Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Der König aller blinden« ist männlich

Beiträge: 2 462

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Fan seit: 1989

Danksagungen: 2360 / 1124

  • Private Nachricht senden

251

Dienstag, 20. Oktober 2015, 19:32

@Mr.B

da mit "Dexter", "House of Cards" (da muss ich sagen; dass die 3. Staffel etwas nachlässt) und "The Walking Dead" (fünfte Staffel LOHNT sich!) drei meiner absoluten favoriten genannt worden ist, würde ich auch nochmal "The Blacklist" erwähnen: wo es um den meistgesuchten Verbrecher der USA geht - gespielt von "James Spader" der diese Rolle grandios verkörpert. 100% empfehlenswert Bam!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr. BammBamm



Tickets - Laune der Natour

brando

Der ...na!Der Dingends...

  • »brando« ist männlich

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 26. Mai 2012

Fan seit: 1992

Danksagungen: 59 / 160

  • Private Nachricht senden

252

Dienstag, 20. Oktober 2015, 19:45

Ich gucke eigentlich selten bis nie TV - früher eher.
...
Wie geht es eigenlich Walther :think: ??? :D
GUERILLA OPEN ACESS MANIFEST

wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 4 984

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2386 / 911

  • Private Nachricht senden

253

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 00:30

geheimtipp: mr. robot.

erste staffel grad zu ende gegangen. schaut sie noch jemand?


Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

Beiträge: 3 461

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 3045 / 1161

  • Private Nachricht senden

254

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 09:48

Wsv: was macht die Serie aus?

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 4 984

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2386 / 911

  • Private Nachricht senden

255

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 18:23

[youtube]GYo2wtL9fsY[/youtube]
https://www.youtube.com/watch?v=GYo2wtL9fsY

eine szene aus der ersten folge.

es gibt keine helden, keine vorzeigecharaktere. grob gesagt geht es um einen hacker, der in einer online-sicherheitsfirma arbeitet und bald teil einer hackergruppe wird, deren ziel es ist die weltwirtschaft zusammen stürzen zu lassen. ich finde die serie bewegt sich zwischen beklemmendem realismus und subtiler satire. nun gut, nicht ganz so subtil ist es, dass der mächtigste konzern e-corp zu "evil corp" wird. ;)

die stärksten momenten der serie sind die inneren gespräche des hauptcharakters mit einer (bewussten) fiktiven person (in diesem fall fühlt sich der zuschauer angesprochen). durch die handlung der ersten staffel zieht sich eine fundamentale gesellschaftskritik, realistisch nachempfundene hacks und eine eindrucksvolle offenlegung, dass wir alle gläserne menschen sind. philosophisch scheint für mich die frage im vordergrund zu stehen, welchen einfluss unsere entscheidungen haben und was sie verändern können. haupt und nebencharaktere stehen oft vor der wahl zwischen zwei optionen, in denen sie scheinbar zwischen idealismus und egoismus entscheiden müssen, jedoch zeigt sich schnell, dass diese trennung auf grund der konsequenzen der entscheidungen gar nicht so einfach ist. auch wird die frage aufgegriffen ob es überhaupt echte entscheidungsfreiheit gibt.

und den plottwist gegen ende der staffel habe ich anfänglich nicht kommen sehen. für überraschungen und spannung ist also auch noch ausreichend platz... die serie bricht mit klassischen serien abläufen und ist mit keiner existierenden serie vergleichbar. sie fühlt sich viel mehr wie ein visualisierter roman an, was unter anderem mit der direkten anrede des zuschauers zusammen hängt.

eine der eindruckvollsten szenen:

[youtube]enBfxDoW0Dw[/youtube]
https://www.youtube.com/watch?v=enBfxDoW0Dw

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »wsv« (22. Oktober 2015, 20:48)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr. BammBamm, Ewiggestriger, Der König aller blinden

Mr. BammBamm

Germany´s next Topmodell

Beiträge: 3 461

Registrierungsdatum: 12. Mai 2008

Danksagungen: 3045 / 1161

  • Private Nachricht senden

256

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 18:55

werde ich mir wohl antun

Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)


"As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

wsv

Erleuchteter

  • »wsv« ist männlich

Beiträge: 4 984

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Fan seit: 96

Danksagungen: 2386 / 911

  • Private Nachricht senden

257

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 19:20

auf einem bekannten streaming portal gibts die serie übrigens mit deutschen untertiteln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wsv« (22. Oktober 2015, 19:24)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ewiggestriger

Karl Arsch

Punk Rock Elite

  • »Karl Arsch« ist männlich

Beiträge: 1 169

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Fan seit: 1988

Danksagungen: 364 / 0

  • Private Nachricht senden

258

Freitag, 23. Oktober 2015, 15:44

Die beste Serie aller Zeiten ist und bleibt "Stromberg". Nicht nur die beste Serie, sondern auch der Höhepunkt menschlichen Schaffens und der Zivilisation überhaupt; auf so vielen Ebenen intelligent;

"Work is the curse of the drinking classes." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl Arsch« (23. Oktober 2015, 16:02)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MCAZT, valdezz

Marstinator

Fortgeschrittener

  • »Marstinator« ist männlich

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

Fan seit: 1998

Danksagungen: 26 / 105

  • Private Nachricht senden

259

Dienstag, 27. Oktober 2015, 16:55

geheimtipp: mr. robot.

erste staffel grad zu ende gegangen. schaut sie noch jemand?
Ja. Ich war extrem überrascht, weil der Sender (USA Network) normalerweise nicht für qualitativ so hochwertige Serien bekannt ist. Die Serie fühlt sich an wie ein David Fincher (Regisseur von u.a. Fight Club, Seven, Gone Girl, The Social Network) Thriller und ist absolut empfehlenswert.

Interessant finde ich, dass der Showrunner/Autor gesagt hat, dass die erste Staffel nur der Anfang war und die eigentliche, düstere Geschichte erst in der zweiten Staffel beginnt.

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 568

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 780 / 709

  • Private Nachricht senden

260

Freitag, 13. November 2015, 18:23

gomorra lief gestern ab, die letzten beiden folgen. ich muss sagen, die serie hat mich sehr mitgerissen. belastende sache, sehr intensiv. faszinierend und überhaupt nicht schön. seltsam was man sich so antut.

nun ist der weg frei für mr. robot, bin schon sehr gespannt. danke, wsv, nochmal für den tipp. edith: die serie kann man ab kommenden freitag, 20.11. auf amazon prime sehen - bingo!
A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VerschwendeDeineZeit« (13. November 2015, 18:49)


Social Bookmarks