Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

GrauerPanther

... aber noch ganz gut zu Fuss

Beiträge: 1 067

Registrierungsdatum: 23. August 2006

Danksagungen: 523 / 197

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 19. Juni 2017, 11:08

Ich bleib dabei: Es war nicht der klassische Promo Auftritt


Campino hat am Anfang gesagt "hat lange gedauert" (bis er mal in der Sendung ist) und Frau Müller dazu "Ja hat lange gedauert. Ihr hattet immer keine Zeit oder gerade kein Projekt..."

Das heißt doch, dass die Hosen nicht in diese Sendung kamen, wenn´s nichts zu promoten gab.

Und dass sich jetzt niemand mehr das Album kaufen wird, das glaube ich auf keinen Fall. Es gibt ja auch Menschen, die keine Hosen-Fans sind (übelster Abschaum der schlimmsten Sorte :D:D *spässle* ). Ich denke, diese sollen in erster Linie mit solchen Auftritten erreicht werden.

Aber ist ja auch völlig schnurz ob man den Auftritt als Promo-Auftritt bezeichnet oder nicht. Hauptsache es war nett anzuschauen (ich muss es mir noch zu Ende angucken)

Ina Müller finde ich nicht nur nervig, nein, mittlerweile sogar total abstoßend. Gerade dieses "nicht ausreden lassen" macht mich echt aggressiv. Daher gucke ich mir die Sendung auch schon lange nicht mehr an. Aber: es ist nur ne TV-Sendung ... also eigentlich total egal ;)



Tickets - Laune der Natour

ericdraven99

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 7. Juni 2012

Fan seit: 1994

Danksagungen: 75 / 142

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 19. Juni 2017, 11:09

Diese Nummer mit dem Weggucken von Ina hat aber normaler Weise keinen negativen Touch.

Sie quasselt standardmäßig viel mit dem Publikum und sucht immer den Kontakt zum Shanty-Chor.

Ist ja das Konzept der Sendung - 50 % nicht geplant und los halt.

Wer das in der Sendung nicht abkann is da leider falsch...

Ich glaub Ina war zusätzlich derb nerös - war ja auch wieder die erste Aufzeichnung der Staffel.

Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

meijel

Profi

  • »meijel« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 26. März 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 395 / 248

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 19. Juni 2017, 13:34

Ich finde schon, dass bei aller Selbstdarstellung (ist ja auch ein Markenkern von ihr) Ina Müller ihre Gäste schon groß macht und ihnen Raum gibt, Man hat ihr durchaus angemerkt, finde ich, dass sie sich sehr darüber freut, dass Campino endlich gekommen ist.
A propos "gekommen": "Vögeln auf Augenhöhe" finde ich mal einen sehr guten Ausdruck, muss ich mir merken!
Schöne Sendung, hat Spaß gemacht, zumal nicht erst die Single, sondern mit "Wie viele Jahre" ein Song aus dem Album genommen wurde, der jetzt nicht fürs ARD-Publikum gemacht wurde. Eine der wenigen Shows im dt. Fernsehen, die wenigstens noch ein bisschen Mut zur inhaltlichen Anarchie hat.


pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 264

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5426 / 2970

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 19. Juni 2017, 14:06

Eine der wenigen Shows im dt. Fernsehen, die wenigstens noch ein bisschen Mut zur inhaltlichen Anarchie hat.


Natürlich deutlich hinter allem was Jan Böhmermann macht!!!
Only death is real...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meijel

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 598

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1024 / 573

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 20. Juni 2017, 08:17

So, gestern Abend hab ich mir den Rest der Sendung angetan.
Ist dieser Fahri Yardim immer so drauf oder war der nur durch den Wind, weil er gerade Vater wurde? Kam mir i-wie "etwas" neben der Spur vor, wie er da meistens zur Seite guckte, statt die Unterhaltung im Blickkontakt zu führen oder sich ne Antwort in den Bart grummelte oder ähnliches. Komisch. Aber egal.
Ich hab mich ja letztens schon i-wo gewundert, wie witzig Campino sein kann, das hat mir auch hier ganz gut gefallen. Was man von Frau Müller nach wie vor nicht behaupten kann... :whistling:

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

RackerJ

düdeldü

Beiträge: 2 533

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1118 / 901

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 21. Juni 2017, 05:58

Ich hätte nicht gedacht, dass Ina Müller so schlecht wegkommt hier.


Ich mag sie gerne hin und wieder sehen.
Ihre Musik hat mir auch gefallen und ich war absolut überrascht, dass sie z.B. in der Westfalenhalle auftritt damit. Ich hätte eher auf kleinere Läden getippt.



Social Bookmarks