Du bist nicht angemeldet.

ZK/DTH Bildband

Neuer Bildband
DTH Bildband ZK Gleim

   Thema im Forum
   Infos zum Buch

  Kaufen
   Amazon

LIVE 2017/2018

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich
  • »Kuddel Fan 97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 765

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1048 / 2925

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:07

Naja das man bei den Zugben nach 4 Liedern hinter die Bühne geht ist ja nichts neues ;)

The easiest thing to do.

Just say fuck you.



Tickets - Laune der Natour

BZBE89

Profi

  • »BZBE89« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

Fan seit: 89

Danksagungen: 489 / 923

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:07

Erschreckend, die letzte Stunde

Eigentlich fast das ganze Set. Am Beginn fehlte die Power (durch einige Bremsklötze und rausgenommene Lieder) und dazu praktisch nur Gassenhauer im 2. Teil drin.

Hab nur die Stunde gesehen, kann auf Tour nur besser werden.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Und einfach mal die Fresse halten, ist keine Schwäche

Kettcar

S-Man

Schüler

  • »S-Man« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 8. August 2013

Danksagungen: 41 / 72

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:08

Ich fand gerade im letzten Block gar nix mehr von Spielfreude. Ich denke, da hatten die dann die Meldung von London. Kann das sein?

Ja, ich stehe auf "Heute hier, morgen dort".

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Köln, Erdbeertoertchen

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 414

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 667 / 194

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:10

Bin eingeschlafen im Hauptset. Eigentlich wollte ich nur "Wannsee" hören, genau das habe ich verpasst.
Ansonsten war die Band wohl noch nie statischer und eingeübter. Da sitzt inzwischen jede Geste....

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger, Kuddel83, Der König aller blinden

Erdbeertoertchen

Held vom Erdbeerfeld

  • »Erdbeertoertchen« ist weiblich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 19. November 2015

Danksagungen: 70 / 182

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:10

Das war genau dieses runterspielen von Songs die "erwartet " werden, die Spielfreude hat es gerettet für heute. Aber zur Tour braucht es andere Kaliber

.... das hat wahrscheinlich hormonelle Gründe!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Köln

Glueckspiratin

Rock'n'Roll hey! Rock'n'Roll...

  • »Glueckspiratin« ist weiblich

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 6. Juli 2013

Fan seit: ca. 1993

Danksagungen: 96 / 126

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:14

Mir ist eigentlich fast wurscht was sie spielen, solange erkennbar ist, dass sie selber noch mit Spaß bei der Sache sind. Und Bock hatten sie heute. Dieses Setlist rumgenörgel geht mir auf den Keks. Schließlich müssen sie ihr Gedudel immernoch selber am meisten ertragen. Und recht machen könn sie es doch eh niemandem.

Der Grinse-Echo geht an Campi...und Andi kriegt den Ehrenpreis fürs Bad in der Menge.

Gute Nacht.

...du bist nur ein Tagedieb, ein Glückspirat auf dem falschen Weg... :whistling:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S-Man, derschmitz04, bassonkel, dth-heidi, meijel

Azzurro08

…auf dem Kreuzzug ins Glück!

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 13. Mai 2008

Fan seit: 1991

Danksagungen: 165 / 102

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:27

Mir ist eigentlich fast wurscht was sie spielen, solange erkennbar ist, dass sie selber noch mit Spaß bei der Sache sind. Und Bock hatten sie heute. Dieses Setlist rumgenörgel geht mir auf den Keks.
:s_thanks:
Ich finde vor allem auch die Kritik am "lahmen Publikum" ziemlich daneben. Rock am Ring ist ein FESTIVAL. 1. sind dort nicht nur Hosen-Ultra-Fans am Start - von daher nachvollziehbar, daß die Stimmung nicht 1:1 wie auf ´nem "reinen" DTH-Konzert ist. 2. sind die Besucher dort schon seit dem Nachmittag auf den Beinen, es hat gepisst, die Leute sind nass und der/die eine oder andere verständlicherweise ansatzweise müde um die Zeit. 3. Es gab am Ring GANZ sicher auch Standorte, an denen die Leute RICHTIG abgegangen sind und den Spaß ihres Lebens hatten. Wie sollen die Kameras exakt DIE bei ´ner Live-Übertragung mit 90.000 Zuschauern ständig einfangen? 4. hatte ich den Eindruck (schon bei den Beatsteaks), daß die Mikros nicht viel von der Publikumsstimmung übertragen haben/technisch übertragen konnten.
MEIN Fazit: Ich hab mich zwei Stunden prima unterhalten, dabei Flensburg nochmal Revue passieren lassen - und freu mich auf´s nächste Konzert. Wann, wo und mit welcher Setlist auch immer. :thumbup:
"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
(Werner Mitsch)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dth-heidi, Glueckspiratin, Katastrophenkommando

Die_Tote_Hase

Ehrendoktor der Martin-Semmelrogge-Akademie

  • »Die_Tote_Hase« ist weiblich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 14. Mai 2012

Fan seit: ca. 1990

Danksagungen: 11 / 41

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:32

Da ist definitiv noch Luft nach oben!
Wenn sie die Spielfreude bewahren und TWD, Alex, Sloopy, Jägermeister etc. weglassen, wird alles gut! ;) (Das wird leider nie passieren. )
Off topic: Die Metal Doku auf 3Sat ist echt gut. :)


Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich
  • »Kuddel Fan 97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 765

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1048 / 2925

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:39

Ich vergleiche nur mal RaR 15 mit dem gerade. 2015 gab es eine tolle Setlist, Power und geile Stimmung. Dss gerade war einfach nur langweilig, vorhersehbsr und kraftlos. Dazu ging einem Campino als Animateur auf den Sack.

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RunawayTrainDriver, Ewiggestriger, Kuddel83

Howard Moon

Fortgeschrittener

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 8. April 2017

Danksagungen: 52 / 39

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 4. Juni 2017, 01:59

Mir ist eigentlich fast wurscht was sie spielen, solange erkennbar ist, dass sie selber noch mit Spaß bei der Sache sind. Und Bock hatten sie heute. Dieses Setlist rumgenörgel geht mir auf den Keks.
:s_thanks:
Ich finde vor allem auch die Kritik am "lahmen Publikum" ziemlich daneben. Rock am Ring ist ein FESTIVAL. 1. sind dort nicht nur Hosen-Ultra-Fans am Start - von daher nachvollziehbar, daß die Stimmung nicht 1:1 wie auf ´nem "reinen" DTH-Konzert ist. 2. sind die Besucher dort schon seit dem Nachmittag auf den Beinen, es hat gepisst, die Leute sind nass und der/die eine oder andere verständlicherweise ansatzweise müde um die Zeit. 3. Es gab am Ring GANZ sicher auch Standorte, an denen die Leute RICHTIG abgegangen sind und den Spaß ihres Lebens hatten. Wie sollen die Kameras exakt DIE bei ´ner Live-Übertragung mit 90.000 Zuschauern ständig einfangen? 4. hatte ich den Eindruck (schon bei den Beatsteaks), daß die Mikros nicht viel von der Publikumsstimmung übertragen haben/technisch übertragen konnten.
MEIN Fazit: Ich hab mich zwei Stunden prima unterhalten, dabei Flensburg nochmal Revue passieren lassen - und freu mich auf´s nächste Konzert. Wann, wo und mit welcher Setlist auch immer. :thumbup:

Die Terrorwarnung von gestern wird einigen auch noch in den Knochen stecken inkl. die Absage von Rammstein

Ähnliche Themen

Social Bookmarks