Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Alles passiert

Alles passiert - ab 10.11.
Alles passiert

   Thema im Forum
   Info zur Single

  CD
   JPC    Amazon

  Vinyl
   JPC    Amazon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Köln

Mac-Tussi

Beiträge: 1 370

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Danksagungen: 327 / 844

  • Private Nachricht senden

1 031

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:59

auf dem Fahrrad sind bei mir immer die Ohren frei. ist mir viel zu gefährlich. auch im Wald wg. bekloppten Hunden und deren Herrchens und Frauchens. :D:whistling:

Hello darkness - say goodbye!



Tickets - Laune der Natour

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 599

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1025 / 573

  • Private Nachricht senden

1 032

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 18:45

Mal abgesehen davon, dass mich Hörbücher um Jaaaahre zurück werfen, weil sie mich an Märchenkassetten erinnern, kann ich mich außerdem wenig damit anfreunden, weil man sich da zu lange konzentrieren muss, um dem Inhalt zu folgen.
Bei nem Buch habe ich keine Probleme, 1-2h bei der Stange zu bleiben und dem Geschehen zu folgen, bei Hörbüchern geht mir innerhalb kürzester Zeit die Konzentration flöten:
Höre ich sie im Bett, schlafe ich drüber ein und im Auto habe ich meine Sinne eher im Verkehrsgeschehen, da ist ein konzentriertes Verfolgen auf Dauer auch nicht möglich. Und so im Alltag unterwegs habe ich nie Hörstöpsel im Ohr, da will ich meine Umwelt hören und mit kriegen.
Aber ist ja wie bei fast allem Geschmackssache.

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 599

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1025 / 573

  • Private Nachricht senden

1 033

Samstag, 10. Oktober 2015, 11:38

bei dem hundertjährigen war bei mir genau in der Mitte des Buches sowas von die Luft raus :S . habe es auch nicht zu ende gelesen.

Oh, sowas finde ich ja ganz furchtbar, um nicht zu sagen fast schon respektlos. Filme, so ich denn mal einen gucke, kann ich auch ausschalten, wenns mich langweilt, aber Bücher muss ich bis zum Ende lesen, egal wie sie sind, das brächte ich nicht übers Herz. ;)

Und der Hundertjährige war da definitiv kein Kandidat dafür! Ganz im Gegenteil. Den ersten Aufenthalt in Bali fand ich übrigens Klasse! :D
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Köln

Mac-Tussi

Beiträge: 1 370

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Danksagungen: 327 / 844

  • Private Nachricht senden

1 034

Samstag, 10. Oktober 2015, 14:58

@kk

ja, manchmal bin ich wirklich respektlos :thumbsup: . Literatur muss mich unterhalten und das war bei dem hundertjährigen nach der Mitte des Buches nicht mehr der Fall. Von daher erfolgte von mir gnadenlos der Abschuss!! :] Das kann ich dann sehr gut und auch ohne Rücksicht auf Verluste 8) .

köln

Hello darkness - say goodbye!

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 599

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1025 / 573

  • Private Nachricht senden

1 035

Mittwoch, 8. Juni 2016, 19:10

Zuletzt gelesen (und neu gekauft): Die Mundorgel :D

Wir sind grad in Singlaune, nur nicht mehr so Textsicher, dem kann also künftig geholfen werden... ;)

Gesendet mit Tapatalk

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 1 716

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 921 / 572

  • Private Nachricht senden

1 036

Donnerstag, 9. Juni 2016, 07:57

Vor zwei Tagen ausgelesen:
Jan Off - Die Helligkeit der letzten Tage

Ungewohntes Setting für Jan Off; im Zeichen der nahenden Apokalypse gerät die Welt (oder zumindest das Land) aus den Fugen, Protagonist Marek ist getrieben von "[der] Suche nach dem letzten großen Kick oder zumindest nach
etwas, das das Warten aufs Jüngste Gericht erträglich gestalten könnte." (Zitat spoilert nicht, ist vom Klappentext)

Das Buch ist im gewohnten Offschen Stil verfasst und Anhänger von Trash-Literatur werden ihre Freude haben. Diverse kleinere und auch größere (!) Unappetitlichkeiten inklusive. Zumindest eine Stelle hat dann auch meine Schmerzgrenze wenigstens gestreift.

Fazit: nettes Buch, aber auch nicht Jan Offs bestes Werk.

Die Hoffnungslosigkeit stirbt zuletzt.

Svetislav

...wir sind zurück auf dem Bolzplatz!

Beiträge: 1 560

Danksagungen: 2117 / 928

  • Private Nachricht senden

1 037

Freitag, 9. September 2016, 19:03

.

Alles ist eins und gehört zusammen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svetislav« (14. November 2017, 16:30)


Cat

Profi

  • »Cat« ist weiblich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 26. April 2006

Fan seit: 1996

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

1 038

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 20:39

Ich habe gerade "harry potter und das verwunschene kind" durch.
Gutes Buch. Ich dachte erst, es lässt bestimmt komisch lesen, da es wie ein Drehbuch geschrieben ist. Aber es liest sich wie eines der anderen Harry Potter Bücher auch.


Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind - lese ich gerade. Das gehört ja auch zu Harry Potter... das liest sich irgendwie ein bisschen komisch... daher bin ich auch noch nicht ganz durch. Obwohl es kein großes Buch ist.
Unterwegs auf der Straße, die dich nach morgen führt.
Im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.
Keine Zeit, groß zu bereuen; niemand gibt dir was zurück.
Dreh dich nicht zu lange um - es ist dafür zu spät.

Weil Du nur einmal Lebst...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Köln

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 265

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 660 / 566

  • Private Nachricht senden

1 039

Dienstag, 14. November 2017, 16:29

mal ein lesetipp, das buch liest sich recht zügig, ist spannend und nah am puls der zeit: jenseits von yassin musharbash. der autor ist sonst bei der zeit als journalist unterwegs und kennt sich im ganzen bereich terrorismus und sicherheitsbehörden offenbar sehr gut aus.


Social Bookmarks