Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 872

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 7061 / 3862

  • Private Nachricht senden

151

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:16

Das war zwischen der genialen "Unter falscher Flagge" und dem extrem dreckigen und hingerotzten "Never Mind The Hosen". DAS waren Welten.


Das waren auch bewusst gewählte Welten - die RR gab es deswegen, weil man mit der Glätte der DW schon kurz nach Veröffentlichung unzufrieden war. Es hiess, dass die Hosen wieder "Hardcore-Punk" spielten, als gewählter Kontrast zur DW ;)! Kurze, schnelle Songs (von denen ich mich noch heute fragen, was damit passiert ist und wo sie abgeblieben sind, nachdem bei den Re-Releases viele Demo-Versionen aus unterschiedlichen Zeiten vorgestellt wurden... Laut der ersten Band-Bio 1996 hat man diese kurzen, schnellen Songs "eingespielt", erwähnt sind sie auch in dem Booklet der Jubi-Version von "Nevermind"... Weiss jetzt nicht auswendig, ob sie auch im Interview zum Re-Releases thematisiert wurden.)
Die Idee zur RR-Scheibe kam per Zufall, so die Legende, und man spielte sie low budget innerhalb weniger Tage ein - was ok war, weil man die Rosen-Scheibe ja nicht als ein offizielles Toten Hosen-Produkt lancieren wollte, sondern als das ihrer Roadies. Ich denke, die Idee das erste Live Album BzbE 1987 zu veröffentlichen kam auch deswegen auf, weil man die "braven" Songs der DW so etwas rauer vorzeigen konnte.

ch bin wirklich erstaunt, dass Du ausgerechnet die "Damenwahl" zu Deinen Lieblingsalben der Hosen zählst.


Schön.

Beim Sound dachte ich früher, dass es so richtig sei, daher ist auch das mir nicht negativ aufgefalen. Rückblickend ist der aber schon wirklich sehr "Prinzen like". :D


Exakt so ging es mir auch... 1988/89, im Alter von 12, als ich das Album auf Tape bespielt bekam, machte ich mir keine grossartigen Gedanken über Sound oder Härte. Es waren einfach Hosen-Songs und wie Racker finde ich als Kompositionen den grössten Teil der Songs gut. Besonders eben, wenn ich sie mir lange nicht mehr angehört habe und noch wichtiger, weil sehr sehr viele Erinnerungen damit verknüpft sind (sieh Posting 145), die den Übergang von Kindheit in Jugend und die damit verbundenen Entdeckungen des Lebens aufzeigen. Da ist der Klang/die Produktion schlicht sekundär, wenn man so jung ist.

"Disco in Moskau" würde ich heute live sehr, sehr abfeiern.

Absolut!! Als ich die DW kriegte, kannte ich das Original der Vibrators nicht für mich war das sicher 2, 3 Jahre lang ein Hosen-Song. Ich meine, ich kam erst mit der LE1 darauf, dass der Song kein Hosen-Original ist... Dank des Albums hörte ich in unzählige alte Punkalben rein, auch von Bands, die auf LE1 nicht gefeatured wurden (was bei den Vibrators ja zwar nicht der Fall ist, die sind ja drauf).

Was die Essenz der DW angeht, berufe ich mich auf das was ich in Posting 84 auf Seite 9 sagte ;)!

..und wenn man die Scheibe genug laut hört, stört eigentlich auch die Kackproduktion wenig..!
F!CKEN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (10. Februar 2019, 21:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger

toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

Social Bookmarks