Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 950 / 773

  • Private Nachricht senden

91

Mittwoch, 15. Juli 2015, 16:31

Disco in Moskau
Verschwende deine Zeit
Wort zum Sonntag

Die Damenwahl war meine zweite Hosen Platte nach BZBE Live. Lange hatte ich sie quasi vergessen aber als meine Kids in das Alter kamen wo Musik und Text zusammen gehen, war die Damenwahl ne tolle Begleitung. Auch wenn einiges wie die Schwarzwaldklinik für die Jugend von heute völlig unbekannt ist - aber Dieter und Thomas, tja die sind auch heute noch bekannt. Ich habe sie also als Einstiegsdroge "missbraucht" so wie ich sie damals als Fast-Einstiegsdroge erlebt hab. Ich hoffe auf brauchbare Prägung bei den Kids... Jedenfalls klingt die Damenwahl in meinen Ohren heute noch genauso frisch wie damals

A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)



Tickets - Laune der Natour

melly80

Schüler

  • »melly80« ist weiblich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 25. Juli 2015

Fan seit: 90er

Danksagungen: 29 / 30

  • Private Nachricht senden

92

Samstag, 25. Juli 2015, 21:00

Wort zum Sonntag
Verschwende deine Zeit
Schwarzwaldklinik


Ich liebe das Album!


Gabumon

Erleuchteter

Beiträge: 7 381

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Fan seit: 1998-2002

Danksagungen: 1133 / 3

  • Private Nachricht senden

93

Donnerstag, 21. April 2016, 19:27

Sojus Nerushimai Republic Swobodnich - Passt als Intro sicher zu Disco in Moskau, gehört eben dazu 6/10
Disco in Moskau - Gilt ja als Hosenklassiker, obwohl es nur ein Cover ist, immerhin wurde es eingedeutsch und ist doch eigentlich ziemlich gut 8/10
Verschwende deine Zeit - Auch ein Hosenklassiker, ich find den aber mittlerweile nicht mehr sonderlich prickelnd, freue mich trotzdem wenn der mal Live kommt 6/10
Freitag der 13. - Ist das jetzt ein Liebeslied, oder ein Antiliebeslied? Ich mochte das mal total, mittlerweile find ich es bestenfalls durchschnitt 5/10
Bis zum bitteren Ende - Nur ne Neuaufnahme vom ersten Album, muss jetzt echt nicht sein, zumal ich den Song eh nur durchschnitt finde 4/10
Schwarzwaldklinik - Eines der Albumhighlights für mich, geiler Text und der Song ist komplett sehr gut 8/10
Wort zum Sonntag - Mal wieder ein Song über die eigene Band, bzw sich selber. Passt in den Kontext von Wehende Fahnen und Helden und Diebe, hab ich aber für mich etwas tot gehört 7/10
Ehrenmann - Mein absoluter Lieblingssong vom Album, diese ekelige Heuchelei auf beerdigungen geht mir schon immer auf den Sack, nie Live gespielt natürlich... 10/10
Helmstedt Blues - Lückenfüller 5/10
Großalarm - Find ich recht durchschnittlich, nichts besonderes - 5/10
Spielzeugland - Oh ein Lied gegen Konsum der schon im Kindesalter anfängt, und gleichzeitig gegen Kriegsspielzeug, und sogar gegen Weihnachten, passt 10/10
Verflucht, Verdammt, Gebrandmarkt - Naja find ich wenig prickelnd, einfach nur durschnittlich passt zum Album irgendwie - 5/10
Agent X - Der erste englische Song auf einem Album (Sieht man von der EP Battle of the Bands ab) gefällt mir sehr 8/10
Das Altbierlied - Wohl die obligatorische Coverversion, naja ... bin hier nicht im Eisstadion daher 3/10

Insgesamt ein eher schwaches Album für mich, hat sicher einige Highlights (Ehrenmann!!) aber sonst viel durchschnittskost

B-Seiten
Übung macht den Meister - Find den Song sehr geil, schiefgehende Selbsttötungsversuche und dann wird man Überfahren 10/10

Nur eine B-Seite ist natürlich schwach, aber die ist doch sehr gut, schade wäre für mich ein Albumtrack gewesen. Kommen wir zu den Demos

Schwarzwaldklinik - Textlich sehr weit weg vom Original, besonders die 2 Strophe ist völlig anders, wirkt irgendwie unrund 6/10
Nur im Traum - Langeweile, dann träumt man eben von was anderem? Ich find den Song super, warum man stattdessen sowas wie BzBE auf dem Album hat? Keine Ahnung 8/10
Großalarm - Ich find die Demo viel besser als das was nachher auf dem Album gelandet ist, hat mehr Kraft, der Text kommt besser. Die Albumversion klingt so weichgespült 7/10
Bombenstimmung - Klingt wie ein Kontrasong zu "Spielzeugland" gefällt mir eigentlich ebenfalls gut und mal wieder seltsam wer denen da reingeredet hat das sowas nicht aufs Album kommt 8/10
Spielzeugland - Noch recht rohe Demo, sowohl vom Musik als auch Text, gefällt mir auch, allerdings ist die Albumversion doch etwas runder 8/10
Disco in Moscow - Naja Coverversion halt 5/10
Zapfensteich - Wäre ein Super letzte Song für das Album gewesen, kam aber leider nicht drauf 9/10
Es kommt die Zeit
in der das Wasser wieder steigt...
Es kommt die Zeit
in der der Airport wieder brennt...

  • »ewingoil72« ist männlich

Beiträge: 1 343

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Fan seit: 1986

Danksagungen: 1033 / 1343

  • Private Nachricht senden

94

Freitag, 29. April 2016, 15:06

Sojus Nerushimai Republic Swobodnich - 0/10
Disco in Moskau - 8/10
Verschwende deine Zeit - 8/10
Freitag der 13. - 10/10
Bis zum bitteren Ende - 7/10
Schwarzwaldklinik - 4/10
Wort zum Sonntag - 10/10
Ehrenmann - 10/10
Helmstedt Blues - 0/10
Großalarm - 6/10
Spielzeugland - 8/10
Verflucht, Verdammt, Gebrandmarkt - 7/10
Agent X - 1/10
Das Altbierlied - 6/10


Es müsste immer Musik da sein.
Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 457

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1393 / 3554

  • Private Nachricht senden

95

Dienstag, 4. April 2017, 19:12

Gerade mal wieder gehört und meiner Meinung nach eines der besten Hosen Alben. Diese Hitdichte der "Damenwahl" ist echt grandios. Finde es nur schade, dass das Abmischung des Albums so schlecht ist, da kommt keine Power rüber :(

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fat_Mike, Zumschwein, ewingoil72

Ewiggestriger

Erleuchteter

  • »Ewiggestriger« ist männlich

Beiträge: 1 817

Registrierungsdatum: 4. Juli 2013

Fan seit: 1988

Danksagungen: 2414 / 3077

  • Private Nachricht senden

96

Dienstag, 4. April 2017, 19:15

Stimmt.hätte ein 1A punkrockalbum werden können ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel83

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 381

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6538 / 3683

  • Private Nachricht senden

97

Dienstag, 4. April 2017, 19:54

schliesse mich an... aber auch da war schon die frage; richtung mainstream gehen oder ein kleines punkpublikum bedienen.. 1986 war punk bei weitem nicht (mehr) was er heute (wieder) ist... oder glaubt zu sein..

F!CKEN

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 950 / 773

  • Private Nachricht senden

98

Mittwoch, 5. April 2017, 08:24

1 Sojus Nerushimai Republic Swobodnich - für mich eines der witzigsten intros, ich habe nie danach gesucht was da eigentlich gesagt wird, gehe aber davon aus dass es nonsense ist
2 Disco in Moskau - vor ironie strotzender text, der musikalische spannungsbogen ist gefällig, glatter song, aber macht spass
3 Verschwende deine Zeit - ja, so sieht das ideale leben aus, bei dem song passt für mich alles :D
4 Freitag der 13. - campino konnte sich immer schon in diese leute mit riesen selbstbewusstsein einfühlen, die in ihrer beziehung aber schmerzhaft vor augen geführt bekommen dass sie es nicht sind, cool
5 Bis zum bitteren Ende - ja, ein klassiker, ich liebe ihn einfach, auch wenn er eine platte sauflied-nummer ist.
5 Schwarzwaldklinik - bei dem song hätte durchaus textlich noch eine schippe drauf gehört, die ganze idee aber finde ich witzig, steht jedoch sehr für die zeit damals
6 Wort zum Sonntag - das rotzige "wir scheißen drauf was andere denken", nun ja, diese haltung haben wir hier ja schon oft diskutiert, man hört es sich trotzdem immer wieder gerne an
7 Ehrenmann - sauguter text, aber auch sehr zeitgebunden. heute sehe ich das pendel eher in die andere richtung schwingen, dass viel zu oft verletzend subjektive "wahrheiten" rausgeschrien werden. auf der anderen seite besteht in vielen aspekten diese scheinheiligkeit weiter.
8 Helmstedt Blues - hm, war mir nie klar was das sagen soll
9 Großalarm - warum steht hier keiner mehr auf? das hingegen passt heute nach wie vor. musikalisch leider bisschen fad.
10 Spielzeugland - ich fand und finde kriegsspielzeug total daneben. auch hier musikalisch nicht der brüller.
11 Verflucht, Verdammt, Gebrandmarkt - irgendwie koketterie, aber ich mag es trotzdem
12 Agent X - ganz ok...
13 Das Altbierlied - mitgröhlsong, der geht bei mir erst ab 3 bier.

super 1,2,3,4,7
gut 5,6,11
ok 9, 10,12
naja 13
hilfe 8

A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 1452 / 883

  • Private Nachricht senden

99

Mittwoch, 5. April 2017, 08:34


8 Helmstedt Blues - hm, war mir nie klar was das sagen soll

Ich denke, das Mundharmonika-Spiel soll Melancholie ausdrücken; Helmstedt war ja seinerzeit Grenzübergang zwischen BRD und DDR und ich hab da immer den Zusammenhang gesehen; quasi als kurzer Moment der Trauer darüber, dass da so ein Riesenzaun steht, der die Menschen trennt.

Musikalisch aber durchaus verzichtbar, stört in seiner Kürze aber zum Glück auch nicht maßgeblich.
Die Hoffnungslosigkeit stirbt zuletzt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VerschwendeDeineZeit

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 381

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6538 / 3683

  • Private Nachricht senden

100

Mittwoch, 5. April 2017, 09:35

9 Großalarm - warum steht hier keiner mehr auf? das hingegen passt heute nach wie vor. musikalisch leider bisschen fad.


Grad in der Demo-Version finde ich das gar nicht! Da geht das mächtig kraftvoll und aggressiv nach vorn.. Aber die Studioversion ist wirklich eher etwas zu gefällig oder verhalten, was den Song ziemlich fad macht. Schade, dass sie das so geglättet haben.
F!CKEN

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kuddel Fan 97, Fat_Mike

Social Bookmarks