Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 900

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1561 / 3866

  • Private Nachricht senden

91

Dienstag, 2. Mai 2017, 09:13

Klar, LE2 wird die LE1 niemals erreichen können, aber trotzdem schön das die Hosen sowas nochmal machen und einigen Ihrer Fans zeigen, was für einen Background sie haben, was manche der neuen Fans vielleicht auch erschrecken wird.

The easiest thing to do.

Just say fuck you.

toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

RackerJ

Cenosillicaphobiker*in

Beiträge: 3 538

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1650 / 1351

  • Private Nachricht senden

92

Dienstag, 2. Mai 2017, 14:54

Erschrecken muss es die "neuen Fans" gar nicht unbedingt; es könnte auch einfach sein, dass sie es nicht mögen.
Ich z.B. mag die englischsprachigen Songs einfach oft nicht bzw. wenn, dann eher gering dosiert wie auf der Kreuzzug ins Glück-Platte.

NEIN :!:

Kuddel Fan 97

Erleuchteter

  • »Kuddel Fan 97« ist männlich

Beiträge: 3 900

Registrierungsdatum: 6. Mai 2013

Fan seit: 2007

Danksagungen: 1561 / 3866

  • Private Nachricht senden

93

Donnerstag, 13. Juli 2017, 18:49

Zitat

Auf den Tag heute vor schlappen 30 Jahren erschien „Never Mind the Hosen – Here’s die Roten Rosen“, das Debüt-Album einer talentierten Newcomer-Truppe aus Düsseldorf. Die Roten Rosen kleideten auf dieser Scheibe diverse Höhe- und Tiefpunkte deutscher Schlagerklassiker in ein damals modernes Punkgewand und schafften es sogar – eine kleine Sensation zur damaligen Zeit – bis auf 28 der Charts.

Anläßlich dieses historischen Jubiläums erscheint dieses Kleinod, nachdem es jahrelang vergriffen war, wieder in einer Vinylversion. Die Langspielplatte im Klappcover erscheint am 01.09. und ist ab sofort hier https://jkp.lnk.to/zlnPvFA vorbestellbar. Und was war bei Euch im Juli 1987 so los?

Alle Infos » https://www.dietotenhosen.de/diskographi…die-roten-rosen

https://www.facebook.com/dietotenhosen/p…?type=3&theater
The easiest thing to do.

Just say fuck you.

binda

Erleuchteter

  • »binda« ist männlich

Beiträge: 2 088

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Fan seit: 999

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 983 / 286

  • Private Nachricht senden

94

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:13

Falscher Thread KF97, oder? :D

*****************************
+ + + SUCHLISTE + + +
... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 872

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 7061 / 3862

  • Private Nachricht senden

95

Freitag, 20. April 2018, 08:11

Hatte gestern grad mal wieder einen dieser tollen "WOW"-Momente in punKto Hosen-Songs:

Unterwegs mit Kopfhörern im Ohr, liess ich meine Punk-Playlist rattern... Irgendwann ertönte "Dad, what was Punkrock..?" - und dann dieses schneidende Riff und die kraftvollen ersten Akkorde; "Carnival in Rio"! Was für eine Granate, besonders, wenn man es laut hört (übrigens bei der ganzen LE1 zu empfehlen - je lauter, desto besser)! Ich hatte echt Gänsehaut, war kurz davor ganz peinlich, als wäre ich grad zum ersten Mal meiner Höhle entkrochen, triumphierend meine Faust gen Himmel zu recken... Dieser Refrain "We never took shit from no one, we just didn't give a fuck" - ist eine ähnliche Mauer wie in "Alles wird gut" der Refrain "Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend"! Wuchtig, stark, irgendwie "stolz" (seltsamer Begriff, tu' mich damit immer schwer).

Ich plädiere dafür, dass "Carnival in Rio" zurück in's Set soll!!!

Wie war doch die Setlist anno 1992 herrlich, als die schlechtesten Hosen-Songs noch nicht geschrieben worden waren und der Fundus an Hammersongs schier unendlich war :)!

"Menschen, Tiere, Sensationen"-Tour - Beste!! :love:

F!CKEN

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oaausb, Der König aller blinden, Ewiggestriger, Kuddel Fan 97, Fat_Mike, marli, Erdbeertoertchen

DTH_HB_86

Verflucht, verdammt, gebrandmarkt

  • »DTH_HB_86« ist männlich

Beiträge: 2 603

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Fan seit: 1994

Danksagungen: 1646 / 976

  • Private Nachricht senden

96

Freitag, 20. April 2018, 08:17

"Carnival in Rio" hat vor allem auch so rotzige Leichtigkeit... absolut großartig. Würde ich auch im Set begrüßen, gerne mal anstelle von "Pushed Again", dann kann man englisch durch englisch ersetzen; letzteres hat sich bei mir nämlich inzwischen leider ziemlich abgenutzt, obwohl ich den Song eigentlich mal total genial fand.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger

oaausb

Profi

  • »oaausb« ist männlich

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 17. November 2011

Fan seit: 1984

Danksagungen: 231 / 189

  • Private Nachricht senden

97

Freitag, 20. April 2018, 08:56

Wie war doch die Setlist anno 1992 herrlich, als die schlechtesten Hosen-Songs noch nicht geschrieben worden waren und der Fundus an Hammersongs schier unendlich war !

"Menschen, Tiere, Sensationen"-Tour - Beste!!


Jo, für diese Setlist würde ich sogar ein überteuertes Ticket bei Ebay kaufen.... :D

Aber die ganze LE1 ist geil. Höre ich immer wieder gern.

  • »Gwendoline2000« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 4. Juli 2005

Fan seit: 1996

Danksagungen: 251 / 105

  • Private Nachricht senden

98

Freitag, 20. April 2018, 14:24

Ich bin auch dafür das Carnival in Rio (Punk was) in die Setlist der Sommer Konzerte dieses Jahr aufgenommen wird :D

Die jenigen die letztes Jahr in Buenos Aires dabei waren konnten den Song live hören.

Leider wird der Song nur noch sehr selten live gespielt.


pillermaik

Teufelskerl

Beiträge: 7 872

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 7061 / 3862

  • Private Nachricht senden

99

Montag, 11. November 2019, 08:06

(Instagram Post von mir - hier kurz reinkopiert)

HAPPY BIRTHDAY!

Heute vor 28 Jahren erschien dieses Lieblingsstück, für mich eine echte Herzensangelegenheit:

DIE TOTEN HOSEN - "Learning english - Lesson 1", 1991.

"Dad, what was Punkrock?"
Wie wichtig für mich dieses Album ist kann man leicht erkennen, wenn man sich hier mal die Rezensionen der geposteten (Punkrock-) Alben durchliest. Es wird sehr häufig erwähnt, weil es für mich der Startschuss dafür war, mich tiefer mit dem alten Punkrock zu befassen.

November 1991: Ich war gerade 15 geworden und hörte seit 5 Jahren Heavy Metal und nebenbei Punk, seit 3 Jahren intensiv die Hosen. Ich kannte natürlich die Sex Pistols, The Clash (beide nicht auf LE1), Ramones und sogar The Boys, Johnny Thunders und die Dead Boys. Aber wer the hell waren Eddie & The hot Rods? The Lurkers? 999? The Flys? Nie gehört. Ab da war mein Ehrgeiz geweckt und das Album wurde ein entscheidender Wendepunkt: Ich hörte nun hauptsächlich Punk und nebenbei Metal. Nur von den langen Haaren konnte ich mich nicht trennen.. :D !
Ich reiste jeden Samstag und Mittwoch Nachmittag, schulfrei, nach Zürich mit dem Zug - natürlich schwarzfahrend, denn die Kohle brauchte ich für all die Punkplatten, die im Plattenladen auf mich warteten. Es dauerte lange alles zu finden... UK Subs, Chelsea, The Adverts, The Damned - ich war Feuer & Flamme für diese Musik und konnte für mich Bands entdecken, die nicht auf LE enthalten waren!
So fand ich es grossartig, dass die Hosen auf der 1992er "Menschen, Tiere, Sensationen"-Tour einige der alten Helden an den Start brachten, die ich sonst wohl nie live gesehen hätte. Was für eine göttliche Tour - eine ihrer besten, wenn nicht sogar DIE BESTE!
Mit dem Brett "Carnival in Rio" (feat. Ronnie Biggs) und "Do you remember" waren auf "Learning english" noch zwei tolle Eigenkompositionen enthalten. Bis heute eine Scheibe, die ich unendlich liebe und ich bin den Hosen dankbar, dass sie sie gemacht haben. Ich wurde dadurch wie neu.

Liebe Freunde, ich wünsche euch einen Topstart in die Woche!
F!CKEN

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pillermaik« (11. November 2019, 08:13)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andy, S-Man, meijel

Social Bookmarks