Du bist nicht angemeldet.

Zuhause LIVE

Zuhause LIVE - ab 29.3.
Zuhause Live

  Thema im Forum
  Info zum Album

 CD
Amazon EMP
Saturn

 CD + Bonus-CD
Amazon JPC EMP
Saturn

 Vinyl (ab 12.4.)
Amazon JPC
Saturn

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

RackerJ

Cenosillicaphobiker*in

  • »RackerJ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 400

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1566 / 1272

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 26. Oktober 2018, 22:20

Manowar

Gibt es tatsächlich kein Thema zu Manowar?
In der Bandübersicht habe ich sie nicht gefunden und die Suchfunktion wollte mir ebenfalls nichts zeigen.


Zitat

MANOWAR - Manowar veröffentlichen Statement zur Verhaftung von Gitarrist Karl Logan

MANOWAR haben ein kurzes Statement zum Fall Karl Logan veröffentlicht. Dieser war bereits am 9. August wegen Verdacht auf Kinderpornografie-Besitz festgenommen worden.

MANOWAR haben sich in einem kurzen Statement zu den Vorfällen um ihren Gitarristen Karl Logan geäußert. Die Facebook-Nachricht der Band liest sich folgendermaßen: "Hinsichtlich Karl Logans Festnahme und der Vorwürfe gegen ihn: Aufgrund der Tatsache, dass Karl und seine Anwälte sich mit diesen Angelegenheiten auseinandersetzen müssen, wird er nicht länger mit MANOWAR auftreten. Das neue Album und die kommende Tour werden davon nicht betroffen sein."

MANOWAR-Gitarrist Karl Logan wurde bereits am 9. August in Charlotte, North Carolina verhaftet, weil er unter Verdacht steht, Kinderpornografie zu besitzen, wie ein Pressesprecher der Polizei dem Magazin "The Blast" bestätigte.

Gegen eine Kaution von 35.000 US-Dollar konnte Logan, der seit 1994 Teil der Band ist, das Gefängnis jedoch wieder verlassen. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es weitere Informationen in diesem Fall gibt.
NEIN :!:



Tickets - Laune der Natour

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 647

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1198 / 4

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. Oktober 2018, 07:45

nur 35.000 Dollar Kaution?

Das klingt eher als wäre an dem Vorwurf nicht dran, bei nem Freund von mir waren das 50.000$...

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella

vampyrella

Pizza Loving Sexmachine

  • »vampyrella« ist weiblich

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Fan seit: 1996

Danksagungen: 350 / 985

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. Oktober 2018, 11:12

Hab mich da mal reingelesen. Das Sexualstrafrecht in Richtung KiPo ist in den USA recht streng.
Wenn sich ein 16 jähriger Groupie für ihn nackig fotografiert hat und ihm -ungefragt- das Bild geschickt hat ist das schon Besitz von KiPo.

Mal abwarten was sich daraus ergibt.

Ende.

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 647

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1198 / 4

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. Oktober 2018, 11:20

Hab mich da mal reingelesen. Das Sexualstrafrecht in Richtung KiPo ist in den USA recht streng.
Wenn sich ein 16 jähriger Groupie für ihn nackig fotografiert hat und ihm -ungefragt- das Bild geschickt hat ist das schon Besitz von KiPo.
Mal abwarten was sich daraus ergibt.



Das gilt schon für 17 und 364 Tage alt. Ist in Deutschland übrigens auch so, wenn dir ein 13 jähriger/jährige ein Nacktbild von sich schickt hast du ein Problem (und ja,... sowas passiert)
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella

vampyrella

Pizza Loving Sexmachine

  • »vampyrella« ist weiblich

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Fan seit: 1996

Danksagungen: 350 / 985

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 29. Oktober 2018, 11:26

Hierzulande ist etwas liberaler, ab 14 ist man kein Kind mehr.

Ende.

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 647

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1198 / 4

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 29. Oktober 2018, 11:45

Hierzulande ist etwas liberaler, ab 14 ist man kein Kind mehr.


Das nennt sich dann aber Jugendpornographie. Daher sind Lehrer ja auch angehalten keinen Kontakt zu schülern per Whatsapp und co zu halten
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

pillermaik

Alleskönner

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 559

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6675 / 3738

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. November 2018, 07:44

MANOWAR sind aus heutiger Sicht - zurecht - das so ziemlich peinlichste was as gibt und ein Relikt der 80er! Hat man allerdings in den 80ern Heavy Metal gehört, kam man nicht an der Band vorbei und ich muss sagen, dass ihre ersten Alben verdammt gut sind, allen voran "Into glory ride" von 1983, das ich bis heute liebe - "Secrets of steel" halte ich für einen der besten Heavy Metal-Tracks der 80er (mit Heavy Metal mein ich Heavy Metal, also nicht Thrash, Death, Power, Speed, Sleaze oder was auch immer).

Die übertrieben maskuline Haltung der Band, die hochnotpeinlichen Texte und ihre ziemlich - ich sag mal - eigenwillige Erscheinung kann man heute nur noch mit Gelächter quittieren. In den 80ern jedoch ging das - da liefen ja alle rum wie Clowns.

MANOWAR haben stets Pathos mit Melodie und Kraft verbunden, dabei sind einige wirklich sensationelle Tracks entstanden. Durch die peinlichen hörspielartigen letzten Alben mit Kindergarten-Attitüde und vor allem dünnem Sound aus billigen Computern, pathetischem Getue, schlechten Interviews und noch schlechterem Songwriting, haben sie ihren einst stabilen Status in der Szene eingebüsst - ernst nimmt die schon längst keiner mehr!

Ich habe ihre Alben noch bis 1996 ("Louder than hell", das ich als gelungen empfinde) gekauft, danach war auch meine Geduld vorbei - zuviel Kasperletheater, das wirkte schon fast wie eine Heavy Metal Persiflage oder Parodie...

Anyway, es gab einige gute Songs - hier meine Top 20, die ich so als Mix-CD erstellen würde:

1. Metal warriors
2. Gloves of Metal
3. Secrets of steel
4. Hail & kill
5. The Gods made Heavy Metal
6. Blood of my enemies
7. Courage
8. Heart of steel
9. Thor
10. The power of thy sword
11. Brothers of Metal
12. Hail to England
13. The crown and the ring
14. Revelation
15. Kingdom come
16. All man play on 10
17. Black wind, fire & steel
18. Kings of Metal
19.Warriors of the world united
20. Master of the wind
F!CKEN

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meijel, Fat_Mike, JoeydeMaio

Fat_Mike

Metalpunk

  • »Fat_Mike« ist männlich

Beiträge: 948

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2007

Danksagungen: 342 / 1091

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. November 2018, 12:19

Oh, bei der Liste muss ich mitmachen.
Manowar haben auf ihren frühen Alben den besten epischen Heavy Metal aller Zeiten veröffentlicht.

1. Battle Hymn
2. Blood Of My Enemies
3. Bridge Of Death
4. Hail To England
5. March For Revenge (By The Soldiers Of Death)
6. Mountains
7. Thor (The Powerhead)
8. Guyana (Cult Of The Damned)
9. Metal Daze
10. Kill With power
11. Gates Of Valhalla
12. Black Wind, Fire And Steel
13. Sign Of The Hammer
14. Secret Of Steel
15. Hail And Kill
16. Master of The Wind
17. Revelation (Death’s Angel)
18. Army Of The Immortals
19. Blood Of The Kings
20. Manowar

Shut up, you talk too loud
You don't fit in with the crowd

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 701

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 800 / 256

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. November 2018, 16:32

Ich glaube, ich kriege bei Manowar nicht mal 20 Songs zusammen. Aber

Heart of Steel
Kings of Metal und

Warriors of the World
feier ich dann doch ziemlich. Vermutlich auch noch zig andere Lieder, wo mir gerade die Namen nicht einfallen.
Ich persönlich hab mich mit dem Manowar Pathos auch nie so wirklich schwergetan. Klar ist dieses ganze Stahl, Nordische Götter und Männlichkeitsgepose ziemlich albern. Allerdings, auch wenn die ironische Aufarbeitung die z.B. Rammstein betreiben bei Manowar fehlt, muss das ja keiner wirklich Ernst nehmen....

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 2 412

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 1541 / 910

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. November 2018, 16:42

Spätestens bei Textzeilen wie "Other bands play, Manowar kill" dürfte mit dem Ernstnehmen Schluss sein :D

Die "Kings of Metal" habe ich als eine Art "guilty pleasure" im Regal, die Scheibe kann schon was, auch wenn das ganze Kriegs-/Nordische-Götter-/Männlichkeits-Geschwurbel schon fast so schwer erträglich ist wie die Ästhetik der Band insbesondere in den 80ern.
Das Cover der "Sign of the hammer" finde ich ebenfalls sehr unglücklich...

Man soll die Dinge nicht so ernst nehmen, wie sie sind.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks