Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fat_Mike

Metalpunk

  • »Fat_Mike« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2007

Danksagungen: 326 / 964

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 20. Oktober 2017, 09:06

Ich weiß echt nicht was manche hier erwartet haben, das Set ist für ein Radiokonzert mit Gewinnpublikum doch SUPER!

Auf der Tour werden wir uns einige Lieder hiervon zurückwünschen, da wird vieles wieder den Standardhits Platz machen müssen...
Liebesspieler, Vida Desesperada, Reisefieber, Azzurro, Opel Gang, Willkommen in Deutschland, Strom, Where are they now?... alles extreme Wackelkandidaten.

Shut up, you talk too loud
You don't fit in with the crowd

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, Katastrophenkommando, Zumschwein, oaausb



Tickets - Laune der Natour


Neue Single

BZBE89

Profi

  • »BZBE89« ist männlich

Beiträge: 1 074

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

Fan seit: 89

Danksagungen: 467 / 864

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 20. Oktober 2017, 09:14

@KK: Hat doch nichts mit Denken oder Kopf zermartern oder ähnlichem zu tun. Wenn ich 'ne Platte höre oder auf ein Konzert geh' will ich gute Musik hören. Punkt, Schluss, aus. Im besten Fall kann ich dazu abfeiern. Im schlechtesten Fall, stell' ich mich in ein Eck und schütte mich zu. Die Songs stehen im Vordergrund. Wenn ich nur feiern will kann ich auch nach Malle fliegen, da soll wohl auch immer Action sein. Ob mir das dann gefällt ist 'ne andere Sache.
Wobei die Setlist jetzt nicht so schlimm klingt, da gab's schon ganz andere Kaliber. Is' immerhin ein Radiokonzert beim schlechtesten Sender Deutschlands. "Wenn Du das Radio ausmachst, wird die Scheissmusik auch nicht besser"

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein Wir will öffentlichen Raum
Ein Ich will seinen Teil vom Kuchen
Überall besorgte Bürger, die besorgte Bürger suchen

Marcus Wiebusch (Kettcar) - Wagenburg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, DTH_HB_86, Zumschwein, Ewiggestriger, Fabsi

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 245

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5416 / 2949

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 20. Oktober 2017, 09:47

ich habe diese setlist nicht mal kritisiert - da geht wohl bei einigen sofort ein roter alarmknopf an, wenn „pillermaik“ im zusammenhang mit „setlist“ auftaucht :D .
finde sie - wie bislang eigentlich immer in der ldn-aera - völlig ok.

nur die haltung „die setlist ist mir egal“ verstehe ich nicht, weil die setlist nunmal das konzert ausmacht. jede band hat gute und schlechte songs und wenn eine band meine faves komplett missachtet und dafür nur die aus meiner sicht schrottsongs kredenzt, finde ich das wesentlich uncooler als wenn die granaten gespielt würden. euch ist das demzufolge egal - ok, dann könnten die hosen auch 2std PUR covern, hauptsache die band steht auf der bühne :D . ich seh das anders. und mit kopf zerbrechen etc hat das natürlich nichts zu tun! auch ich habe spass bei einem 08/15-hosenkonzert, mitunter auch, weil ich mit meinen freunden gemeinsam was erlebe, da gehört allerdings auch das drumherum dazu. der ganze tag. sich treffen etc. aber um danach erfüllt und richtig glückselig zu sein, braucht es auch einen entsprechenden soundtrack zum moment, nicht einfach irgend etwas. konzerte die sich gleichen wie eins dem anderen bleiben doch weniger in erinnerung als eins, bei dem ALLES richtig gepasst hat. und für ALLES ist das liedgut sehr entscheidend.

Only death is real...

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DTH_HB_86, BZBE89, EmslandDTH, Kuddel Fan 97, Zumschwein, oaausb

EmslandDTH

Fortgeschrittener

  • »EmslandDTH« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Fan seit: 2002

Danksagungen: 43 / 7

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 20. Oktober 2017, 09:59

Ich persönlich fand die Setlist gestern, vorallem vor dem Hintergrund dass es ein Radiokonzert mit einer Länge von nur 90min war, super!

Standard war doch gestern wirklich nur die Kombi aus Wdw und Alex. Auswärtsspiel am Anfang vielleicht auch noch, sowieso die beiden letzten Songs der Zugaben. Aber der Rest war doch wirklich (auch wenn nicht sehr spektakulär) anders. Vergleichen wir mal die RaR Setlist mit der gestrigen (nur die Auffälligkeiten).

RaR
Heute hier morgen dort (-)
Jägermeister (-)
Freunde (-)
Sloopie (-)
Madelaine (-)
Bommerlunder (-)
Tage wie diese (-)
Der komplette Rest wird wohl standard sein.

Baden-Baden
Niemals einer Meinung sein (+)
Liebesspieler (+)
Teenage Kicks (+)
Vida Desesperada (+)

Willkommen in Deutschland (+)
Verschwende deine Zeit (+)

Reisefieber (+)
Azzuro (+)

Rock am Ring ist wohl das absolute Standard-Set und beinhaltet, genau wie gestern, ein Gerüst und zusätzliche Lieder. Die zusätzlichen Lieder sind alles Gassenhauer, die eigentlich niemand mehr sehen will. Außer vielleicht, viele sind das erste mal bei den Hosen. Das ist bei RaR sicher auch der Fall. Einfach ein ganz anderes Publikum. Und gestern Abend wurden die Karten nur an Gewinner gegeben, da hätte ich ähnliches erwartet. Kam aber anders. Das Gerüst wurde auf Grund der kurzen Dauer ausgedünnt (es fehlen zB. Paradies, BuC, Pushed Again, TwD, Steh auf usw.) und die "Gassenhauer" ersetzt. Man hätte auch einfach komplett das Gerüst spielen können und die auf Gassenhauer verzichten können. Hat man aber nicht und alleine das finde ich schon "bemerkenswert". Basteln wir doch einfach mal eine realistische Setlist für die Tour aus den oben genannten Parts.

Intro
Urknall
Auswärtsspiel
Laune der Natur
Niemals einer Meinung (langsamer Beginn)
Liebeslied
Alles was war
Bonnie & Clyde
Schöne und das Biest
Teenage Kicks
Unter den Wolken
Altes Fieber
Wieviel Jahre
Pushed Again
Alles passiert
Willkommen in Deutschland
Wannsee
Alles aus Liebe
Wünsch dir was
Hier kommt Alex
Jägermeister (Wort zum Sonntag)
Schön Gruß
-----------------------------------------
Eisgekühlter Bommerlunder
Energie
Paradies
Halbstark (Glückspiraten)
Freunde (Azzuro)
------------------------------------------
Hang on Sloopy (Freunde, wenn Azzuro kommt)
Opelgang (Reisefieber)
Verschwende deine Zeit
Tage wie diese
You´ll never walk alone
(Mehr davon)

Vielleicht habe ich ein paar Sachen vergessen klar, aber dies Mischung fände ich schon ok. Wobei ich "Wort zum Sonntag", "Mehr davon", "Glückspiraten" "Reisefieber" "Azzuro" noch für realistische Perlen halte, die ab und an eingestreut werden könnten. Habs mal an die Stellen gepackt, wo ich das passend und realistisch fände.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EmslandDTH« (20. Oktober 2017, 10:06)


Köln

Mac-Tussi

Beiträge: 1 368

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Danksagungen: 326 / 844

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 20. Oktober 2017, 10:49

Das wichtigste bei Live Konzis der Hosen ist für mich immer noch die Musik. Sie muss nicht perfekt gespielt sein, ich brauche keine pseudowissenschaftlichen Ansagen oder Fußballmetaphern und auch keine halbnackten, schwitzigen Hosen über mir. Kuddel muss mir nicht zuzwinkern, Vom mir nicht die Stöcke zuwerfen, Campino mich nicht angrinsen oder Breiti mir nicht zulächeln müssen... Wenn die Band gut drauf ist, Spaß hat und sich dann so ausdrücken will, gerne. Aber ich bin wegen der Musik da und der Energie, die dadurch transportiert wird und die im günstigsten Fall vom Publikum zurückgegeben wird. Und da bin ich natürlich stinkig, wenn "Das ist der Moment" gespielt wird und alle inbrünstig die "perfekten Cornflakes" mitgröhlen. Mir ist dann schlecht! Und das hat dann ganz klar was mit der Setlist zu tun. Und sorry, natürlich schalte ich mein Hirn bei einem Konzert nicht aus. Sollten die jemals "Auflösen" live bringen und ich bin dabei, verlasse ich umgehend das Etablissement, ob die nun nackt auf der Bühne stehen oder nicht!!!

Da kann auch Breiti mit seinem Lächeln leider nichts mehr dran ändern... :D

Hello darkness - say goodbye!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DTH_HB_86, BZBE89, Zumschwein, hellkitten

Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

Beiträge: 3 313

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 2793 / 1043

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 20. Oktober 2017, 10:56

Die setlist ist essentiell. Ich gehe ja wegen der Musik dahin. Und wenn ich die Lieder nicht mag, dann finde ich das Konzert auch nicht so geil. Da kann die Band noch so gut drauf sein, das Licht und der Sound noch so super. Dann könnte ich ja zu jedem xbeliebigen Konzert gehen, nehmen wir mal Frei.Rotwild: mal angenommen, die machen ne geile Show und das Publikum rastet auch noch komplett geil aus. Das müsste ja ein Hammerkonzert sein. Aber die Musik ist nunmal scheiße (von der politischen Seite mal ganz zu schweigen). Und insofern auch das Konzert.

Das drumherum mögen alles begleitende Faktoren sein, aber wichtig ist mir nunmal die Musik

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BZBE89, pillermaik, Der König aller blinden, Ewiggestriger

ericdraven99

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 7. Juni 2012

Fan seit: 1994

Danksagungen: 75 / 142

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:04

Admins -

Darf man hier Mitschnittlinks teilen? Mir ist eine Aufnahme von gestern zu Ohren gekommen.

Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

Fat_Mike

Metalpunk

  • »Fat_Mike« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2007

Danksagungen: 326 / 964

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:08

Seh ich prinzipiell ebenfalls so dass die Setlist sehr wichtig ist.

Wobei man schon unterscheiden muss ob man hinten in ner großen Halle steht oder in nem engen kleinen Club der komplett steil geht.

Ein Song wie Energie bleibt dann zwar immer noch kacke, aber Standardnummern wie Pushed Again oder Wünsch dir Was machen da definitiv viel, viel mehr Spaß.

Shut up, you talk too loud
You don't fit in with the crowd

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oaausb

klubis

Fortgeschrittener

  • »klubis« ist männlich

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 29. Mai 2008

Fan seit: 1996

Danksagungen: 83 / 165

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:59

Mal ne Zwischenfrage, hat es jemand aufgenommen? Meine Aufnahme ist weg :-(.

Bis zum bitteren Ende!

  • »Zumschwein« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Fan seit: 1996

Danksagungen: 467 / 1055

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 20. Oktober 2017, 13:15

Wie hier auch schon geschrieben wurde: Gemessen an dem Rahmen war die Setlist sehr gut und ich würde mich in drei Wochen wahnsinning freuen, wenn da etwas davon übrig bliebe.

Was mich aber in letzter Zeit häufig nervt, sind Campinos Ansagen und Sprüche. Vielleicht liegt es auch an mir, weil ich keine 20 mehr bin, aber irgendwie redet der für mich in letzter Zeit viel wirres Zeug. Besonders seltsam fande ich ja gestern die Aussage, das Wahlergbnis der AfD sei ja irgendwie auch gut, weil man dann wieder sieht, dass die ganzen Lieder gegen rechts notwendig sind (oder so ähnlich). Und auch sonst läuft mir das inzwischen einfach viel zu sehr in Richtung Entertainment, coole Sprüche klopfen, sich und allen anderen beweisen, wie trendy man noch ist, dass man viel feiert und trinkt. Irgendwie finde ich das eines Mannes von fast 60 Jahren unwürdig sich so darzustellen.

Ergänzung: Was ich auch auffällig und nervig finde: Inzwischen kommt nach jedem einzelnen Lied eine Ansage. Bis vor wenigen Jahren wurden auch mal 2-3 Lieder am Stück gespielt. Das ist irgendwie immer ein bisschen Stimmungskiller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zumschwein« (20. Oktober 2017, 15:50)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VerschwendeDeineZeit, Kuddel Fan 97, Ewiggestriger

Ähnliche Themen

Social Bookmarks