Du bist nicht angemeldet.

ZK/DTH Bildband

Neuer Bildband
DTH Bildband ZK Gleim

   Thema im Forum
   Infos zum Buch

  Kaufen
   Amazon

LIVE 2017/2018

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

klubis

Fortgeschrittener

  • »klubis« ist männlich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 29. Mai 2008

Fan seit: 1996

Danksagungen: 83 / 170

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 2. November 2017, 22:18

Offenbach und Mannheim sind wirklich hässlich. Wer in Offenbach die Stadtmitte geplant hat ....tz tz tz.

Bis zum bitteren Ende!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella



Tickets - Laune der Natour

RackerJ

gnarz

  • »RackerJ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1250 / 1021

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. November 2017, 22:40

die schönste deutsche stadt ist zürich :thumbup: .

Bei der politischen Bewegung hast Du vielleicht bald wieder recht.

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 384

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 714 / 643

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 2. November 2017, 22:47

erlangen: hässlich

sonst sind die städte hier in franken eigentlich ok.

im besuchermodus tu ich mir schwer mit einem hässlichkeits-ranking. gräßlich fand ich stuttgart, köln, ingolstadt, gera, dresden, osnabrück, krefeld


Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 433

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 672 / 195

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 27. November 2017, 20:14

Ich schmeiß mal noch Düsseldorf in den Raum 8)

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch…-a-1180558.html

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

maddin

Fortgeschrittener

  • »maddin« ist männlich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 29. Juli 2009

Danksagungen: 127 / 371

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 27. November 2017, 20:30

Zitat

Ich sag mal Freiburg. Baustellen ohne ende (ok gibt's überall) an jeder Ecke blitzer. Und abartig teure hotels .
Friedrichshafen ist auch nicht die hübscheste Stadt.
So können sich Meinungen unterscheiden. Für mich ist Freiburg eine der schönsten Städte mit einem tollen Flair.

Gesendet von meinem SHIFT4.2 mit Tapatalk

DerPestbeamte

Erleuchteter

  • »DerPestbeamte« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 31. Mai 2005

Fan seit: 1997

Danksagungen: 42 / 19

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 27. November 2017, 21:20

Häßlichste Stadt ? Herne-West natürlich, also Gelsenkirchen... :P

Du bist nur ein Wassertropfen, kannst nichts ändern hier auf Erden
Doch aus vielen Wassertropfen können Wasserfälle werden

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 100

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1174 / 979

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 28. November 2017, 00:11

Als ich vor einigen Wochen mit einer bewusst polemischen Pauschalaussage Stuttgart die Dornenkrone aufsetzte und damit diesen ganzen Tumult hier indirekt auslöste, war mir durchaus bewusst, dass:

- Zuschreibungen wie schön/hässlich immer subjektiv sind.
- man niemals eine solche absolute Aussage treffen kann, ohne in allen Städten gewesen zu sein.
- so gut wie jeder Ort dem Betrachter einen ästhetischen Zugang ermöglicht, wenn dieser sich nur darauf einlässt.
- ein so großflächiges Areal wie eine "Stadt" nie komplett weiß oder komplett schwarz sein kann.

ABER!
Es gibt Indikatoren, die über das subjektive Empfinden hinausgehen. Vorherrschende politische Meinungen, Abgaswerte, regionale Dialekte, der Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes, Mietpreise, kulinarische Spezialitäten, der beheimatete Fußballverein und die damit verbundenen gehäuft auftretenden Fans, etc.

Und da versagt Stuttgart halt auf ganzer Linie. :D
(Ja, auch da steckt viel Subjektivität drin, bevor das hier jemand falsch versteht) ;)

Heilbronn find ich auch noch ziemlich unschön. Und Schweinfurt, aber das hat wenigstens den Stattbahnhof.

@maddin:
Freiburg finde ich in der Tat auch wunderschön. Ich hab dort ungelogen das Paradies gesehen. :love:

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 699

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1044 / 596

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 28. November 2017, 08:21

- Zuschreibungen wie schön/hässlich immer subjektiv sind.
- man niemals eine solche absolute Aussage treffen kann, ohne in allen Städten gewesen zu sein.
- so gut wie jeder Ort dem Betrachter einen ästhetischen Zugang ermöglicht, wenn dieser sich nur darauf einlässt.
- ein so großflächiges Areal wie eine "Stadt" nie komplett weiß oder komplett schwarz sein kann.

So siehts aus.
In einem anderen Forum gehts um Länder, die den jew. Usern nicht gefallen haben bzw. Reisen dahin, die enttäuschend waren.
Da könnte ich jedesmal den Kopf schütteln wenn so aussagen wie "überall häßliche Gebäude" oder "überall nur Bettler" oder "nix zu sehen" kommen. Städte und Länder werden ja in erster Linie nicht aufgebaut, damit der Tourist sich wohl fühlt, sondern die entwickeln sich mit der Zeit und auch Sehenswürdigkeiten werden nicht immer gezielt geplant und gebaut. Ganz zu schweigen von den Menschen die da wohnen.
Ich fand z.B. die Bauruinen in Armenien großartig (davon gabs mir in Aserbaidschan zu wenig), andere finden das nicht nur ästhetisch völlig uninteressant. Und wie ich hier schon schrieb, ich verstehe nicht, was die Touristen an Koblenz schön finden, trotzdem kommen sie in Scharen (manche vllt auch nur einmal, wenn sie die Stadt gesehen haben :D ).

Am Ende ist man also immer beim Affen der in die Seife biss.
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 562

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5643 / 3189

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 28. November 2017, 08:27

...oder man nimmt es einfach ein bisschen locker und mit Humor... ;)

F!CKEN

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PimpGywer, Kuddel Fan 97, Svetislav, Wehende Bayernfahnen

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 699

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1044 / 596

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 28. November 2017, 09:06

Oder so. Geht auch.
Als Tourist hat man ja den Vorteil, dass man nach kurzer Zeit wieder weg darf.

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

Social Bookmarks