Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

RackerJ

Cenosillicaphobiker

Beiträge: 3 155

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1435 / 1186

  • Private Nachricht senden

191

Mittwoch, 1. August 2018, 19:11

ch freu mich auf die. Rogers sind ganz nett, aber wenn man die verpasst ist auch nicht so schlimm, habe ich festgestellt.

Habe die mal als Vorband von Slime gesehen und sie erinnerten mich sehr an "Broilers#2".
Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 VIER (!) Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DTH_HB_86



Tickets - Laune der Natour

Dunree

Anfänger

  • »Dunree« ist weiblich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 1. Februar 2018

Danksagungen: 2 / 11

  • Private Nachricht senden

192

Donnerstag, 2. August 2018, 10:14

Ich bin sehr gespannt auf die Vorbands.
Billy Talent hab ich schon lang nicht mehr gehört, hat aber "früher" für ordentlich Party gesorgt, von daher bin ich gespannt. Hab sie noch nicht live gesehen.
Ebenso FSF, noch nicht live gesehen, was ich von ihnen kenne mag ich. Ist aber überschaubar.

Über die Rogers hätte ich mich sehr gefreut, bin aber nur Samstag da. Also keine Rogers :( Zum Glück sehe ich sie übermorgen in Bremen :thumbsup:

Massendefekt kenne ich gar nicht, aber bis Oktober bleibt ja noch Zeit sich mit der Band zu beschäftigen :)

Das wird schon.

Ich freue mich einfach darüber dieses Jahr überhaupt die Chance zu haben nach Düsseldorf zu fahren. :)


rollmopspunk

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2017

Danksagungen: 29 / 21

  • Private Nachricht senden

193

Donnerstag, 2. August 2018, 17:49

Billy Talent 3 mal gesehen und 3 mal richtig scheisse gefunden


steffen

Schüler

  • »steffen« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 2. Juni 2005

Fan seit: 1993

Danksagungen: 0 / 24

  • Private Nachricht senden

194

Donnerstag, 2. August 2018, 22:14

Feine Sahne sind ne Bank, einfach nur Party.
Sind ehrlich dabei und immer wieder überraschend frisch.
Rogers auch der Hammer, hab sie im Logo in HH
Im Februar gesehen von 200 Leuten und übermorgen in Bremen.
Freu mich riesig drauf.

Steffen

matthi2805

Meister

  • »matthi2805« ist männlich

Beiträge: 2 298

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Fan seit: 1993

Danksagungen: 207 / 43

  • Private Nachricht senden

195

Dienstag, 14. August 2018, 20:08

Über Billy Talent als Support freue ich mich sehr, die Band mag ich sehr, hab sie bis jetzt zwei Mal live gesehen und war beide Male ziemlich begeistert. Auch ihre Alben höre ich immer wieder gerne, auch wenn gerade auf den ersten beiden Bens Gekreische zugegebenermaßen manchmal etwas nervig ist (auf den neueren Alben ist das ja zum Glück nicht mehr so häufig der Fall). Aber Ian mit seinem starken Background-Gesang gleicht das meist wieder aus, ich finde, die Stimmen der beiden ergänzen sich perfekt.

FSF hätte ich nicht unbedingt gebraucht, die habe ich schon in Wien und Dresden als Vorband erlebt, das hat mir eigentlich gereicht. Über Massendefekt kann ich nicht viel sagen, die Band kenne ich nur vom Hörensagen, hab sie aber noch nie live gesehen. Da werde ich vorher einfach mal ein bisschen in ihre Alben reinhören und mich dann überraschen lassen, wie sie live sind. Die Rogers interessieren mich in dem Falll nicht, da ich nur Samstag vor Ort bin und die Rogers somit nicht sehen werde. Vielleicht ergibt es sich ja ein anderes Mal.

Generell frage ich nicht, warum es bei den Open-Air/Stadionkonzerten eigentlich immer drei Vorbands sein müssen, bei den Hallenkonzerten ist es ja auch nur eine. Ich finde, drei Vorbands einfach zuviel, für meinen Geschmack würden zwei völlig ausreichen, wobei mir selbst eine genügen würde. Vor allem, wenn es sich bei dieser einen Band um ein Kaliber wie Billy Talent handelt :D.


  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 967

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1105 / 662

  • Private Nachricht senden

196

Mittwoch, 15. August 2018, 07:17

Generell frage ich nicht, warum es bei den Open-Air/Stadionkonzerten eigentlich immer drei Vorbands sein müssen, bei den Hallenkonzerten ist es ja auch nur eine. Ich finde, drei Vorbands einfach zuviel, für meinen Geschmack würden zwei völlig ausreichen, wobei mir selbst eine genügen würde.

Du sagst es. :daumen:
Wobei ich "zum Glück" ja zu keinem OA gehe.
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

pillermaik

Meister der Nervensägen

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 255

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6428 / 3633

  • Private Nachricht senden

197

Mittwoch, 15. August 2018, 07:46

Finde das eher eine coole Aktion der Hosen, dass sie für den Ticketpreis das Maximum bieten wollen und 3 Bands, für die man eventuell einzeln zahlen würde, auf den Plan bringen.
Zudem macht es eher wenig Sinn ein Stadion für nur 3 Stunden "anzumieten" mit all dem Zeugs was da aufgefahren wird.

Wer keinen Bock auf 3 Vorband hat, kommt einfach entsprechend später - Problem gelöst.

F!CKEN

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Svetislav

Köln

Mac-Tussi

Beiträge: 1 684

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Danksagungen: 414 / 1006

  • Private Nachricht senden

198

Mittwoch, 15. August 2018, 08:30

Je mehr Vorbands, desto mehr bekommt das Rockkonzert der Hosen was von einem Picknick-/Sit-in-/Familien-Ausflug-Event. Man sitzt stundenlang um ein imaginäres Lagerfeuer (auch während der Vorbands), um die Füsse zu schonen oder weil die Musik nur noch Hintergrundgeplätscher ist und nicht mehr der eigentliche Grund, warum man ein DTH Konzi besucht. Für mich gehört stundenlang stehen, singen, hüpfen, tanzen etc. hauptsächlich dazu und nicht etwa der kulinarische Genuss nebst Chillfaktor. Und je mehr Vorbands, desto länger dauert die Chose und desto mehr wird der "Event"-Charakter zwangsläufig hervorgehoben. Dann kann man auch zu Hause nen Hosen Mixtape hören und einen gemütlichen Grillabend mit Leuten veranstalten.

Und ich finde, pm, dein Argument greift dahingehend zu kurz, als dass die Vorbands ja sicherlich auch bezahlt werden wollen. Die Größenordnungen diesbezüglich sind mir unbekannt. Aber was spricht dagegen, wieder kleinere Halle und Clubs zu bespielen und ein heftigeres Set aufzufahren (und das nicht nur in Argentinien)? Können sie es nicht mehr oder wollense einfach nicht?

Feuer frei...

Köln

"Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 967

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1105 / 662

  • Private Nachricht senden

199

Mittwoch, 15. August 2018, 09:19

Je mehr Vorbands, desto mehr bekommt das Rockkonzert der Hosen was von einem Picknick-/Sit-in-/Familien-Ausflug-Event. Man sitzt stundenlang um ein imaginäres Lagerfeuer (auch während der Vorbands), um die Füsse zu schonen oder weil die Musik nur noch Hintergrundgeplätscher ist und nicht mehr der eigentliche Grund, warum man ein DTH Konzi besucht. Für mich gehört stundenlang stehen, singen, hüpfen, tanzen etc. hauptsächlich dazu und nicht etwa der kulinarische Genuss nebst Chillfaktor. Und je mehr Vorbands, desto länger dauert die Chose und desto mehr wird der "Event"-Charakter zwangsläufig hervorgehoben. Dann kann man auch zu Hause nen Hosen Mixtape hören und einen gemütlichen Grillabend mit Leuten veranstalten.

:daumen:
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 117

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1034 / 3

  • Private Nachricht senden

200

Mittwoch, 15. August 2018, 09:54

Wenn die Vorbands gut sind kann man sich die ja auch antun

Ich bin auch öfters zu Gigs gefahren wo TV Smith der Support war (Oder erste "Band" des Festivals). Meist hatte ich da mit dem Hauptact Glück, Deichkind muss man auch 1x gesehen haben. Juli waren auch gut. Manchmal hat man aber eben auch Pech... (Asoziale Superhelden, bäh...)

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks