Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

meijel

Profi

  • »meijel« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 26. März 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 395 / 248

  • Private Nachricht senden

121

Sonntag, 22. Oktober 2017, 16:04

"Alles passiert" mochte ich quasi auf den ersten Blick.

Ich bin aber auch sehr anfällig für derlei Schnulzen und ich habe großen Respekt davor, so eingängige Melodien zu schreiben, bei der für mich jede Tonwendung perfekt passt. Und neu ist das bei den Hosen ja nicht. Das großartige "Freitag der 13." war doch nicht weniger Schlager'esk.

Ich attestiere dem Song aber, dass er sehrwohl überambitioniert ist. Ich höre da den etwas übermotivierten Willen heraus, auf Teufel komm raus starke Metaphern zu finden, um das zu umschreiben, was jeder Musiker im Allgemeinen und Campino im Speziellen zu diesem Thema bereits anders gesagt hat. "Der letzte Sand fällt durch die Uhr", "Wir gehen von der Bühne/Es gibt keinen Applaus", "Und zwischen uns ein breiter Fluss" - das sind nur einige Beispiele für weniger gelungene Beispiele für gewollte Blockbuster-Umschreibungen. Da sind in "Urknall" deutlich stärkere Formulierungen am Start,

Man muss sich aber die Mühe machen und ein bisschen den oberflächlichen Lack abkratzen, dann kommen doch ein paar schöne Zeilen zum Vorschein: "Ein Augenblick ganz ohne Glanz", "Und die Liebe dreht sich weg/Sie schmeißt uns einfach raus" (wobei mir streng genommen die Formulierung zu passiv ist, man schmeißt die Liebe selber raus - aber nur streng genommen ;-) und nicht zuletzt das herzergreifende "Ich wach nachts auf und denk an dich/Und weiß genau, du denkst auch an mich", das in Kombination mit der aufsteigenden Musik für mich zu einem der stärksten Hosen-Momenten überhaupt gehört. Aber gerade in der Zeile zeigt sich: Campino ist dann am stärksten, wenn er das Kind beim Namen nennt. Wie in "Alles mit nach Hause", wie in "All die ganzen Jahre", um nur zwei Beispiele zu nennen. Schade daran ist, dass Campino offensichtlich nicht mehr auf die Qualität der eigenen Sprache vertraut. Aber vielleicht kann man das nur nachvollziehen, wenn man so viele Songs wie er geschrieben hat, ich weiß es nicht.

Letztlich aber finde ich "Alles passiert" eben in der Konsequenz, sowohl Musik als auch Text für Hollywood zu "verfilmen" schlüssig. Greift ineinander. Muss man nicht mögen, verstehe ich, ich mag es jedenfalls sehr.

Was die Auskopplung an sich betrifft: Mir ist das relativ wurscht, was als Single rauskommt. War für mich schon immer nur ein spannendes Add-On mit neuen Songs, die es zu entdecken galt. Deshalb bin ich dieses Mal auch enttäuscht. Aber die Single an sich? Klar fände ich es toll, wenn sie "Urknall" oder "Alles mit nach Hause" ausgekoppelt hätten. Das hätte MIR gefallen und würde es sicher leichter machen, die Hosen anno 2017 mit Verve zu verteidigen. Aber ich verteidige die Hosen gefühlt seit "Alles aus Liebe" und der gesamten "Kauf mich!", mir ist das egal. Für mich haben sich die Hosen mit "Laune der Natur" noch mal ein Stück weit neu erfunden, was ich nach der "Ballast" nicht mehr erwartet hätte. Die Singles sind eh für die Menschen gedacht, die die Hosen noch nicht erreicht haben. Und wenn man mal die Facebook-Kommentare unter den Posts zu "Alles passiert" liest, dann scheinen die Hosen da zumindest viele Erwartungen erfülllt zu haben.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Conse, RunawayTrainDriver, Glueckspiratin



Tickets - Laune der Natour


Neue Single

Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 12 752

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 1945 / 1326

  • Private Nachricht senden

122

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:20

(...)
Wenns jetzt noch B-Seiten gäbe...!


Gibt's doch?



Quelle:
We're not Bad Religion... You are
09.07.17 Köln | 12.07.17 Wiesbaden | 17.07.17 München | 18.07.17 Stuttgart | 19.07.17 Saarbrücken | 22.07.17 Stuttgart



Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 175

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

123

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:27

Er meint vermutlich neue Songs, keine dämlichen Coverversionen

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5415 / 2948

  • Private Nachricht senden

124

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:42

Finde es auch etwas schade, dass sie als B-Seiten Covers verwenden. Die bisherigen B-Seiten fand ich alle gelungen!

Dennoch sind diese LE2-Outtakes auch cool - hätte ich persönlich als EP lässig gefunden... Eine 12" oder 10" in rotem Vinyl, wie damals bei der "Love, peace & money" oder der LE1. Oder die "Soul therapy".
Nur eben, sowas rentiert wohl kaum mehr.
Only death is real...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Damar

BzbE

Profi

  • »BzbE« ist männlich

Beiträge: 915

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

Danksagungen: 284 / 315

  • Private Nachricht senden

125

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19:59

Ich meinte eigene Songs, ungenau ausgedrückt. Gerade wenns davon derart viele geben soll, wie in den Interviews immer betont wurde, muss man die Leute doch nich mit Coversongs abspeisen.

"Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Damar

Schwein E.

Fortgeschrittener

  • »Schwein E.« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Fan seit: 1997

Danksagungen: 37 / 0

  • Private Nachricht senden

126

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:13

Ich fasse mal für mich zusammen: Singlewahl: vorhersehbar; Video: gelungen; B-Seiten: einfallslos... ich hoffe nicht, dass wir bei der vierten Singleauskoppelung mit 2 Livesongs abgespeist werden.:wall:

Weil Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Damar

BAB

Fortgeschrittener

Beiträge: 144

Danksagungen: 63 / 51

  • Private Nachricht senden

127

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:40

Man muss sich aber die Mühe machen und ein bisschen den oberflächlichen Lack abkratzen, dann kommen doch ein paar schöne Zeilen zum Vorschein: "Ein Augenblick ganz ohne Glanz", "Und die Liebe dreht sich weg/Sie schmeißt uns einfach raus" (wobei mir streng genommen die Formulierung zu passiv ist, man schmeißt die Liebe selber raus - aber nur streng genommen ;-) und nicht zuletzt das herzergreifende "Ich wach nachts auf und denk an dich/Und weiß genau, du denkst auch an mich", das in Kombination mit der aufsteigenden Musik für mich zu einem der stärksten Hosen-Momenten überhaupt gehört.
und hier sprichst du den Kern der Sache an: (laut DTH) "Bei dem Lied geht es um die Verarbeitung von Trennungsschmerz und der Machtlosigkeit gegenüber der Fügung.” Ich will hier keine grosse philosophische Debatte um Handlung vs. Fügung anfangen, aber manchmal passieren Sachen in Leben, wofür man nichts kann und/oder, wo es besser / vernünftiger ist, nicht gegen anzukämpfen (obwohl man das eigentlich will). Man muss das Scheitern akzeptieren und sich neuorientieren. Die Vernunft bzw. der Kopf regiert/siegt statt die Gefühle bzw. das Herz. (ja, ja - Kopfarbeit ist auch eine bewusste Entscheidung!) Wie andere schon geschrieben haben, es muss nicht immer eine Liebesgeschichte zwischen zwei Personen sein; die Geschichte ist auf viele Situationen übertragbar, z.B. jemand, der sein großer Traum aufgeben muss (wie ein Sportler, der aufgrund von Verletzungen nicht mehr spielen kann). Diese Überwindung des Scheiterns eines Traums bzw. die Akzeptanz des Scheiterns und die Neuorientierung ist meistens ein schwieriger Prozess, was mMn. sehr deutlich im Lied veranschaulicht wird (z.B. durch "ein Moment, der bitter schmeckt, der keinen neuen guten Geister weckt / Blick nicht zurück, steig in den Bus (mit der Geschichte abschließen)" vgl. mit "Ich wach nachts auf und denk an dich/Und weiß genau, du denkst auch an mich").

BTW ( :D ): Als ich das Video zum ersten Mal sah, fand ich, dass diese Punkte hervorragend durch das Zusammenspiel von Farben bzw. Licht/Dunkelheit und Schatten transportiert wurden. Die große Liebe / der große Traum durch bunte Farben (die Kleidung - das Feuerwerk) verglichen mit dem Grau/Beige (Nebenhandlung - die Liebesgeschichte; auch hier was nicht wichtig ist, was nebenbei passiert dennoch vgl. mit dem Scheitern - "Das Feuerwerk am Horizont, malt unser Schatten auf Beton" / "Ein Augenblick ganz ohne Glanz” / das Feuerwerk nur Schall und Rauch"). Dann das Schwarze Kleid (die Gefahr) und der schwarze Anzug (Breiti; Vernunft, Sachlichkeit; das Abnehmen der weiße Nase - er möchte sich selbst nicht belügen). Es ist ja auch schließlich Breiti, der geht (die Vernunft siegt). Auch der betrunkene Vom in rot ("die Liebe dreht sich weg"), Andi als Dompteur in blau (Freundschaft, Erfolg) oder als der Traum geplatzt ist, in weiß / die weiße Puderdusche (Klarheit, zur Vernunft kommen) etc.

Auch passen mMn. Zeilen wie "Der Kopf im Boden wie Vogel Strauß". die Gefahr wurde nicht erkannt, ignoriert; die Augen vor der unangenehmen Realität verschlossen (hier im Video, dass sie nicht genug Geld zum Leben verdienen oder dass die Liebesbeziehung ihren Traum zerstört).

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »BAB« (23. Oktober 2017, 09:00)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, RackerJ, Motte, andy, Erdbeertoertchen, IgnazioKrachuha

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5415 / 2948

  • Private Nachricht senden

128

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:46

:thumbup:
Only death is real...

binda

Meister

  • »binda« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 9999

Danksagungen: 875 / 224

  • Private Nachricht senden

129

Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:05

Das Cover ist bisher das furchtbarste an dieser Veröffentlichung! #nurmalgesagt

*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single)

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 175

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 829 / 3

  • Private Nachricht senden

130

Dienstag, 24. Oktober 2017, 18:29

Ich meinte eigene Songs, ungenau ausgedrückt. Gerade wenns davon derart viele geben soll, wie in den Interviews immer betont wurde, muss man die Leute doch nich mit Coversongs abspeisen.


Ich glaube fast die beiden Songs waren da mit eingerechnet, sonst macht man halt 6 Singles. War früher beim Schlager ja auch normal.

Gibt ein Juliane Werding Album mit 5 Singles, da sind die B-Seiten auch album tracks, bis auf einen Song ist das Album auch quasi nochmal auf Single :cursing:
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

wsv

Legende: Administratoren, Discografie, Mitschnitte DL, Coversection

Ähnliche Themen

Social Bookmarks