finde ich guten Sound wichtiger.
Aber man sollte das Licht trotzdem nicht zusehr unterschätzen. Denn es hat auch - wenn meist unterbewusst - einen Anteil daran wie die Band wirkt.

Da ich selber "Musiker" bin und hin und wieder auf der Bühne stehe (im kleinen Rahmen), kann ich aus eigener Erfahrung sagen das am Licht immer als erstes gespart wird. Den Extra-Aufwand will auch keiner bezahlen. Schon gar nicht der Zuschauer mit seinem Eintrittsgeld.
Der Hund an der Leine
der hat keine Beine,
darum ist der Hund
auch untenrum wund!

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 2 522

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 1589 / 946

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. August 2016, 13:21


Es soll ja auch Leute geben bei Musik von Mp3 zu CD einen Unterschied hören, obwohl es eigentlich nicht möglich ist (irgendwie biologisch-akustisch-körperlich bedingt las ich mal).
Da kommt's drauf an, wie stark komprimiert die MP3s sind. Früher, als die aufkamen, war der Standard ja 128kbps und da hört man deutlich einen Unterschied zu Audio CDs (sofern diese nicht von MP3s aus erstellt worden sind).
Je höher die Bitrate der MP3s ist, desto weniger hörbar wird der Unterschied.

Bei MP3s werden primär die Frequenzen rausgefiltert, die man mutmaßlich ohnehin nicht hört. Nicht hören heißt aber nicht zwangsläufig, dass man die Frequenzen nicht "mitbekommt". Gerade im Tieftonbereich gibt es da vieles, was eher spür- als hörbar ist.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bassonkel

BZBE89

Alter Sack

  • »BZBE89« ist männlich

Beiträge: 1 461

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

Fan seit: 89

Danksagungen: 649 / 1265

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. August 2016, 13:37

Wichtig sind als erstes die Songs. Wenn die dann noch gut klingen ist das der Idealfall. Lightshow geht mir irgendwo vorbei.
Und das mit den MP3s, da hört man sogar nen Unterschied von 128kbps zu 320kbps.

Ich werde immer an dich glauben
Egal was auch passiert
Manche singen von Liebe
Ich sang die ganze Zeit von dir


Thees Uhlmann (Tomte) - Ich sang die ganze Zeit von dir

Breiti92

Glückspirat

  • »Breiti92« ist männlich

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Fan seit: 2004

Danksagungen: 544 / 511

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. August 2016, 15:23

Als (Konzert-)Fotograf ist natürlich das Licht am wichtigsten. Beim Sound habe ich keine großen Ansprüche, solange das Verhältnis von den einzelnen Instrumenten zum Gesang passt.

Music Your Live


Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1260 / 4

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. August 2016, 15:32

Als Konzertfilmer hasse ich rotes Licht, dass sieht auf Video immer aus als wäre man im Puff gelandet.

Ton? Meine Ohren sind eh zerstört, hauptsache dass Kesselt im Geischt...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Mr. BammBamm

Erleuchteter

Beiträge: 3 636

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 3314 / 1272

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. August 2016, 17:01

Sounf finde ich mittlerweile immens wichtig: ich will jedes Instrument und den Sänger heraushören können. Licht ist für mich nur in größeren Hallen (ab 1000 ) interessant. Bei richtig großen Hallen (ab 5000) wird das Licht immer wichtiger, da die Entfernungen zur Bühne halt mehr werden. Am wichtigsten jedoch ist Lich bei Festivals, da man die Musiker noch nicht mal als Ameisen wahrnehmen kann
Viel wichtiger ist aber, dass die Konzertfilmer nicht jedes Konzert vermasseln, indem sie um Ruhe bitten. Letztens bei Pascow noch passiert. Ich brülle einen Text mit, da sprach mich ein Taper (?) an, ich solle das sein lassen, man würde mich sonst nur hören. Das fand ich richtig strange. Ebenso wie ein Konzertfilmer, den ich beim Pogo umgerannt habe, der war mal so richtig sauer. dabei war überhaupt keine Absicht im Spiel. Hand aufs Herz

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger, Kuddel Fan 97, Kuddel83, Wuffi

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 925

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1260 / 4

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. August 2016, 21:18

Ich finde das Mitgesinge auch Ätzend.

Nicht weil ich Filme oder so, sondern einfach weil ich die Band hören will, wenn ich gejaule hören will tret ich nem Hund auf den Schwanz :p

Obwohl ich schonmal fast einer Trutsche die mir am Filmarm herumreissen wollte eine rein gehauen habe, die hats, zu deren glück noch rechtzeitig gelassen,da kam auch noch ein Security dazwischen und hat die zurecht gewiesen :D . Ironischerweise war das nicht mal heimliches Filmen, ich stand im Bühnengraben ...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabumon« (24. August 2016, 21:23)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks