Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dth-jenny

*Beatfreak* + *Glückspiratin*

  • »dth-jenny« ist weiblich
  • »dth-jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 18. Juni 2005

Fan seit: 2000

Danksagungen: 17 / 47

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 18. Januar 2008, 23:46

allgemeinbildung - was gehört für euch dazu???

erst mal ne kurze erklärung, wie ich auf dieses thema gekommen bin: ich hab gerade im philosophie unterricht das thema "contergan" und meine mitbewohnerin konnte mit dem begriff nichts anfangen und ich bin der meinung das sollte man schon einfach wissen...
und jetzt stell ich mir die frage, was sehen andere leute als allgemeinwissen an...

für mich gehört dazu:

die contergan-katastrophe (wie gesagt^^)
die beiden weltkriege
tschernobyl
mauer-bau/fall
der erste/aktuelle kanzler
wann die brd gegründet wurde



naja dass waren jetzt nur einige (wenige) sachen die für mich dazu gehören.... die liste kann ja dann weiter fortgesetzt werden....

(16.07.00); 03.06.05; 02.07.05; 05.08.05; 07.06.07;
15.05.09; 03.07.09; 23.08.09; 28.08.09; 18.08.10; 26.05.12; 29.12.12
;
09.08.13

toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

Mycenaeus

Anfänger

  • »Mycenaeus« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Fan seit: 2004

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2008, 01:39

Öhm....Latein? :D


  • »Drog'nRoller« ist männlich

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 13. Juli 2005

Fan seit: 2008

Danksagungen: 109 / 320

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. Januar 2008, 06:21

Ich halte mich fuer einen Menschen mit ziemlich hoher Allgemeinbildung... und kann dir trotzdem nichts ueber die Contergan-Katastrophe sagen. (Aber ich werde demnaechst danach googlen, he he)

Ne mal im Ernst, der Rest deiner Liste ist fuer mich als geschichtinteressierten Menschen kein Problem. Aber welche Rolle spielt das wirklich? Klar, Allgemeinbildung bedeutet ziemlich breit gefaechertes Wissen aber jeder Mensch setzt dennoch andere Schwerpunkte. Du hast deinen Schwerpunkt eindeutig auf Geschichte gelegt. Andere wuerden da vielleicht Mathematik oder Physik nehmen. Wuerdest du deine Allgemeinbildung in diesen Bereichen als ausreichend betrachten? Oder ist es nicht viel eher so dass die Dinge die in deinem Leben keine ernsthafte Relevanz besitzen auch schnell wieder vergessen werden?

"Glückwunsch zur Beförderung,
wieder ein Feld nach vorn
einen Tag gewonnen
und dein Leben verlorn!"

http://www.instagram.com/cap.jackfrost
https://bandmasterflash.de/blog/mein-mon…en-toten-hosen/

extremo

Erleuchteter

  • »extremo« ist männlich

Beiträge: 2 746

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Fan seit: ca 1988/89

Danksagungen: 125 / 5

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2008, 06:57

über die Contergan-Katastrophe könnte ich jetzt, ohne zu googeln auch nichts sagen :D. der rest wäre für mich auch kein problem.

erstmal klären was zum allgemeinwissen dazugehört :):

Zitat

Was als Allgemeinwissen, als Synonym für den Bildungskanon, definiert wird, hängt stark von Land/Kultur, Zeit, sozialem Umfeld oder individuellem Wissen ab. In unserer Kultur bezieht sich das Allgemeinwissen auf Sprache, Literatur, musische Talente (Musik, Kunst), Sozialkunde, Geographie, Geschichte, Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) und Mathematik. Nach Wolfgang Klafki umfasst die Allgemeinbildung nicht nur Wissen, sondern auch pragmatische Handlungsfähigkeit, ethische Beurteilungsfähigkeit, soziale Handlungsfähigkeit und ästhetische Orientierung.

Mit der Entwicklung der Informationsgesellschaft bzw. der modernen Informationstechnik bekommt Allgemeinbildung einen neuen Stellenwert: Da Informationen z.B. mit dem Internet in großer Menge schnell zur Verfügung stehen, geht es nunmehr darum, Techniken der Recherche zu beherrschen, Informationen bewerten zu können und Zusammenhänge zwischen Informationen herstellen zu können (Medienkompetenz). Dem entspricht in besonderer Weise das von Wolfgang Klafki entwickelte inhaltliche Konzept der epochaltypischen Schlüsselprobleme wie Frieden, Umweltschutz, Demokratisierung/Menschenrechte, Eine Welt, Technikfolgen. Danach geht es bei der Allgemeinbildung darum, die zentralen gegenwärtigen Menschheitsprobleme zu verstehen und kritisch reflektiert zu handeln.

Quelle: Wiki

meine stärken liegen ganz klar in der Musik (speziell Punk und seine Subkulturen und alles was damit zu tun hat), Sozialkunde, Geographie (speziell Länder, Hauptstädte, Einwohnerzahlen, Kulturen, Politik), Geschichte (speziell 2WK, SS).

mit Mathematik kann ich nicht soviel anfangen. obwohl ich das 1x1 drauf hab. ist das dann schon allgemeinwissen?

also für mich bedeutet Allgemeinwissen das man von allem etwas weiss, also mindestens ein grundwissen hat. man sollte aber auch ein spezial gebiet haben. oder nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »extremo« (19. Januar 2008, 07:02)


  • »Knuddel2705« ist weiblich

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 23. August 2007

Fan seit: 1994

Danksagungen: 21 / 129

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 19. Januar 2008, 08:58

Für mich gehört auch zur Allgemeinbildung die soziale Kompetenz ("Nach Wolfgang Klafki umfasst die Allgemeinbildung nicht nur Wissen, sondern auch pragmatische Handlungsfähigkeit, ethische Beurteilungsfähigkeit, soziale Handlungsfähigkeit und ästhetische Orientierung").

Meine Stärken: Fremdsprachen, Deutsche Sprache/ Literatur/Geografie,teilweise die Tierwelt, Didaktik und soziale Kompetenz

Meine Schwächen: Geschichte, Kunst, Physik, Chemie, Mathe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knuddel2705« (19. Januar 2008, 08:59)


dth-jenny

*Beatfreak* + *Glückspiratin*

  • »dth-jenny« ist weiblich
  • »dth-jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 18. Juni 2005

Fan seit: 2000

Danksagungen: 17 / 47

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. Januar 2008, 10:53

Zitat

Original von Drog'nRoller
Ich halte mich fuer einen Menschen mit ziemlich hoher Allgemeinbildung... und kann dir trotzdem nichts ueber die Contergan-Katastrophe sagen. (Aber ich werde demnaechst danach googlen, he he)

nich mal was da passiert ist??? ich meine, ich hätte auch nicht sagen können, wann das genau war (hat sich jetzt aber natürlich durch den unterricht geändert...), aber um was dabei ging wusste ich schon...

Zitat

Original von Drog'nRoller
Klar, Allgemeinbildung bedeutet ziemlich breit gefaechertes Wissen aber jeder Mensch setzt dennoch andere Schwerpunkte.

ich hab ja nicht gesagt dass jeder die gleichen sachen als allgemeinbildung ansieht, daher hab ich ja auch gefragt was seht ihr so als allg. an....^^

Zitat

Original von Drog'nRoller
Du hast deinen Schwerpunkt eindeutig auf Geschichte gelegt. Andere wuerden da vielleicht Mathematik oder Physik nehmen. Wuerdest du deine Allgemeinbildung in diesen Bereichen als ausreichend betrachten?

ne also gerade in mathe ist meine allgemeinbildung nicht sehr hoch und dass weiß ich und es stört mich relativ wenig...
und mit der physik ist es das selbe, da hatte ich aber auch vor fast 4 jahren das letzte mal unterricht drin und natürlich vergisst man sachen die man nicht regelmäßig braucht auch wieder... (außer sie interessieren einen...)

Zitat

Original von Drog'nRoller
Oder ist es nicht viel eher so dass die Dinge die in deinem Leben keine ernsthafte Relevanz besitzen auch schnell wieder vergessen werden?

naja es heißt ja nicht umsonst kurz nach dem abi hat man die größte allgemeinbildung, weil man ja damit min. 3 jahre fast täglich gequält wurde....
(16.07.00); 03.06.05; 02.07.05; 05.08.05; 07.06.07;
15.05.09; 03.07.09; 23.08.09; 28.08.09; 18.08.10; 26.05.12; 29.12.12
;
09.08.13

hose92

[ Sauerländer ]

  • »hose92« ist männlich

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 5. April 2007

Fan seit: 09/2005

Danksagungen: 11 / 2

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Januar 2008, 11:42

also meiner meinung muss - ganz klar - über deutschland bescheit wissen....2te / 1te weltkrieg sowie die daten vom mauerfall und wiedervereinigung....einwohnerzahlen sind wichtig und man muss über bundeskanzlerin und so bescheit wissen....

EDIT: Also das ist jetz für deutschland, aber es gehört noch viel mehr dazu....

und man muss natürlich wissen wer chuck norris is xD


Wir werden immer laut durchs Leben zieh'n, jeden Tag in jedem Jahr!



08.12. Dortmund / 20.12. Hannover / 26.12. Düsseldorf

Youtube Videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hose92« (19. Januar 2008, 11:45)


Keyser Soze

BlitzkriegBob

  • »Keyser Soze« ist männlich

Beiträge: 831

Registrierungsdatum: 14. Januar 2006

Fan seit: 21.4.03 ;)

Danksagungen: 1 / 1

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 19. Januar 2008, 12:37

allgemeinbildung? ich denke nicht das man das konkret definieren kann. jeder vesteht darunter ein bisschen was anderes. aber im grunde würde ich sagen, allgemeinwissen, ist das was täglich in der zeitung steht und noch so ein paar dinge wie geographische kenntnisse...

Wer kein Selbstbewusstsein hat, braucht ein Nationalbewusstsein.

Agent1873

:..Beissreflex..:

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 22. Juni 2005

Fan seit: 1873

Danksagungen: 446 / 375

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 19. Januar 2008, 12:58

Super Thema, Jenny.. :daumen:

Ich mache ja beruflich nichts anderes als mich täglich 8,25 Stunden mit dieser "Problematik" zu beschäftigen. Wenn wir neue "Teilnehmer" bekommen, die sind übrigens meistens zwischen 17 - 20 Jahre alt, werden sie zuerst durch einen Test eingestuft. Dieser Test geht im theoretischen Teil 2 Tage lang und nach der Auswertung wird für die Jugendlichen ein Förderplan entwickelt. Ich kann euch ja mal so einige Dinge nennen, die für diese Altersgruppe zur Allgemeinbildung gehören:

Mathematik:
- Die Grundrechenarten wie schriftliches addieren, subtrahieren, dividieren, multiplizieren
- Dreisatz
- einfaches Bruchrechnen
- einfaches Prozentrechnen
- einfache Geometrie (Fläche und Umfang von Dreiecken, Kreisen usw.)

Deutsch:
- Rechtschreibung
- Grammatik
- kleiner Aufsatz
- lesen
- Textverständnis
- Zeichensetzung

Geografie:
- Länder und Hauptstädte zuordnen (Europa)
- Bundesländer und Städte zuordnen (Deutschland)

Allgemeinbildung:
Einige der Fragen wären:
- Wie heißt das berühmte Museum in Paris?
- Was ist Fotosynthese?
- Was ist charakteristisch für den Regenwald?
- Welche Staatsform hat Deutschland?
- Wie heißt der deutsche Bundespräsident?
- Wann endete der zweite Weltkrieg?
- Wer schrieb Harry Potter?
- In welchem Jahr war die Wiedervereinigung?
Also, so in diese Richtung..

Dann gibt es Tests zum logischen Denken, zur Medien-Kompetenz und zur räumlichen Vorstellung.

Und dann natürlich der große Bereich der "sozialen Kompetenz". Fach-Idioten will niemand haben, und eine gewisse Allgemeinbildung wird vorausgesetzt.. aber am Wichtigsten sind die sozialen Kompetenzen wie:
- Teamfähigkeit
- Kritikfähigkeit
- Konzentration
- Kommunikation
- Motivation
- Selbstsicherheit usw.

Ganz wichtig auch, die Fähigkeit eigenes Handeln zu reflektieren. Nicht umsonst wird gesagt, dass der EQ bedeutend wichtiger sei als der IQ.

Ich denke, der Contergan-Skandal gehört ebenso zur Allgemeinbildung wie Tschernobyl. Da bin ich jetzt auch sehr erstaunt, dass doch so wenige Leute hier darüber Bescheid wissen.

PS: Ja, Chuck Norris sollte man auch kennen.. :D

"And we are bored of the fireworks, we want to see the fire" - NMA

extremo

Erleuchteter

  • »extremo« ist männlich

Beiträge: 2 746

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Fan seit: ca 1988/89

Danksagungen: 125 / 5

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 19. Januar 2008, 13:15

wofür muss man wissen wer Harry Potter geschrieben hat?


Social Bookmarks