Du bist nicht angemeldet.

Horrorschau - Box

Horrorschau 30 Jahre

   Amazon
   JPC
   EMP

   Thema im Forum
   Infos

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sascha89

Welcome to the new dark ages.

Beiträge: 13 018

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 2196 / 1400

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 18. Dezember 2017, 18:53

(...)
Ist eigentlich noch jemandem diese Tour aufgefallen, dass Esther Kim bei Wannsee immer mit dabei ist, es jedoch in keiner Setlist erwähnt wird?
(...)


Echt? 8o
Ist mir auch nicht aufgefallen bisher... gleich mal nachhören wenn ich zuhause bin...
BAD RELIGION - 30 years of SUFFER
05.06.18 Stuttgart | 06.06.18 Hamburg | 19.06.18 Saarbrücken | 17.08.18 Hannover



Tickets - Laune der Natour

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich
  • »Kuddel Fan 97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 290

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1281 / 3429

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 18. Dezember 2017, 19:01

Jo, stand zumindest auf der Bühne. Akustisch hab ich sie aber nie besonders wahrgenommen.

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

Campi1995

PastorOfMuppets

  • »Campi1995« ist männlich

Beiträge: 1 173

Registrierungsdatum: 23. August 2010

Fan seit: 2000

Danksagungen: 370 / 702

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 18. Dezember 2017, 19:30

Einen wundervollen guten Abend, was war das bitte für ein Wochenende? Freitag nach Berlin geflogen, ne ziemlich geile Nacht gehabt und dann Samstag dieses Konzert, welches Köln sogar ein wenig getoppt hat - der Wahnsinn.. Aber mal von Anfang an, unser Flug hatte ne Stunde Verspätung aus Köln, kamen dementsprechend auch was später an, aber alles egal! Dann Freitagabend erst an der Hotelbar angefangen zu trinken und irgendwann nachts am Alex aufgehört..
Es war im Übrigen auch mein erster Berlinbesuch, was der Grund dafür war, dass wir nach Berlin zum Konzert gefahren sind.. Aber weiter im Text. Samstag Morgen mit nem schönen Schädel aufgestanden, ab in die Bahn zum Alex, ne Pizza gegessen, Weihnachtsmarkt Glühwein getrunken, auf den Fernsehturm rauf, lecker Bierchen getrunken und dann so langsam aber sicher 'gen Max Schmeling Halle .. Gegen 4 angekommen, weiter Bier getrunken, mit Charly getroffen, gelacht, getrunken, gefeiert. In der Halle dann waren wir auch relativ früh. The Baboon Show ertragen, weiter gefeiert. Achja, Jens, wenn Du den Text hier eventuell liest.. Du hast uns zum Frühstück am 29.12 in Düsseldorf eingeladen, hattest ne Perücke auf. Leider hab ich es verpeilt mir Deine Handynummer einzuspeichern, also write me!
Aber weiter! Urknall, Auswärtsspiel, Liebesspieler - was ein grandioser Anfang.. Hab auch gleich bei den ersten Songs zweimal meinen Schuh verloren, welcher aber immer wieder aufgetaucht ist. :D
Alles mit nach Hause war live echt ein Kracher, hätte damit nicht gerechnet die ersten Welle so ausflippen zu sehen. Liebeslied, Bonnie und Clyde, Altes Fieber, Teenage Kicks auch nen ziemlich geiler Block. Als Campino "Was zählt" anmoderiert hat konnte ich nicht glauben, was ich da gerade höre. Was zählt?? Einer meiner Lieblingssongs seitdem ich die Hosen kenne. Dann "Alles ist Eins" und "Unsterblich".. Wie kann man einem den Abend bitteschön soviel Gänsehaut bescheren.. Alles Songs von denen ich niemals gedacht habe, sie live zu sehen..
Bei Unter den Wolken platzte aber fast meine Blase, also im Vollsprint zum Pott, Rekord gebrochen, und noch vor Ende des Songs zurück in der Halle..
Draußen vor der Tür, ein weiteres Mal Gänsehaut.
Dann, später, die erste Zugabe.
"Alles passiert", "All die ganzen Jahre" zwei geile Songs. Ein ruhiger zum Entspannen, einer zum Abgehen..
Bei "Alles aus Liebe" hat es sich dann bemerkbar gemacht, dass ich seit Freitag, 17 Uhr, mich durchgehend, bei Flüssigem, von Alkohol ernährt habe.. Hab dann gleich mal die Chance genutzt um zu Crowdsurfen. Wasser geholt, wieder vorne rein..
Als später Kuddel dann ohne Gitarre auf die Bühne kam, hab ich mir wirklich nen Ast abgefreut, definitiv eines meiner Highlights!
Apropos Highlights.. Als nach YNWA alles nach Zugabe aussah und die Hosen diese drei unfassbar geilen Songs rausgehauen haben, bekam ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.. Hab erst nach 10 Sekunden gerafft, dass Strom gerade gespielt wird und nicht Opel Gang (Die Ansage war relativ ähnlich dazu in Köln). Verschwende Deine Zeit, Bis zum bitteren Ende - echte Perlen! Kranker Abend!
Dann mit Charly zur S Bahn gelaufen, sich verabschiedet, wir wieder zum Hostel, hoch zur Bar und mit Klamotten später ins Bett gefallen..
Am nächsten Morgen wachte ich auf und mich grinste ein Pilsener Urquell an, welches ich nach dem Konzert irgendwo auf der Straße von nem Mann gekauft habe.. Pegel stimmte eh noch, also runter damit.. Dann Citytour durch Berlin, abends dann mit dem ICE über Wuppertal zurück nach Hause!
Hammer Weekend

Korn, Bier, Schnaps und Wein

und wir hören unsere Leber schrein'

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Campi1995« (18. Dezember 2017, 19:46)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, reiherin, IgnazioKrachuha, RackerJ, Charly, Glueckspiratin

Couchpotatoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Danksagungen: 105 / 127

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 22. Dezember 2017, 21:14

also ich war auch da am Samstag... es war mein 7. Hosenkonzert und das erste, das ich je im Winter besucht habe - die anderen waren alle im Sommer - von daher war die Stimmung irgendwie besonders. Es war ein schöner Abend, wenn auch irgendwie seltsam. Was ist aus den Sprechchören "wir wollen die Hosen sehn" geworden? Ich war oben auf dem Rang, daher habe ich es vielleicht einfach nicht mitbekommen, aber ich hatte den Eindruck, dass das Publikum ungewöhnlich ruhig war und die Halle kam mir so leer vor - sonst war ich immer im Innenraum und hatte nie so den Überblick, vielleicht liegt es auch daran. Die Max-Schmeling-Halle war irgendwie total edel - habe mich eher gefühlt wie bei einem Festival oder so beim Ankommen.

Ansonsten war es toll, Alles mit nach Hause live zu hören - habe laut gebrüllt vor Freude - einmal quer durch die Halle - und es kam mir so vor, als würde die ganze Halle das hören.....

Alles ist eins, was zählt und Unsterblich live waren der absolute Hammer. Leider war "Alles passiert" der Tiefpunkt - ich hatte die Platte nochmal durchgehört, bevor ich los bin zur Halle und Alles passiert erstmalig geskippt - weiß nicht genau warum, aber das Lied ist mir zu traurig.

Still, still zu hören war auch echt eine riesen Freude, schade war, dass der fremde Typ neben mir beschloss, mich vollzuquatschen...

Verschwende deine Zeit war cool live zu hören, aber ich musste feststellen, dass ich den Text nicht mehr drauf habe 8o den Text von Teenage Kicks habe ich ebenfalls nicht im Kopf.

Fand es seltsam, dass sie YNWA nicht mehr als Abschluss gespielt haben - das war sonst bei jedem Konzert wo ich war der Fall, hat mich verwirrt, aber eher im positiven Sinne.

Bei irgendeinem Lied hat mich ein Scheinwerfer dermaßen geblendet, dass ich schon dachte, die grüßen mich damit - vor Beginn des Konzerts konnte ich vom Rang in den Backstagebereich sehen, weil da keine Wand war, und ich glaube ich habe Andi mit seinem Instrument da rumlaufen sehen....

Ich muss mal Campinos Outfit loben - normalerweise ist mir das ja egal, aber er war echt schick angezogen bis zu den Zugabenblöcken...

war ein schöner Abend - wollte danach mir sogar ein Ticket für Düsseldorf organisieren - glaube aber kaum, dass ich da Chancen habe. Mal sehen.... ;)

NEVER SORRY

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Couchpotatoe« (22. Dezember 2017, 21:22)


Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich
  • »Kuddel Fan 97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 290

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1281 / 3429

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 22. Dezember 2017, 21:23

Verschwende deine Zeit war cool live zu hören, aber ich musste feststellen, dass ich den Text nicht mehr drauf habe

Also so schwer ist der doch nun auch nicht :D
The easiest thing to do.

Just say fuck you.

RackerJ

Cenosillicaphobiker

Beiträge: 3 113

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1412 / 1167

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 23. Dezember 2017, 06:05

"...und der erste Schnaps ist dran..." und "...LSD reißt unsre Augen auf..." habe ich als Kind nie verstanden. Das war wie das Hausboot. :D

Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 VIER (!) Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 630

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 766 / 237

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 23. Dezember 2017, 13:00

@Couch:

Diese Stimmung vor Konzerten gibt es im Allgemeinen überhaupt nicht mehr, nicht nur bei den Hosen.
Man plauscht noch kurz über den Berufsalltag und Karrierechancen, dann geht das Intro los....

Das liegt einerseits an einer allgemein geänderten Mentalität, aber auch daran, dass das inzwischen alles so ausrechenbar geworden ist. Bei den Hosen kennt man ja selbst das "Aufwärmtape" seit 2005 oder so auswändig....

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

Social Bookmarks