Du bist nicht angemeldet.

Alles ohne Strom

toten hosen shirt

CD Digipack
   Amazon // JPC // EMP

CD/DVD Earbook
   Amazon // JPC // EMP

DVD
   Amazon // JPC // EMP

Blu-Ray
   Amazon // JPC // EMP

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Feiern im Regen

toten hosen shirt

Vinyl
   Amazon // JPC // EMP

   Thema im Forum

Partner

cobra.11

unregistriert

1

Mittwoch, 30. April 2008, 18:42

Überholen?

Weiss nicht ob ich das hier fragen darf, abe rich frag mal, wer kann mir bei meiner Frage helfen


Folgende situation hatte ich heute, ich bin mit 180 km`h auf der linken spur gefahren, in diesem moment ist ein lkw von der rechten spur auf die linke spur gezogen, ich wäre ihn beinahe mit voller wucht hinten aufgefahren, keine ahnung warum es nicht kracht hat, meine frage ist wenn ich da jetzt drauf gefahren wäre, wäre es ja seine schuld, würde ich ne teilschuld kriegen?

Alg. frage:
Wenn die Llkw`S sich gegenseitig überholen, der lkw der den anderen überholt, umwieviel km`h muss er schneller sein um überhaupt überholen zur dürfen?


toten hosen live

Tickets - Alles ohne Strom


Album - Alles ohne Strom

hose92

[ Sauerländer ]

  • »hose92« ist männlich

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 5. April 2007

Fan seit: 09/2005

Danksagungen: 11 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. April 2008, 18:55

RE: Überholen?

eigentlich sagt man ja, das der der auffährt schuld hat, aber ich denke mir in diesem fall hättest du nur eine teilschuld gehabt, den du kannst ja nicht wissen das der plötzlich ausschert!


Wir werden immer laut durchs Leben zieh'n, jeden Tag in jedem Jahr!



08.12. Dortmund / 20.12. Hannover / 26.12. Düsseldorf

Youtube Videos

  • »Ehrenmann« ist männlich

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Fan seit: 1996

Danksagungen: 362 / 195

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. April 2008, 18:59

soweit ich weiß würdest du mindestens ne teilschuld kriegen, denn auf autobahnen gilt:130km/h ist richtgeschwindigkeit,wenn du drüber bist, ist das zwar erlaubt, bei unfällen hast du aber ne teilschuld.
abgesehen davon, wird man dir wohl zu geringen mindestabstand vorwerfen, wie bei den meisten auffahrunfällen


cobra.11

unregistriert

4

Mittwoch, 30. April 2008, 19:05

Zitat

abgesehen davon, wird man dir wohl zu geringen mindestabstand vorwerfen, wie bei den meisten auffahrunfällen



Wieso mindesabstand, das hat damit doch nichts zur tun, ich war auf der linken Spur, was fährt der LKW überhaupt auf der linekn Seite(ohne blinken) er ist dazu verplichtet zur warten bis die Spur frei ist.

Michi

VfL Osnabrück

  • »Michi« ist männlich

Beiträge: 4 616

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2005

Fan seit: 1996

Danksagungen: 98 / 16

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. April 2008, 19:17

glaub die frage ist nicht, wer schuld ist... die frage wieviele verletzungen oder sogar wer tot ist... stellt man sich dann, wenn du mit 180 auf ein lkw mit 80 - 100 drauf fährst...
naja ich lass es mal lieber

"Alkohol ist ´ne komische Sache:
Wenn man traurig ist trinkt man, um zu vergessen.
Wenn man glücklich ist, um zu feiern.
Und wenn nichts passiert trinkt man, DAMIT etwas passiert!"

Zitat: Charles Bukowski

Wal

Profi

  • »Wal« ist männlich

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 5. November 2005

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. April 2008, 19:44

n lkw darf nur überholen wenner mindestens 10khm schneller ist als sein vordermann und der überholvorgang darf nicht länger dauern als 30sekunden...
wenn er nicht geblinkt hat denke ich das du nichtmal ne teilschuld gekriegt hättest, auch wenn due 180 auf der uhr hattest.

hätts geknallt hättste dir darüber aber eh nich mehr den kopf zerbrechen müssen, bei 100khm unterschied isses mit 100%iger sicherheit vorbei...

Hast nen guten Schutzengel;)


Social Bookmarks