Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

Sascha89

New dark ages.

Beiträge: 13 474

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 2359 / 1494

  • Private Nachricht senden

71

Samstag, 16. März 2019, 16:52

Lassen wir es doch nun einfach mal gut sein, rollmopspunk hat seinen Fehltritt eingesehen.

DTH 27.07.2019 Wiesbaden SAMPLE
https://www.dropbox.com/s/1sq59pc9xhtopc…SAMPLE.mp3?dl=0
(Die Aufnahme ist bisher nicht geschnitten, Anfragen per PN oder Mail also komplett sinnlos.)

toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 979

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1278 / 4

  • Private Nachricht senden

72

Samstag, 16. März 2019, 17:12

Lassen wir es doch nun einfach mal gut sein, rollmopspunk hat seinen Fehltritt eingesehen.


Glaub ich dem kein Wort von...

Wie schon gesagt. AFD Taktik...
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella

BzbE

Meister

  • »BzbE« ist männlich

Beiträge: 1 230

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

Danksagungen: 673 / 571

  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 17. März 2019, 17:16

@Gabumon:
Wenn du ihm keine zweite Chance geben kannst, dann "brich eben den Kontakt" mit Rollmopspunk auch "ab" und ignorier seine Beiträge.
Aber fuck nicht alle mit deinen ständigen Beleidigungen ab. :s_thanks:

"Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ehrenmann, Alpengucker, Mr. BammBamm

pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 820

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 7028 / 3845

  • Private Nachricht senden

74

Sonntag, 17. März 2019, 20:01

darf ich dran erinnern, dass sich patrick orth nach dem bataclan anschlag ähnlich wie rollmopspunk geäußert hat? vielleicht findet ja jemand noch das entsprechende posting. hält man ihm heute auch nicht mehr vor. und im gegensatz zu rollmpospunk ist der eine quasi öffentliche person, der seine worte noch 10 mal mehr überdenken müsste, insbesondere da manager einer antirassistischen band.

ich wäre übrigens gespannt, ob einige hier in ihrem privaten umfeld ebenfalls so resolut jede ausländerfeindliche äußerung einem bekannten/familienmitglieds auf ewig vorhalten, bzw. so in einer blase leben, dass sie sowas tatsächlich nie erleben, was außerhalb gewisser milleus leider alltag ist. auch bei rassistischen aussagen kann man kontext, aussage und person bewerten. und eben unterschiedliche handeln. dass was der user rollmopspunk geschrieben hat, war absolute scheiße. die heftige reaktion, trotz seiner einsicht teilweise mist geschrieben zu haben, fand ich ebenso scheiße. es gibt leute, die kann man tatsächlich noch mit argumenten überzeugen, insofern sie nicht schon total gehirngewaschene berufswutbürger auf facebook sind, und da ist isolation und mobbing sicherlich der falsche weg, insbesondere wenn sich dann von der betroffenen person noch entschuldigt wird.

klar, man darf sich auf der moralisch richtigen seite fühlen. und auf der moralisch richtigen seite fühlt man sich dann so herrlich befreit, menschen wie scheiße behandeln zu dürfen, auch wenns nur online ist. das könnte ich jetzt als aufhänger für weitere ausführungen nutzen, spars mir aber vorerst mal.


ich setze obendrauf: sicher hat sich jeder schon mal in einer form selber unbeholfen rassistisch geäussert (bewusst oder unbewusst) oder einen entsprechenden gedanken gehabt, egal wie politisch korrekt man sonst ist!

bei möpschen kommt halt dazu, dass er auch sonst immer mal wieder mit - sagen wir- etwas „schwierigen“ beiträgen und kommentaren auffällt!

so ein kollektiv verbales auf einen einprügeln halte ich dennoch auch für verkehrt.
F!CKEN

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 417

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1411 / 1151

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 18. März 2019, 20:21

Unterschreibe ich so! Eine zweite Chance hat jeder verdient und es ist ja nun nicht so, als ob er hier nur solche Postings ablassen würde.

An die eigene Nase packen kann auch nicht schaden. Wenn ich an manche Bullshit-Aussagen in meiner Vergangenheit denke... Erst vor ein paar Wochen habe ich einen Spruch rausgehauen, für den ich mich nach wie vor schäme. (Auch wenn es in dem Fall keine politische Thematik war.)

Falls rollmopspunk doch noch mal mit solchen Äußerungen auffallen sollte, darf Gabumon dann halt als Erster den Melde-Button drücken. Ich bin aber sehr überzeugt davon, dass es dazu nicht mehr kommen wird. :daumen:

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rollmopspunk, Alpengucker, BzbE

Ähnliche Themen

Social Bookmarks