Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

  • »Mr. BammBamm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 317

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 2802 / 1046

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. November 2017, 15:07

Best of...

Es gab in irgendeinem Thread Bemerkungen bzgl. des Themas "Best of-Album" und da wollte ich Euch einfach mal fragen, was Ihr davon haltet, also von einem neuen Best of der Hosen.

Meine Sicht der Dinge: Grundsätztlich finde ich Best of-Platten besser als ihr Ruf. Doch es gibt leider zwei Arten davon: Da gibt es zum einen lieblos dahingerotzte Alben, wo einfach nur Songs draufgebrannt worden sind. Das perfekte Beispiel ist "All die ganzen Jahre- Ihre besten Hits" oder wie diese Scheißplatte auch immer heißen mag. Das war und ist eine Beleidigung: wahllos, lieblos, niveulos...ach eigentlich alle Attribute, die auf -los enden, sofern sie denn negative Zustände beschreiben. Widerlich


Die andere Variante ist die Reich und Sexy Vol. 2: gespickt mit Linernotes, nettem Artwork, allerhand Spielereien (s. Vinylbox; hochwertige Aufmachung, Poster, etc.pp.). Dazu unveröffentlichte Songs etc. Wenn ein Reich und Sexy Vol. 3 anstehen sollte, dann hoffe ich, dass die Aufmachung genauso sein wird. Unveröffentlichte Songs, Demoaufnahmen, Linernotes, etc....Ein Best of- Album, bei dem man gerne verweilt. Mir ist klar, dass da ganz viele Stinker (und auch zurecht, auch wenn es mir nicht gefällt) wie twd oder didm drauf sein würden, aber wenn alles andere stimmt, dann kann ich damit gut leben. Ich mag einfach Veröffentlichungen, die mit Liebe zum Detail gestaltet sind und wo versucht wird, die gesamte Breite (z.B. langsam-schnell, anspruchsvolle Texte-Nonsens-Texte, etc.) des Schaffens wiederzuspiegeln

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, Zumschwein



Tickets - Laune der Natour

binda

Meister

  • »binda« ist männlich

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 9999

Danksagungen: 876 / 224

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 5. November 2017, 15:21

Ich finde ein Best Of im Stil der "Reich & Sexy 2" auch gut. Ein paar unveröffentlichte und neue Songs werten so ein Best Of enorm auf. Ebenso wenn man sich die Mühe mit dem aufwendigen Cover Artwork macht.

Was ich auch extrem gelungen fand, war die "Love, Peace & Money". Das heißt eine Best Of, bei der man sich die Mühe macht die Songs in englisch umzuschreiben und neu aufzunehmen. Wobei mir hier auch gefallen hat, dass einige der alten Songs mal mit moderner Studiotechnik aufgenommen wurden und dadurch noch mal mehr "Bums" bekommen haben. Das ist für die letzten Alben nicht mehr zwingend erforderlich, da die Produktionen noch wesentlich länger standhalten als die Aufnahmen der 80er.
*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5433 / 2970

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. November 2017, 15:36

wobei die HS-produktion nicht zu toppen ist und ballast total schitte klingt.

Only death is real...

binda

Meister

  • »binda« ist männlich

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 9999

Danksagungen: 876 / 224

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 5. November 2017, 15:42

Die HS-Produktion? Helf' mir mal bitte auf die Sprünge. Steh auf dem Schlauch bei "HS".

By The Way.. So schlecht ist die "Ballast der Republik" Produktion doch nicht. Der Sound ist OK. Da gibt es schlimmere Ausfälle von Vincent Sorg (vgl. Broilers Album).

*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single)

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5433 / 2970

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 5. November 2017, 15:46

HorrorSchau

Only death is real...

binda

Meister

  • »binda« ist männlich

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 9999

Danksagungen: 876 / 224

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 5. November 2017, 17:00

Achso.. :D Ja Ok, bei der Horrorschau war es nicht mehr so zwingend erforderlich. Aber einige Songs haben durch die neue Produktion im englischen Gewand noch mal dazu gewonnen.

*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single)

BZBE89

Profi

  • »BZBE89« ist männlich

Beiträge: 1 074

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

Fan seit: 89

Danksagungen: 467 / 864

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. November 2017, 07:06

Warum Reich und Sexy 3? Zum zigsten Mal abkassieren? Ich bin bei Dir, wenn Du von Liebe zum Detail, von unveröffentlichten Songs usw. sprichst. Aber nicht mit der hundertsten Veröffentlichung von "Tage wie diese", "Hier kommt Alex" oder sonstigen Sachen.
Also bitte keine siebzehnte Best of, Live-Scheibe oder Live-DVD!!! Gerne unveröffentlichte Songs, die aber auch genug Substanz haben müssten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein Wir will öffentlichen Raum
Ein Ich will seinen Teil vom Kuchen
Überall besorgte Bürger, die besorgte Bürger suchen

Marcus Wiebusch (Kettcar) - Wagenburg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 5433 / 2970

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. November 2017, 08:17

Ich weiss nicht - wenn etwas komplett lieblos gemacht ist wie die "All die ganzen Jahre", und das dann grad noch 6 Monate vor dem Release eines neuen Studioalbums, dann ist das sicher unnötig. "AdgJ" erschien Ende 2011, da wusste man 100%ig, dass im Mai 2012 das damals neue Album kommt. Absolut unglücklich gewählter Zeitpunkt für eine Best of.

Dass man bei der grossen Masse an Hörern, die sich wohl nicht so intensiv mit dem Back-Katalog der Hosen beschäftigt wie wir hier, immer up to date sein möchte, grad nach dem Riesenerfolg von "Ballast/Tage wie diese" leuchtet mir allerdings ein! Dass man dann halt ein Album bringen möchte, das auch die recent Setlist bei Konzerten etwas wiederspiegelt. Ob man das nun selber super findet, sei einfach mal dahingestellt.

Das Argument mit den "nach nur 2 Studioalben" etc hinkt übrigens, weil die Hosen a) heute einen komplett anderen Stellenwert haben als noch vor 10, 15 Jahren und b) weil sie sich mit den Alben mittlerweile 5 Jahre Zeit lassen. Also alle knapp 10 Jahre eine aktuelles Best of ist ok. "All die ganzen Jahre" war einfach unpassend, lieblos und entsprechend überflüssig. Klammert man das aus, wäre die letzte Best of 15 Jahre her und die war sogar gut! "R&S III" käme ja wohl erst 2018, selbst dann wären es 7 Jahre und 2 Alben nach "AdgJ".

Sollte "R&S III" kommen, wird es sicherlich 2, 3 Songs von der Ballast und 2, 3 Songs von der Laune beinhalten. Das ist schon ok, weil die beiden Alben wohl mehr Einheiten verkauft haben als die 5 Alben davor zusammen. Man möchte halt auch die Leute bedienen, die nicht Hardcore-Fans sind, die einfach eine Scheibe haben wollen, wo das Zeugs drauf ist, das man "halt kennt" und das auf Konzerten gespielt wird. Konzerte sind mehr in Mode als noch vor 15 Jahren.

Wenn ich zB eine Best of von den Fanta 4 kaufe, möchte ich auch, dass da alle Hits drauf sind - ob die nun "Best" sind, kann man diskutieren. "Best known of" wäre wohl passender. Und wenn die Fantas dann 3 grosse Hits hatten in den letzten 5 Jahren, würde ich es begrüssen, wenn die dann auch drauf sind.

Natürlich macht für den Fan eine Zusatz-CD (oder LP Box) mit Demos, unveröffentlichten Songs, Neuaufnahmen etc Sinn und ich würde das bei "R&" III" auch begrüssen. Doch der "harte Kern" ist nur ein Bruchteil der Leute, die sie mit einer aktuellen Best of erreichen würden und vorallem auch erreichen möchten.
Only death is real...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (6. November 2017, 08:42)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meijel

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 358

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 645 / 183

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 6. November 2017, 19:25

Ich sehe da den Unterschied: Greatest Hits oder Best Of.
Eine Greatest Hits liefert genau das - eine Best Of darf halt auch gerne Nicht-Hits enthalten (Gestern, Heute Morgen von den Frankfurtern wäre ein Beispiel für letzteres)

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

RackerJ

düdeldü

Beiträge: 2 533

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1118 / 901

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 6. November 2017, 19:35

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was alle an der "All die ganzen Jahre" rummaulen. Ich habe sie verschenkt, weil viele "Hits/ Klassiker" drauf sind und sie daher gut zum Rantasten an die Band dienen konnte.

Ich persönlich brauche weder eine Best Of noch irgendeine weitere Live-Platte der ewig gleichen Lieder. Einzig interessant wäre eine "Satanische Pferde" von DTH, auf der nur bislang unveröffentlichte Live-Songs wären. Sowas wird es wohl eher nicht geben.


Ebenso brauche ich auch keinen Restemüll als Beilage einer Best Of. Wenn die Songs zu mies für ein Album oder als B-Seite waren, warum dann als Lock-Beigabe einer x-ten Verwertung der Klassiker beilegen?

Letztendlich ist es mir aber auch peng. Ich muss mir nicht (mehr) jedes scheiß Release kaufen.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BZBE89

Social Bookmarks