Du bist nicht angemeldet.

ZK/DTH Bildband

Neuer Bildband
DTH Bildband ZK Gleim

   Thema im Forum
   Infos zum Buch

  Kaufen
   Amazon

LIVE 2017/2018

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Svetislav

...wir sind zurück auf dem Bolzplatz!

  • »Svetislav« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 668

Danksagungen: 2287 / 903

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:57

Ein OFFENER BRIEF an die TOTEN HOSEN

Liebe Andi, Breiti, Campino, Kuddel & Vom,

ich weiß nicht, ob man alles immer bewerten und vergleichen sollte, aber wenn ich tief in mich hineinblicke, dann fällt es mir nicht schwer Euch mitzuteilen, dass 2017 mein bisher schönstes und intensivstes Hosen-Jahr war. Ich verfolge euch nun seit 21 Jahren, besuche seit 2002 Eure Konzerte und bin seit 2009 Mitglied in diesem wunderschönen Forum. Aber 2017 hat irgendwie alles, was ich bisher mit Euch erlebt habe, getoppt.

Ich habe nie zu denen gehört, die der Ballast-Scheibe ein so unglaublich schlechtes Zeugnis ausgestellt haben. Ballast der Republik ist nicht meine Lieblingsplatte, aber aber für mich ein ganz okayes Hosen-Album. Und trotzdem ist die Laune der Natur ein so unglaublich viel stärkeres, abwechslungsreicheres, stimmungsvolleres Album geworden. Alleine dieser herausragende Opener reißt einen schon komplett in seinen Bann, Songs wie Alles mit nach Hause, Wieviele Jahre oder Die Schöne und das Biest bestätigen im weiteren Verlauf den bockstarken Beginn. Das Album ist aber natürlich nur der Nährboden für alles, was daraus entstehen kann. Und hier habt ihr so unglaublich viel richtig gemacht.

Es war für mich schon eine Enttäuschung keinen Magical Mystery Gig gewonnen zu haben, obwohl ich mir bei meiner Bewerbung mit Freunden durchaus Chancen ausgerechnet habe. Wenn ich aber sehe, dass da Bewerbungen wie dieses Hörspiel oder die sensationelle Blockfahne dabei waren, dann muss ich mir eingestehen, dass das so tolle Aktionen waren, dass ich die eigene Niederlage akzeptieren kann. Und wenn ich dann noch sehe, wie ihr diese beschissene Pegida-Demo in Dresden lächerlich gemacht habt, wie ihr eine fahrende Dampflokomotive gerockt habt oder einfach mal schnell vor diesem Fischladen einen spontanen Straßengig durchgezogen habt, dann stelle ich fest, dass ich an dieser Magical Mystery Tour auch ohne eigenes Beisein einen irrsinnig großen Spaß hatte.

Dann habe ich mich im Laufe des Jahres erstmals an ein Festival rangewagt - wobei ich gleich einschränken muss, dass ich bei Rock im Park nur einen Tag anwesend war. Es hat mir großen Spaß gemacht Eure Songs erstmals live zu hören. Und es hat mir ordentlichen Respekt abgenötigt, wie ihr mit dieser Terrorwarnung von Rock am Ring umgegangen seid. Leider hat die Stimmung im Publikum schon unter dieser Terrorgeschichte gelitten, aber Ihr habt das dennoch vollkommen souverän moderiert. Mein erstes Festival würde ich definitiv als Erfolg bezeichnen.

Ja, und dann kamen irgendwann die Tourdaten für die Wintertour raus. Es war leider nichts in meiner unmittelbaren Nähe dabei, aber Erfurt und Stuttgart für mich dann doch nah genug, um Tickets zu bestellen. Aber, liebe Hosen, was war denn das bitte für ein Vorverkauf? Chaos Hoch 10. eine gefühlte Ewigkeit hat es gedauert, bis man überhaupt mal auf irgendwelche Karten zugreifen konnte, auf jeden Fall über eine Stunde, bis meine gewünschten Tickets endlich eingesackt waren. Das hat wirklich Nerven gekostet, bitte lasst Euch für kommende Vorverkäufe dieser Größenordnung etwas einfallen.

Allerdings muss ich sagen, dass diese Tour, diese fantastische großartige Tour, wirklich für jeden einzelnen Nerven, den ich beim VVK verloren hatte, entschädigt hat. Erfurt war ein absolutes Traumkonzert, alleine Achterbahn einmal live zu hören war unbeschreiblich. Ich habe mich nach diesem spitzenmäßigen Konzert (übrigens mit toller Vorband The Barstool Preachers) spontan dazu entschlossen, auch noch nach Leipzig zu fahren (an dieser Stelle herzliche Grüße an meinen Mitfahrer VerschwendeDeineZeit). Und nachdem ich gedacht hatte, dass Erfurt das bisher beste Reguläre-Tour-Konzert war, das ich gesehen hatte, musste ich feststellen, dass Leipzig noch einmal einen kleinen Tick besser wurde. Alleine Alles wir gut, das hier im Forum so oft gewünscht wurde, ging dermaßen ab wie Schmidts Katze - Tausend Dank nochmals dafür. Leipzig (übrigens mit geiler Vorband The Adicts) war also gleich das zweite Top Konzert dieser Tour für mich. Tja, und dann stand noch Stuttgart an. Und was soll ich sagen: 35 Jahre, Warten auf dich, Hasta La Muerte (das ich zuvor vermisst hatte), Still still still, ein dritter Zugabenblock mit u.a. Opel-Gang und Halbstark: Liebe Hosen, bitte erklärt mir mal, wie ihr dieses sagenhafte Konzert noch toppen wollt? Stuttgart (übrigens mit nach meinem Geschmack so mittelmäßiger Vorband The Baboon Show) war das Highlight des Hosen-Jahres für mich.

Ja, liebe Hosen, diese Tour war einfach toll, ein riesen Geschenk für jeden Hosenfan. Es ist so großartig, wie viele neue Songs ihr selbst auf den letzten Konzerten immer wieder mit eingebracht habt. Wie oft ihr die Setlist ausgetauscht und neu zusammengepuzzelt habt. Wie ihr immer wieder Lieder auf Zuruf spontan gespielt habt. Wir ihr (bis auf dieses totgeduldelte You'll never walk alone) fast gänzlich auf Coversongs verzichtet habt. Wie ihr nach und nach fest einen sagenhaften dritten Zugabenblock installiert habt. Wie Ihr Tage wie diese ankündigt, um dann Hofgarten zu spielen. Es ist so großartig, wenn man die Setlisten der Vorgängerkonzerte auswendig kennt, und trotzdem nicht weiß, was auf einen zukommt. Man hat Euch angemerkt, wie unglaublich viel Spaß ihr selbst an dieser Tour hattet. Und mein einziger Wunsch an Euch für das neue Jahr lautet, dass ihr Euch diese Freude, diesen Mut auch immer wieder alte Songs und Raritäten auszugraben, diese Unberechenbarkeit in Euren Setlisten beibehalten sollt. Glaubt mir, ich verfolge hier im Forum seit Jahren einige Dauernörgler und Motzkies, und fast alle habt ihr durch die großartige Tour (wieder) auf Eure Seite gebracht, da ist ganz viel Liebe und Begeisterung neu entfacht worden. Und was bei der Hallentour vor 8, 10 oder 13 Tausend Leuten klappt, das wird auch im Sommer vor 20, 30 oder 40 Tausend Menschen auf den Festwiesen und in den Stadien klappen. Ich gebe euch mein Wort darauf.

Zum Abschluss des Jahres, liebe Toten Hosen, muss ich nun aber auch noch einmal schimpfen mit Euch. Was Ihr mir Anfang des Jahres in meine Kauf-Mich-Überraschungsbox gepackt habt war wirklich eine ganz üble Zusammenstellung. Falls ihr allerdings noch irgendwo ein Fortuna-Trikot mit Eurem Logo rumfliegen habt dürft Ihr Euch damit zur Entschädigung jederzeit bei mir melden :D

Ich weiß natürlich, dass nicht jeder in diesem Forum meinen kleinen Brief an Euch ausnahmslos unterschrieben wird. Ich bin mir aber sicher, dass es einige gibt, die vieles von dem, was ich hier geschrieben habe, ähnlich sehen. Im Namen des Forums möchte ich Euch, liebe Hosen, nun einen guten Jahresausklang und alles Gute für das neue Jahr 2018 wünschen. Man sieht sich.

Svetislav
Alles ist eins und gehört zusammen.

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.


Tickets - Laune der Natour

Damar

Anfänger

  • »Damar« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Fan seit: 1992

Danksagungen: 6 / 46

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Dezember 2017, 19:26

Sehr schöne Worte, prima. Ich bin seit 1992 Fan und fand es 2017 auch echt gut. Ein tolles Album mit vielen guten und drei Top Songs: Alles mit nach Hause, Geisterhaus und Eine Handvoll Erde. Weiter so und ich freue mich auf Berlin 2018!


Budderbrödla

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

Danksagungen: 42 / 22

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Dezember 2017, 19:47

Schöner Brief *applaus*

Zum Abschluss des Jahres, liebe Toten Hosen, muss ich nun aber auch noch einmal schimpfen mit Euch. Was Ihr mir Anfang des Jahres in meine Kauf-Mich-Überraschungsbox gepackt habt war wirklich eine ganz üble Zusammenstellung. Falls ihr allerdings noch irgendwo ein Fortuna-Trikot mit Eurem Logo rumfliegen habt dürft Ihr Euch damit zur Entschädigung jederzeit bei mir melden :D
Was war da denn drin?

Azzurro08

…auf dem Kreuzzug ins Glück!

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 13. Mai 2008

Fan seit: 1991

Danksagungen: 165 / 102

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Dezember 2017, 20:05

Hm...
KANN man machen - MUSS man nicht...
Ich hätte den Brief per Post an JKP geschickt, wenn ich das Bedürfnis hätte, der Band persönlich was mitteilen zu wollen...
Im übrigen glaube ich kaum, daß die Hosen IRGENDEINEN Einfluss auf die Überraschungsboxen hatten. Das nachträgliche Betteln um ein Fortuna-Trikot dürfte da jedenfalls an die falsche Adresse gerichtet sein...

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
(Werner Mitsch)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Azzurro08« (31. Dezember 2017, 20:20)


Svetislav

...wir sind zurück auf dem Bolzplatz!

  • »Svetislav« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 668

Danksagungen: 2287 / 903

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Dezember 2017, 20:25

@Budderbrödla: Bekomm ich gar nicht mehr genau hin. War aber nach meinem subjektivem Empfinden eher ne schlechte Zusammenstellung.
@Azzurro08: ...oder aber, man sieht die Sache mit ein bisschen Humor und nicht so bierernst. Kann man zumindest, muss man nicht.

Alles ist eins und gehört zusammen.

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 039

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1131 / 957

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. Januar 2018, 19:11

Wunderbare Worte, Sveti! Wenn du auch erwähnst, dass nicht jeder User das zu 100% unterschreiben wird - ich tue es!

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks