Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Svetislav

...wir sind zurück auf dem Bolzplatz!

Beiträge: 1 930

Danksagungen: 2688 / 1117

  • Private Nachricht senden

3 201

Sonntag, 7. Juni 2015, 14:19

Angesichts des Saisonendspurts den der HSV hingelegt hat (10 Punkte aus 6 Spielen) ist es obendrein auch nicht unverdient, dass sie die Relegation geschafft haben. Man sollte in dieser Debatte man etwas sachlich bleiben.

Du sagst es selbst: Man sollte sachlich bleiben. Dass der HSV die Relegation aufgrund des guten Endspurts verdient hat, ist aber nicht sachlich. Es hat aber seinen Grund, dass der HSV nur auf 16 gelandet ist, Endspurt hin oder her. Ohne diesen Endspurt wäre der Verein jetzt eh in der 2. Liga. Ansonsten hätte der BVB es auch verdient Meister zu werden, weil sie ne sehr gute Rückrunde gespielt haben. Es zählt aber halt die ganze Saison und nicht nur ein Teil davon. Ich habe es weiter oben schon geschrieben: Ich bin dafür, dass der HSV beim dritten Mal Relegation direkt absteigt, weil ich es beschämend finden würde, sollte es kommende Saison erneut so laufen.
Alles ist eins und gehört zusammen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PimpGywer, Kuddel Fan 97, Maulde



Tickets - Laune der Natour

  • »campin001« ist männlich

Beiträge: 719

Registrierungsdatum: 5. November 2005

Fan seit: 1990

Danksagungen: 39 / 38

  • Private Nachricht senden

3 202

Sonntag, 7. Juni 2015, 14:27

meins war auch Ironie
was für ein Wochenende

Freitag Hosen, gestern Barca und heute die Foo Fighters

basti & die Hosen on Tour
2012 Bremen - Schlachthof, Köln - Gloria, Rock am Ring, Düsseldorf - Tonhalle Krach der Rep. Tour 17.11 Köln, 24. + 25.11 Düsseldorf, 26.+ 27.12 Dortmund

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PimpGywer

Hendrik91

Katastrophen-Kommandeur

  • »Hendrik91« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

Fan seit: 2005

Danksagungen: 113 / 55

  • Private Nachricht senden

3 203

Sonntag, 7. Juni 2015, 14:31

Okay, dann sag ich es mal anders: In der Hinrunde holte der HSV 17 Punkte und war danach 14. In der Rückrunde holten sie dann 18 Punkte. Eine dürftige Ausbeute ist das allemal, keine Frage. Aber eine konstante Punkteausbeute. Es waren also nicht nur die letzten 6 Spiele Schuld daran, dass sich der HSV in die Relegation gerettet hat. Sie haben ledigich gezeigt, dass sie sich noch mal zusammengerissen haben. Dann weiß ich aber nicht wie man sagen kann, dass die Relegation nicht verdient war. Es steht außer Frage, dass sich kommende Saison grundlegend etwas änder muss. Und da wird sich auch einiges ändern. Ich will die letzten beiden Saisons auch keineswegs schönreden, denn da gibts nichts schönzureden. Es war über weite Strecken eine Katastrophe, wie bei Vereinen wie Stuttgart, Hertha, Hannover, Paderborn oder Freiburg auch. Mich regt allerdings diese Diskussion auf, wie viel Glück der HSV mal wieder hatte. Natürlich hat der Freistoß, den vielleicht 7 von 10 Schiris nicht pfeiffen, dazu geführt, dass das Tor fiel. Aber man kann doch dann nicht behaupten, dass die Leistung diesen Ausgleich nicht gerechtfertigt hat. Es macht mich sauer, dass diese Szene dauernd hervorgehoben wird, aber der Spielverlauf dabei nicht berücksichtigt wird. Dass dann letztlich eine vermeintliche Fehlentscheidung zum Ausgleich geführt hat ist aus Sicht des KSC unglücklich, aber nun mal nicht zu ändern.

Wir werden immer laut durch's Leben zieh'n, jeden Tag in jedem Jahr :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hendrik91« (7. Juni 2015, 14:34)


Svetislav

...wir sind zurück auf dem Bolzplatz!

Beiträge: 1 930

Danksagungen: 2688 / 1117

  • Private Nachricht senden

3 204

Sonntag, 7. Juni 2015, 14:35

Okay, berücksichtigen wir den Spielverlauf, dann muss der HSV das 1. Spiel (mindestens) 2-0 verlieren. Dann bin ich gespannt, ob sie das im Rückspiel noch aufholen. Dass du den HSV mit Clubs wie Hertha, Freiburg und Paderborn vergleichst finde ich im Übrigen ausgesprochen spannend...

Alles ist eins und gehört zusammen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PimpGywer, Ewiggestriger, Maulde

Hendrik91

Katastrophen-Kommandeur

  • »Hendrik91« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

Fan seit: 2005

Danksagungen: 113 / 55

  • Private Nachricht senden

3 205

Sonntag, 7. Juni 2015, 14:44

Der HSV hat laut transfermarkt.de einen Marktwert für die Mannschaft von 70 mio Euro. Zum Vergleich: Hertha 62 mio und Freiburg 55 mio. Ich finde schon, dass man das miteinander vergleichen kann. Der HSV hat große Namen im Team wie van der Vaart, Jansen, Adler, Westermann etc, die aber alle zum Großteil ihre besten Zeiten lange hinter sich haben. Während der Saison hat sich jedoch gezeigt, dass mindestens 8 Teams im Keller auf Augenhöhe spielen. Unbestreitbar ist jedoch, dass ein Verein wie der HSV, mit dieser Stadt, den Fans und den Möglichkeiten viel mehr auf die Beine stellen muss, als einen 16. Tabellenplatz.
Und berücksichtigen wir den Spielverlauf im Rückspiel muss der HSV (mindestens) 2:0 gewinnen. Ich erinner da an Chancen von Cleber, Lasogga oder Diekmeier.

Letztlich wird es so bleiben wie es ist. Die HSV-Fans werden weiterhin zu ihrem Verein halten und gewisse Ansichten vertreten, die Anhänger anderer Fußballclubs, die es außerdem nicht unbedingt gut mit dem HSV halten, anders sehen. Ich fordere nicht mal, dass alle es gut finden, dass der HSV nochmals Dank Relegation die Klasse gehalten hat. Die aktuelle Diskussion lässt aber den Eindruck aufkommen, als hätte der HSV absolut nichts dafür getan, dass sie sich letztlich noch gerettet haben und wären daran ausschließlich Dritte dran Schuld.

Wir werden immer laut durch's Leben zieh'n, jeden Tag in jedem Jahr :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hendrik91« (7. Juni 2015, 14:47)


PimpGywer

HessenHose

Beiträge: 688

Danksagungen: 262 / 233

  • Private Nachricht senden

3 206

Sonntag, 7. Juni 2015, 14:58

Ok, ich wollte eigentlich noch ein wenig hänseln, aber du argumentierst dann doch recht gut und bodenständig. Freuen wir uns auf die neue Saison!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johno

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 017

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1107 / 667

  • Private Nachricht senden

3 207

Montag, 8. Juni 2015, 08:07

Aber ja, ist ja klar, dass ein Drittletzter der ersten Liga, der die ganze Saison gegen den Abstieg gekämpft hat, den Dritten der zweiten Liga, der die ganze Saison um den Aufstieg gespielt hat, an die Wand spielen muss und eigentlich komplett zerlegen müsste. Der HSV hätte eigentlich beide Spiele mindestens 4:0 gwinnen müssen.

Ähm, umgekehrt wird ein Schuh draus:
ein Zweitligist, der nur um ein Haar - sprich 1 Punkt - von den Plätzen entfernt gelandet ist, die den direkten Aufstieg erlauben, sollte doch in der Lage sein, dem Erstligisten, der ebenfalls nur um ein Haar dem Abstieg entgangen ist, ein Bein zu stellen. Schließlich will er ja in die Liga, in der es der Gegner nur mit ach und Krach geschafft hat, nicht direkt abzusteigen. ;)

Und ja, ganz D. hätte drauf gewartet, die Uhr endlich mal abzuschalten. Aber das kommt auch noch, man muss nicht immer 1. BuLi spielen, glaub mir... :D

Ich weiß, dass die Relegation nicht viele Freunde hat, ich mag den Nervenkitzel als Nachschlag aber i-wie. Auch wenn ich quasi "Betroffene" bin, weil der FCK vor 2 Jahren ja auch die Reli vergeigt hat.
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Hendrik91

Katastrophen-Kommandeur

  • »Hendrik91« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

Fan seit: 2005

Danksagungen: 113 / 55

  • Private Nachricht senden

3 208

Montag, 8. Juni 2015, 12:19

Ähm, umgekehrt wird ein Schuh draus:
ein Zweitligist, der nur um ein Haar - sprich 1 Punkt - von den Plätzen entfernt gelandet ist, die den direkten Aufstieg erlauben, sollte doch in der Lage sein, dem Erstligisten, der ebenfalls nur um ein Haar dem Abstieg entgangen ist, ein Bein zu stellen. Schließlich will er ja in die Liga, in der es der Gegner nur mit ach und Krach geschafft hat, nicht direkt abzusteigen. ;)
Und ja, ganz D. hätte drauf gewartet, die Uhr endlich mal abzuschalten. Aber das kommt auch noch, man muss nicht immer 1. BuLi spielen, glaub mir... :D
Ich weiß, dass die Relegation nicht viele Freunde hat, ich mag den Nervenkitzel als Nachschlag aber i-wie. Auch wenn ich quasi "Betroffene" bin, weil der FCK vor 2 Jahren ja auch die Reli vergeigt hat.


Das war auch eine sarkastischer Kommentar von mir. Ich sehe das genauso wie du ;) Nur einige Mitglieder des Forums scheinen da anderer Meinung zu sein und gehen davon aus, dass der Erstligist den Zweitligist klar schlagen muss. Nun war es nicht so, das hat mich auch nicht überrascht. Mir war von Anfang an klar, dass es ein Duell auf Augenhöhe wird. Im Endeffekt entscheiden Kleinigkeiten darüber, wer letztlich die Relegation für sich entscheidet. Und dieses Jahr hat es eben der HSV wieder gschafft. Wir nerven also weiter mit unserer schönen Uhr :thumbsup:
Wir werden immer laut durch's Leben zieh'n, jeden Tag in jedem Jahr :thumbup:

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 11 017

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1107 / 667

  • Private Nachricht senden

3 209

Montag, 8. Juni 2015, 12:59

Das war auch eine sarkastischer Kommentar von mir. Ich sehe das genauso wie du ;)

:thumbsup:

Wir nerven also weiter mit unserer schönen Uhr :thumbsup:

;)
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Klargion

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Danksagungen: 22 / 19

  • Private Nachricht senden

3 210

Montag, 8. Juni 2015, 14:53

Naja, der HSV hat fast die ganze Saison schlecht gespielt und nur mit Dusel den Relegationsplatz erreicht, weil die Freiburger zwar meistens halbwegs ordentlich gespielt haben, aber immer dumme Gegentore kassiert haben.
Und dann hatte der HSV auch noch das Glück im letzten Spiel den perfekten Aufbaugegner zu haben. Nachdem die Schalker schon am vorletzten Spieltag von den eigenen Fans ausgepfiffen wurden hatten die doch zu gar nix mehr Lust.
An die kann der KSC ähnliche Grüße schicken wie der FCK an Dortmund (man erinnere sich an das lächerliche 1:2 gegen Hoffenheim am letzten Spieltag 12/13).

Mein Cousin ist übrigens HSV-Fan und er ist der Meinung die wären besser schon letzte Saison abgestiegen.


Zurzeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Social Bookmarks