Du bist nicht angemeldet.

Partner

Neue DVD/BluRay

toten hosen shirt

   Blu-Ray
   DVD

   Thema im Forum

DTH Merch - EMP

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 267

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1163 / 719

  • Private Nachricht senden

3 001

Freitag, 3. Mai 2019, 15:45

Mein erster Gedanke wäre jetzt ein Alternativer Druckertreiber gewesen. Ich hatte das mal mit nem älteren HP Drucker, für den es für Win7 keinen Treiber mehr gab, aber für Kodak hab ich da jetzt nix gefunden.

Zwar stattdessen das: https://www.macgadget.de/News/2018/04/13…OS-installieren, allerdings ist bei den aufgelisteten und enthaltenen Kodak-Drucker deiner nicht dabei. :-(
http://gimp-print.sourceforge.net/p_Supported_Printers.php

Da wird wohl wieder schmitte4u helfen müssen.

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Danksagungen: 121 / 140

  • Private Nachricht senden

3 002

Freitag, 3. Mai 2019, 16:15

Cool, danke für die Antworten!

Leider helfen sie mir momentan noch nicht weiter... Ich kann die Software auf meinen Computer herunterladen und auf "Installieren" klicken. Dann muss ich die Lizenz bestätigen und dann die Art der Installation festlegen. Danach wird nach meinem Passwort gefragt: Sobald ich das eingegeben habe, verschwindet das Fenster komplett und es passiert nix mehr.

Ohne die Software nützt auch ein Treiber nix, oder?

?(

NEVER SORRY


https://www.boredpanda.com/funny-comics-…haqLiU557Q0Pl_E


"Wenn es mit der Liebe nicht klappt, bleibt einem immer noch die Selbstverwirklichung."

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Danksagungen: 150 / 49

  • Private Nachricht senden

3 003

Freitag, 3. Mai 2019, 21:07

Moin Moin,

habe folgende Situation:

Bin in Besitz eines alten Kodak All-in-One-Druckers, Modell ESP3205. Um von meinem Mac diesen benutzen zu können, bräuchte ich eine Software. Leider hat Kodak den Support für dieses Produkt eingestellt, sodass keine Version dieser Software mit meinem Mac 10.13.6 kompatibel ist.

Frage: Gibt es irgendeinen Trick, wie ich eine alte Software-Version auf dem neuen Betriebssystem zum Laufen bekomme?

Ein neuer Drucker wäre irgendwie doof, da der alte theoretisch ja noch funktioniert...

Danke und liebe Grüße in die Runde
So wie ich das gerade überflogen habe, scheint OS 10.13.6 Probleme mit 32bit Anwendungen zu haben. Die Software von Kodak scheint 32bit zu sein und wird nur bis OS 10.11. supportet. Kodak ist eh bekannt für die eher schlechte Software Ihrer Geräte. Du wirst die "alte" Kodaksoftware auf Deinem OS 10.13. wahrscheinlich nicht ans laufen bringen ...

Was Du machen könntest, ist ein altes OS X oder Windows oder Linux zu emulieren. Mangels Zeit empfehle ich Dir folgenden Artikel:

https://www.macwelt.de/a/wie-man-32-bit-…etreibt,3439051

https://www.macwelt.de/a/virtualisierung…ual-box,3438018

Neben der "Kauf"- Software, gibt es auch folgende Kostenlosalternative: https://www.chip.de/downloads/CrossOver-…S_36934067.html

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Couchpotatoe

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Danksagungen: 121 / 140

  • Private Nachricht senden

3 004

Freitag, 3. Mai 2019, 23:22

Ui, danke für die ausführliche Antwort, schmitte4u!

Das klingt kompliziert und riskant. Ich habe mir überlegt, dass ich auch einfach meine Festplatte partitionieren könnte und auf der einen Hälfte ein älteres Mac-Betriebssystem installieren könnte, worauf ich dann die alte Software installiere. Partitioniert ist die Festplatte schon - nur: wie kriege ich jetzt ohne alle meine Daten zu löschen das richtige Betriebssystem auf die richtige Hälfte der Festplatte?

NEVER SORRY


https://www.boredpanda.com/funny-comics-…haqLiU557Q0Pl_E


"Wenn es mit der Liebe nicht klappt, bleibt einem immer noch die Selbstverwirklichung."

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Danksagungen: 150 / 49

  • Private Nachricht senden

3 005

Sonntag, 5. Mai 2019, 15:59

Ui, danke für die ausführliche Antwort, schmitte4u!

Das klingt kompliziert und riskant. Ich habe mir überlegt, dass ich auch einfach meine Festplatte partitionieren könnte und auf der einen Hälfte ein älteres Mac-Betriebssystem installieren könnte, worauf ich dann die alte Software installiere. Partitioniert ist die Festplatte schon - nur: wie kriege ich jetzt ohne alle meine Daten zu löschen das richtige Betriebssystem auf die richtige Hälfte der Festplatte?

Das würde ich sein lassen! Zugegeben, ich bin kein Mac-Experte und kenne mich ehrlich gesagt nur rudimentär aus, aber in der Windows-Welt würde das so nicht funktioneren, eher würde man wahrscheinlich Datenverlust erleiden ...

So kompliziert ist das nicht eine virtuelle Maschine auf einem Computer zu erzeugen:
Programm installieren (VMWare, CrossOver), Programm öffnen und in dieser Umgebung lässt sich einfach ein altes OS "installieren"...

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 267

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1163 / 719

  • Private Nachricht senden

3 006

Montag, 6. Mai 2019, 07:45

... Erledigt...

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 267

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1163 / 719

  • Private Nachricht senden

3 007

Sonntag, 2. Juni 2019, 13:50

Nutzt hier jemand DAZN?
Sehe ich das richtig, dass man nur max. 4 Monate pausieren kann und diesen Zeitraum auch nicht innerhalb der Pause verlängern kann? D. h. möchte man den Dienst länger wie 4 Monate nicht nutzen, ist "kündigen" die bessere Alternative, denn nach dem, was ich gelesen habe, kann man sich trotzdem mit den gleichen Daten später wieder (zur kostenpflichtigen Nutzung) anmelden. Der Account wird also nicht gelöscht, sondern nur auf Eis gelegt.

Gesendet von meinem BAH-W09 mit Tapatalk

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Social Bookmarks