Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 112

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1190 / 3267

  • Private Nachricht senden

2 771

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:15

Tiefgreifende Inhalte erwarte ich weder vom FURT

Was er aber auch sehr gut kann, siehe "Die perfekte Diktatur".
The easiest thing to do.

Just say fuck you.



Tickets - Laune der Natour

RackerJ

Cenosillicaphobiker

Beiträge: 2 934

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1321 / 1092

  • Private Nachricht senden

2 772

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:22

Und der ist z.B. auch sehr geil gereimt!

Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 VIER (!) Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 741 / 230

  • Private Nachricht senden

2 773

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:41

Ich hätte lieber was vom Furt. Das ist musikalisch etwas erwachsener, mir gefallen die Texte besser und man muss nicht die ziemlich schwachen Ergüsse von Rod und Bela ertragen. Konzerte aber gerne auch wieder von DÄ.

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

Budderbrödla

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

Danksagungen: 42 / 22

  • Private Nachricht senden

2 774

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:47

Farin ist live halt einfach eine Wucht - ärgere mich noch immer, dass ich nicht auf der letzten Tour dabei war. Das hier war auch gut:


Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 741 / 230

  • Private Nachricht senden

2 775

Sonntag, 31. Dezember 2017, 20:03

Farin Urlaub in Frankfurt (Oder) war eines der besten Konzerte auf denen ich jemals gewesen bin.
Allerdings war das ja auch eher ne Clubshow.

Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

  • »Wehende Bayernfahnen« ist männlich

Beiträge: 2 206

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Fan seit: 1996/2005

Danksagungen: 1250 / 1017

  • Private Nachricht senden

2 776

Montag, 1. Januar 2018, 18:49

Rods Lieder (man beachte den semantischen Unterschied zu Rotzliedern ;) ) finde ich jetzt aber auch nicht per se schlecht. Quadrophenia, Sohn der Leere und aus irgendeinem Grund auch Tamagotchi mag ich aus der "auch"-Zeit zum Beispiel sehr gerne. Bela solo kann ich mir auch ganz gut anhören, was er in letzter Zeit aber für die Ärzte gemacht hat, war tatsächlich im besten Fall durchschnittlich.

Mit einem neuen dÄ-Album könnte ich schon leben, allerdings, und das wäre entscheidend, sollte es dann auch wirklich ein Album der Band sein und nicht die zusammengewürfelten Lieder dreier Solokünstler. Das ist mMn die größte Schwäche der Ärzte von heute...

Kettenreaktion
-
Es ist das alte Leid im neuen Gewand!
Habt ihr das nicht kapiert, habt ihr das nicht erkannt?
Alles was hier passiert ist schon mal so gewesen!
Um das zu sehen muss man kein Geschichtsbuch lesen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Conse, servolenker

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 714

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 954 / 3

  • Private Nachricht senden

2 777

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:43

Es fehlen ja vor allem die "Felsenheimer - Gonzales" und "Urlaub - Felsenheimer" sachen. Problem bei den letzten Alben war eher das jeder gleich berücksichtigt wurde. Da Herr U wohl DEUTLICH mehr guten Output hat als die anderen 2 zusammen drückt das "gleichberechtigt" natürlich auf die Qualität des Album. Zweites Problem, während der letzten 3 Ärztealben arbeitete FU parallel an seinen Soloalben.

Da haben die Ärzte Album wohl ziemlich drunter gelitten. Ich mein das was FU so aussortiert hat

"Ein Guter Tag" "Ich will dich nicht mehr" "Date Avec Moi" "Hier sind die Ärzte" "Warum auch Immer" "Lieblingslied" sind immer noch viel besser als das was Bela abgeliefert hat.

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

servolenker

Conse

Der Mann aus Laramie (und Marienfelde)

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 741 / 230

  • Private Nachricht senden

2 778

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:21

Rods Lieder (man beachte den semantischen Unterschied zu Rotzliedern ;) ) finde ich jetzt aber auch nicht per se schlecht. Quadrophenia, Sohn der Leere und aus irgendeinem Grund auch Tamagotchi mag ich aus der "auch"-Zeit zum Beispiel sehr gerne. Bela solo kann ich mir auch ganz gut anhören, was er in letzter Zeit aber für die Ärzte gemacht hat, war tatsächlich im besten Fall durchschnittlich.

Mit einem neuen dÄ-Album könnte ich schon leben, allerdings, und das wäre entscheidend, sollte es dann auch wirklich ein Album der Band sein und nicht die zusammengewürfelten Lieder dreier Solokünstler. Das ist mMn die größte Schwäche der Ärzte von heute...
Ich finde Rod auch nicht grundsätzlich scheiße, aber er schafft es im Normalfall halt leider nicht mal drei Lieder pro Album einen gewissen Level zu halten. Tamagotchi fand ich persönlich auch recht witzig (keine Ahnung warum den alle so hassen). Sohn der Leere war musikalisch noch ganz nett, textlich war mir da aber beim besten Willen zuviel "Yeeaheah, Uh-uh, Hmmm-Mhhhh" drin. Quadrophenia war eine B-Seite und wenn ich sonst so auf die "Auch" gucke, bleiben da halt "Die Hard" (das ist ja nun wirklich strunzdumm) und "Angekumpelt", was irgendwie eine schlechte Neuauflage von "Dinge von Denen" ist. "Breit" auf dem Album davor war wenig witzig, "Niedliches Liebeslied" auch.

Über die Jahre hat Rod immer mal wieder Perlen abgeliefert, aber m.E. eben auch viel Dummfug. Bei Bela siehts ähnlich aus ("Freundschaft ist Kunst" fand ich allerdings witzig). Die Formkurve geht aber nach unten und bei den Ärzten kriegt man halt beide auf der Platte. Wenn dann noch das von Gabu beschriebene Prinzip des ausgewogenen Inputs gilt, leiert die Skiptaste bei mir leider aus. Bei nem Furt Album passiert mir das nicht sooo sehr.
Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
Neues Album: Die Nächste Etappe
Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
http://www.megawatt-berlin.de

Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 6 714

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 954 / 3

  • Private Nachricht senden

2 779

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:31

Ich find Die Hard eines der ganz wenigen guten Songs auf der Auch, ich fand schon die Jia schlecht, aber auch setzt da noch einen... äh drunter.

Geräusch leidet sehr darunter das man ein Doppelalbum erzwungen hat so das alles was "bestenfalls B-Seite" ist auch aufs Album gekommen ist

Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

Budderbrödla

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

Danksagungen: 42 / 22

  • Private Nachricht senden

2 780

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:00

Also ich hab die Jungs zuletzt 2012 gesehen - und schon da haben sie mich nich zu 100 % überzeugt.

Wenn sie irgendwann mal wieder ein Konzert wie dieses abliefern sollten, bin ich aber auf jeden Fall am Start


Social Bookmarks