Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ewingoil72« ist männlich

Beiträge: 1 007

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Fan seit: 1986

Danksagungen: 680 / 1008

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:35

Wenn man mal ehrlich ist, ist das doch kein Song, der viel airplay bekommen wird.


und ob! ich "muss" oft dudelradio im büro hören - was glaubst du, wie oft "das beste" von silbermond läuft? geht ja in die gleiche richtung...

Es müsste immer Musik da sein.
Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.



Tickets - Laune der Natour

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 918 / 570

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:45

Inhaltlich nicht; auch wenn die musikalische Stimmung bei dem Silbermond-Song (den ich übrigens mag, ist so ein "guilty pleasure"-Ding...) eher nicht danach klingt, geht es textlich ja um eine glückliche Beziehung. Bei "Alles passiert" ist das ja anders gelagert.

Die Hoffnungslosigkeit stirbt zuletzt.

  • »ewingoil72« ist männlich

Beiträge: 1 007

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Fan seit: 1986

Danksagungen: 680 / 1008

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:47

Inhaltlich nicht; auch wenn die musikalische Stimmung bei dem Silbermond-Song (den ich übrigens mag, ist so ein "guilty pleasure"-Ding...) eher nicht danach klingt, geht es textlich ja um eine glückliche Beziehung. Bei "Alles passiert" ist das ja anders gelagert.


ich meinte jetzt rein musikalisch

Es müsste immer Musik da sein.
Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 918 / 570

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:48

Da stimme ich dir zu. Aber ich denke bei deutschen Texten spielt das inhaltliche dann auch noch eine Rolle und da ist "Das Beste" ja eher ein Sehnsuchts-Ding oder für Frischverliebte, wohingegen "Alles passiert" ja nicht viel Positives zu bieten hat.

Die Hoffnungslosigkeit stirbt zuletzt.

Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

Beiträge: 3 317

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 2802 / 1046

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:53

danke dth_hb_86. So meinte ich das auch

Letztendlich werden wir es ja sehen.

Unsterblich oder Nur zu Besuch hatten ja auch verhältnismäßig wenig airplay, und so richtig erfrolgreich waren diese Songs ja auch nicht.

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Couchpotatoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Danksagungen: 75 / 107

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:01

Bei "Alles passiert" finde ich die Zeile "ich wach´ nachts auf und denk an dich und weiß genau, du denkst auch an mich" irgendwie seltsam. Ich meine, wenn man über einen Menschen sagt, dass man wisse, dass jener an einen selbst denke, dann kann die Verbindung der beiden doch gar nicht vorbei sein?!

NEVER SORRY

bassonkel

Erleuchteter

  • »bassonkel« ist männlich

Beiträge: 1 972

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Fan seit: mitte der 90´er

Danksagungen: 1122 / 843

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:03

Nun sind die Hosen aber generell keine Single-Band...

Der Hund an der Leine
der hat keine Beine,
darum ist der Hund
auch untenrum wund!

  • »ewingoil72« ist männlich

Beiträge: 1 007

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Fan seit: 1986

Danksagungen: 680 / 1008

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:08

Da stimme ich dir zu. Aber ich denke bei deutschen Texten spielt das inhaltliche dann auch noch eine Rolle und da ist "Das Beste" ja eher ein Sehnsuchts-Ding oder für Frischverliebte, wohingegen "Alles passiert" ja nicht viel Positives zu bieten hat.


das ist schon richtig, wir (oder ein großteil hier) befasst sich mit dem text. aber den dudelradio-hörern, die das lied erreichen wird, wird der text ins eine ohr rein und aus dem anderen raus gehen. so wie mir der text von jenem unsäglichen silbermond-song :P

Es müsste immer Musik da sein.
Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 269

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5433 / 2970

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:09

Bei "Alles passiert" finde ich die Zeile "ich wach´ nachts auf und denk an dich und weiß genau, du denkst auch an mich" irgendwie seltsam. Ich meine, wenn man über einen Menschen sagt, dass man wisse, dass jener an einen selbst denke, dann kann die Verbindung der beiden doch gar nicht vorbei sein?!


Manchmal geht's halt einfach nicht mehr... Oder man glaubt es geht nicht mehr.
Selbst wenn man sich trennt wird ein Teil noch eine Weile beim anderen sein. Manchmal wird die "Liebe" sogar mehr, wenn man die Trennung vollzogen hat, weil man die Sicherheit, das tägliche Zusammensein und das nicht Alleinsein vermisst. Insofern denkt man schon an den Anderen und fragt sich, ob die Trennung wirklich das richtige war... Das ist ein Loslösungsprozess, der manchmal sehr lange dauern kann. Man entliebt sich nicht von heute auf morgen (zumindest nicht in der Regel). Man hinterfragt solche Entscheidungen immer; war es richtig, bringt es mir die ersehnte Freiheit, komme ich da an, wo ich hin will - oder habe ich einfach nur zu früh aufgegeben und es wäre doch das richtige gewesen..?

In solchen Momenten ist es so, wie Campino es mit dem Satz sagt. Heisst aber nicht, dass es nicht vorbei sein kann. Einfach, dass man noch nicht "frei" ist.
Only death is real...

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Couchpotatoe, bassonkel, Maryt, Wehende Bayernfahnen, Conse, Erdbeertoertchen

  • »ewingoil72« ist männlich

Beiträge: 1 007

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Fan seit: 1986

Danksagungen: 680 / 1008

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:18



Manchmal geht's halt einfach nicht mehr... Oder man glaubt es geht nicht mehr.
Selbst wenn man sich trennt wird ein Teil noch eine Weile beim anderen sein. Manchmal wird die "Liebe" sogar mehr, wenn man die Trennung vollzogen hat, weil man die Sicherheit, das tägliche Zusammensein und das nicht Alleinsein vermisst. Insofern denkt man schon an den Anderen und fragt sich, ob die Trennung wirklich das richtige war...


also, so wie bei uns beiden etwa?

Es müsste immer Musik da sein.
Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, BzbE

Ähnliche Themen

Social Bookmarks