Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Azzurro08

…heute hier, morgen dort.

Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 13. Mai 2008

Fan seit: 1991

Danksagungen: 200 / 115

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 08:50

Bis wann genau es Bändchen gab, weiß ich nicht - habe aber von zwei Leuten neben mir gehört, daß die um halb sieben problemlos noch welche bekommen haben. 1. Welle war mit Start der Vorband dann auch nicht mehr vorne/seitlich zugänglich - wer rausging, musste HINTEN durch den kompletten Innenraum wieder nach vorne, etwas nervig, ging aber recht problemlos. Zugang dann natürlich nach wie vor nur für Leute mit Bändchen.

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
(Werner Mitsch)



Tickets - Laune der Natour

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 858

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1085 / 633

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 09:11

Alle erstarrten, wehrend ich meinen Höhepunkt hatte.

Das kann man verstehen. Nein, ich habe keine Bilder im Kopf....
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Daniel9999

RackerJ

Cenosillicaphobiker

Beiträge: 2 934

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1322 / 1092

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 10:34

Intro - nett
Urknall - geil
Auswärtsspiel - nett, aber so früh?
Liebesspieler - Hö? Vergessen, aber geiler Song
Laune der Natur - Ich mag das Lied, aber es passt nicht auf ein DTH Konzert mMn. Oder nicht zu meiner Stimmung auf einem Konzert
Das ist der Moment - Ich mag das Lied eigentlich gerne (keine Ironie!), aber gestern war es nur ok
Die Schöne und das Biest - geht klar
Disco - mal was "älteres" und überraschend
Bonnie & Clyde - geht immer :)
Altes Fieber - nett, aber brauche ich live nicht
Wort zum Sonntag - Highlight
Hasta La Muerte - Highlight. Macht "obwohl neu" sehr viel Spaß.
Sascha... Ein aufrechter Deutscher - Ok. Dabei hatte ich ein merkwürdiges Gefühl, was ich nicht begründen kann. Auf einmal tobte da mehr und ich war mir nicht sicher, wie einige den Text für sich interpretiert haben. Ansonsten natürlich gerne gehört.
Wilkommen in Deutschland - ich brauche es nchct, aber so habe ich es auch mal wieder gehört.
Nur zu Besuch - war ich gestern nicht in der Stimmung zu. Pause zum Verschnaufen.
Pushed again - geht auch immer natürlich, muss aber nicht unbedingt....
Unter den Wolken - Fuck, ich mag den Song nicht auf der Platte, aber live hat es mich dann ziemlich mitgerissen. :D
Steh auf, wenn du am Boden bist - FURCHTBAR! Ich kann den Animationsscheiß dabei wirklich nicht ab. Da wird ja förmlich darum gebettelt, dass sich alle hinsetzen. Bäääh.
Wannsee - Ähnlich wie Laune der Natur. Der Song ist ok, aber gehört für mich nicht auf ein DTH Konzert.
Das Weihnachtsintermezzo/+ Esther & Streicher :
- Die kleine Nachtmusik
- Highway to hell
- Rottweil .... Rottweil ok, aber den Rest davor hätte es für mich nicht gebraucht
Paradies - Check :D
Wünsch DIR was - muss wohl immer
Hier kommt Alex - live unabdingbar. Auch wenn es einem aus den Ohren raus kommt, live eine Granate
----
Mehr davon - HIGHLIGHT. Scheißegal, dass da keine Meute tobte. Ich fand es so viel besser zum "Genießen"
Alles passiert - wääääääh, raus, pfui, gähn
Altbierlied - Sehr schön. Was mich schon immer gestört hat, dass der schnelle Part nur sehr kurz ist, dennoch sehr fein!
Jägermeister - Ja, hier - ICH freue mich drüber. Der Irre, der auch DidM gut findet.
Schönen Gruß, auf Wiedersehen - Einer meier Einstiegssongs zu DTH. Tole Nummer, aber sie kommt mir aus den Ohren raus. Gestern aber absolut nicht. War klasse!
----
Auld lang syne - finde sowas im Dezember immer ganz schön
Freunde - meins ist es nicht, viele andere freuen sich
Tage wie diese - "Und gleich macht´s "puff"!" - *puff*. Jacke holen, weil es sich für Bier holen nicht mehr lohnt?
You'll never walk alone - Es wurde vorher gedroht...der Song bleibt für immer und ewig im Set.
----
Opel-Gang - Da hat sich die Band aber ganz schön verhört. Achterbahn war gefordert. Man sah bei der vorangegangenen Verabschiedung schon, dass sie wieder kommen. Alles andere hätte mich ansonsten stark überrascht.Als kurzer, schneller Song geht Opelgang natürlich immer live!
Liebeslied - Mitmachanimierpart bitte raus - dann sehr geil. So aber auch.
Eisgekühlter Bommerlunder - Ich dachte, es kommt Still still sill.


Schöner Pogomob (bis auf einen Troll, aber das legte sich dann später).
Doof Toilettensituation.
Man soll immer nur ganz hinten in der Halle wieder rein gehen können!? Was issen dat für´n Kack!? Nischt mit dem Kommaaaaander!
Schwarzmarktpreis gegen 20 Uhr lag bei ~ 7 EUR, sämtliche Kategorien.
Hände reichen und heute ist Samstag? Macht der sowas häufiger!?


Wäre doch bloß Samstag gewesen....
Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 VIER (!) Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, photomafia

Svetislav

...wir sind zurück auf dem Bolzplatz!

Beiträge: 1 829

Danksagungen: 2518 / 1045

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 10:53

.

Alles ist eins und gehört zusammen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svetislav« (31. Dezember 2017, 23:13)


Pilsator2

People have the power

  • »Pilsator2« ist männlich

Beiträge: 2 375

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Danksagungen: 988 / 657

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:04

Das ist natürlich krass, 7€ für eine Karte um 20 Uhr - bei ebay gingen die Innenraum-Tickets doch wieder für 100€ weg.

Bei München ist das Problem momentan, dass die Preise bei ebay absolut nicht sinken - 2 Tickets gehen da immer noch für 160€ weg. Insofern funktioniert mein Konzept, 2 Wochen vorher alles zum halben Preis zu schießen, nicht. Da ich Fahrt und alles schon gebucht habe, werde ich dann einfach vor der Halle auf einen ähnlichen Schnapper wie in Köln hoffen. Da der Wellenbrecher in München offen ist, reicht das ja dann völlig, zu FSF um 20 Uhr reinzukommen.
Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"

S036, 2. September 2009

ingo77

Schüler

  • »ingo77« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Fan seit: 2000

Danksagungen: 10 / 7

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:08

Karten zu bekommen ist meiner Meinung nach bei großen Konzerten kein Problem.
Wir haben für Leipzig über Ebay bei weit unter 50 zugeschlagen.
Eine Woche vorher und Versand war kein Problem.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ingo77« (6. Dezember 2017, 11:22)


  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 858

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1085 / 633

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:09

Schwarzmarktpreis gegen 20 Uhr lag bei ~ 7 EUR, sämtliche Kategorien.

Uff, das ist schon heftig. Für die bösen, die kalkuliert Karten gekauft haben, freut einen das ja irgendwie, aber wenn man denkt, dass man selbst in der Not-Lage sein könnte, weil jemand abgesprungen/erkrankt/whatever ist, ist der Apfel schon sehr sauer, in den man da beißen muss.
Das muss man sich "besser wie nix" schon arg schön reden. :think:
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • »Der König aller blinden« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Fan seit: 1989

Danksagungen: 2316 / 1103

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:33

so, einigermaßen wieder aufrecht. vorweg es war ein guter abend. der ausflug nach köln hat sich gelohnt.

nach einer kurzen zugfahrt, stand ich eine stunde vor einlass vor der halle. man bekam problemlos noch ein bändchen. für die bierversorgung wurden auch gesorgt. alle 2 min. kam ein bierläufer mit bierrucksack, und verlangte unverschämte 5 euro. bei dem preis konnte ich mich nicht besaufen. aber es reichte, um sich nicht weiterhin den arsch abzufrieren. nach einem plausch, mal hier und da, gingen die türen pünktlich auf. man bemerkte, dass die leute voll bock hatten auf das konzert.


vorgruppe:
the baboon show haben mir persönlich sehr gut gefallen. aber es war ähnlich wie damals in wiesbaden. das publikum war noch sehr träge. so richtig kam keine stimmung auf. schade eigentlich.

hosen:
was soll ich sagen. ich war gespannt wie die stimmung kippt, und ob die band es schafft die letzte tour, wieder wett zumachen. man konnte sich fast schon seinen platz aussuchen. alles total entspannt. ich stand ziemlich mittig, und neben mir war ein älteres pärchen. ich fragte mich, ob ich nicht besscheid geben soll, dass gleich ruppig geschubst wird... als ich dann raushörte, dass sie schonmal auf ein hosen kozert waren, würden sie ja bescheid wissen. als das intro vom band kam, freute ich mich tierisch auf "urknall". die studio-version hat ja schon ordentlich tempo, aber live, wird da noch eine schippe drauf gelegt. als die ersten töne erklingen, ging es sofort zur sache. mir kam es vor, als ob die gesamte erste welle am pogen sind. ich stand plötzlich ganz rechts vor kuddel. sowas habe ich bei den letzten touren überhaupt nicht erlebt. noch nicht mal im club. das hatte was aus den 90er. die stimmung war wirklich gut. mein blick wanderte sofort zu dem älteren pärchen. irgendwann sah ich sie, und sie waren doch weiter nach hinten gegangen. alles gut! ich dachte an die ansage, die campi früher immer machte; "wenn dein nachbar am boden liegt, helf ihn hoch und kipp ein bier rein" die ansage hätte wirklich gepasst. ständig lag einer, aber es ist ja selbstverständlich aufzupassen und nicht drüber zu latschen. ich hoffte, dass sie das tempo zu beginn beibehalten. ich ging sogar noch weiter, und hab so sehr auf mein all time-live fav gehofft. und ja, er kam:"liebesspieler". schlägt ein, wie eine bombe. und ergänzt sich wunderbar mit "auswärtsspiel". es war eine brutale offensive die sie, einfach beibehalten müssen. ich war auch gepannt, wie die neuen songs bei mir ankommen... es ging weiter mit "laune der natur". ich dachte, dass der zu beginn tempo rausnimmt, um sich ein bier zu holen, oder mal kurz zu verschnaufen, aber da hab ich einafach falsch gelegen. hier ging es weiter, als ob "alex" oder "wünsch dir was" gespielt wird. ich weiß nicht, was mit dem publikum los war, die vorband wurde unweigerlich ignoriert, und hier wird der moment zelebriert, als ob es kein morgen gibt. das war wirklich ganz groß. generell ein gut gemischtes publikum. auch "die schöne und das biest" kam super an. dann die ansage, dass es ab und an eine perle ins set schafft. es kam "disco", was mir persönlich gut gefällt. und live ist der allemal besser als "alles was war" dass zum glück draußen blieb. "das wort zum sonntag" so füh im set (abgesehen von dieser tour), gab es zuletzt auch in den 90er. spätestens jetzt, haben die alten säcke es mir gezeigt, und zwar so richtig. es darf gerne so weiter gehen. "unter den wolken" und "wie viele jahre" sind live unschlagbar. aber das war zu erwarten, gerade letzteres. was aber mal so garnicht gut kam, ist "wannsee". für mich überhaupt keine live nummer. und auch die leute wussten, außer mitsingen nicht, was sie tun sollen. ich hab es schonmal geschieben, und schreibe es gerne nochmal: mehr davon gehört fest in jedes set! aber, liebe hosen, spielt es am ende. mir egal ob im hauptset oder eines blocks. aber bitte, bitte am ende. und bitte leute, geht ein wenig mehr dabei ab. mir ist direkt aufgefallen, dass es dabei erstmals keine bewegung gab. unvorstellbar. es gab noch ein paar highlights, außer den streichern, war noppa kurz mit seiner nasenflöte da, und es gab dudelsackspieler zu "auld lang syne". als dann ynwa gespielt wurde, musste ich auf die uhr sehen, und feststellen dass mein letzter zug in 20. min. losfährt. ich machte mich auf dem weg. und verpasste noch, "opel-gang", "liebeslied" und "bommerlunder". schade. und natürlich hatte mein zug verspätung.

fazit:
es war ein gelungener abend mit einer band, die wirklich total frisch aufgtreten ist, und der mir sehr lange im gedächtnis bleiben wird. die "sonderbare" spielaune konnte ich zwar nicht erkennen, aber bock hatten sie wahrlich. danke für den abend! wir sehen uns in dortmund!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Der König aller blinden« (6. Dezember 2017, 11:56)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, real, DTH_HB_86, kateissa, dth-heidi, VerschwendeDeineZeit, Johno, Fortuna

oaausb

Profi

  • »oaausb« ist männlich

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 17. November 2011

Fan seit: 1984

Danksagungen: 186 / 160

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:56

Zitat von »RackerJ«
Schwarzmarktpreis gegen 20 Uhr lag bei ~ 7 EUR, sämtliche Kategorien.

Uff, das ist schon heftig. Für die bösen, die kalkuliert Karten gekauft haben, freut einen das ja irgendwie, aber wenn man denkt, dass man selbst in der Not-Lage sein könnte, weil jemand abgesprungen/erkrankt/whatever ist, ist der Apfel schon sehr sauer, in den man da beißen muss.
Das muss man sich "besser wie nix" schon arg schön reden.
NIEMALS würde ich eine Karte für 7 Euro abgeben. Never.
Ich würde die Karte eher wieder mitnehmen, als diese für 7 Euro zu verticken. Das wäre ja gerade mal ein Bier plus Becher... ;(


Für den halben Preis, als Notverkauf, klar. Besser als nix.
Aber Nasen, denen das Konzert nicht mindestens der halbe Preis wert ist, haben da aus meiner Sicht nix verloren.
Das würde ich nicht unterstützen.

RackerJ

Cenosillicaphobiker

Beiträge: 2 934

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1322 / 1092

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:01

Ich schon. Ist verschenktes Geld. Warum nicht anderen dann eine günstige Freude machen. Dann darf man auch keine Karten verschenken.
5 € hätten übrigens gereicht; es gab keinen Becherpfand. :D





Die haben imho auch mehr als 150 min gespielt. Laut Aussage meiner Fahrerin wurde pünktlich begonnen und um 22.35 habe ich mal auf die Uhr geschaut; da war aber noch nicht Ende. Vielleicht war ich da aber auch in einem Paralleluniversum.

In der 1. Welle war tatsächlich ziemlich viel und durchgängig Bewegung. Bei einzelnen Blicken nach hinten, sah es in der 2. Welle aber auch gut aus.
Nach meinem Empfinden sind diesmal weniger als üblich hingefallen. Vermutlich weil es ein Dienstag und kein Wochenende war und dann weniger gesoffen wird.

Eher gehen zu müssen, ist bitter. Kenne ich aber auch. Gestern allerdings zum Glück nicht.

Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 VIER (!) Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Social Bookmarks