Du bist nicht angemeldet.

Partner

DTH Merch - EMP

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Toten Hosen - DTH-Live. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pennsocke

unregistriert

1

Sonntag, 15. Februar 2009, 02:31

K.I.Z.

Ich hoff' jetzt einfach mal, dass K.I.Z. mit Ausnahme des 'Bela B. feat...'-Thread noch keinen eigenen haben.
Was haltet ihr von den drei Berlinern?

Ich hatte vor ein paar Stunden das Vergnügen mir die Band anzusehen und meine Meinung ist geteilt.
Wir haben nachmittags Niko und Maxim im Treppenhaus der Halle getroffen - beide total nett und höflich (vorallem Maxim) - aber deren Fans während dem Konzert? Schrecklich! Mir wollte während dem ersten Song sogar jemand das Handy aus der Hosentasche ziehen - das hab ich noch nie erlebt!? Ich hab zwar auch viele freundliche Fans getroffen, aber so etwas geht dann echt zu weit.
Abgesehen davon war der Wellenbrecher kurz davor umzukippen (o.O) - daraufhin hab ich mich dann aus der ersten Reihe rausziehen lassen und mich dann erstmal auf die Seite gestellt und den Securitys da dann erzählt was los war. Im Graben waren nämlich keine!? Hab dann aber auch mitbekommen, dass man das von vorne gar nicht gesehen hat.

Naja hab ich dann ganzen hinten hingesetzt (Sofas auf 'nem Konzert sind ein wahrer Luxus XD) und dann noch alle Bandmitglieder von Staatspunkrott gesehen :D
Und während einige um mich herum geschlafen haben (besoffen oder keine Lust auf K.I.Z.) hab ich dann von hinten noch ein wenig filmen können. Und das einzig gute Lied (Hölle) haben sie dann kurz nach zwölf gespielt, als wir gerade die Halle verlassen mussten.


Zu ihren Texten:
Ich hab die CD's mal von 'nem Kumpel bekommen und alles was sie rappen ist 'Glied', 'Schwanz' & 'Eier' - ich bin fasziniert *Ironie*
Vielleicht erkenn ich ihre Ironie auch einfach nicht xD
& live muss ich sie mir auch nicht mehr antun..



Tickets - Laune der Natour

  • »Zerschmetterling« ist weiblich

Beiträge: 612

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Februar 2009, 14:08

Haben die nicht Abitur oder so ?(

Naja Texte sind natürlich nicht so ganz aussagekräftig xD Aber zwischendurch gehen 'n paar Lieder von denen schonmal.. Ist manchmal ganz lustig sich die Texte anzuhören und zu versuchen 'n Sinn darin zu finden :D



I solemnly swear that I'm up to no good.


pondo

Fortgeschrittener

  • »pondo« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 14. März 2008

Fan seit: 356 v.Chr.

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:18

ich muss sagen, ich find KIZ schon in Ordnung. :> Hab die im Dezember 07 live gesehen. Eigtl hab ich mir das Ticket im Voraus nur gekauft, um nen Kumpel neidisch zu machen. Der is KIZ-Fan und konnte zu diesem Konzert nicht nach Berlin kommen. Als ich dann in der Halle war, war ich anfangs auch sehr skeptisch. Die Vorband hatte bereits angefangen und ich, nichtsahnend, dachte, dass das schon KIZ gewesen sei. :D Dachte dann "na toll... wie erwartet..." denn die Vorband war ziemlich kacke. Aber als dann KIZ aufgetreten sind.. Hut ab. Wirklich geile Stimmung, und man konnte sogar pogen. Das Konzert fand ich wirklich cool.
Hinterher hab ich mir dann mal bisschen mehr Musik von denen angehört - mittlerweile ists der einzige Rap (neben Insane Clown Posse, Twiztid und Q Strange) den ich ab und an mal höre.

Die Texte sind einerseits nicht unbedingt allzu abwechslungsreich, aber allzu doof sind sie im Grunde auch nicht. Man darfs einfach nicht zu ernst nehmen. Ich finds extrem cool, wie sie ihre ganzen Gangsterrap-Kollegen, die ja ach so hart sind, aufn Arm nehmen und sich selbst eben nicht so ernst nehmen.

"[...]
Ich bin voller Hass, fühl mich immer angegriffen,
triff mich in der Bäckerei und ich schmeiße mit Schrippen
ich hab nie Angst, ich rauche beim Tanken
Tarek KIZ geht bei rot über Ampeln
[...]"

:D

Is halt viel Nonsens. Aber hin und wieder sehr witzig.

Der Weg ist das Ziel

cAmPi 15

Meister

  • »cAmPi 15« ist männlich

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Fan seit: 2000

Danksagungen: 21 / 93

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:36

K.I.Z. bringen dieses Jahr ihr nächstes Album raus.

http://julian-wohnzimmer.jimdo.com/ Neue Homepage mit Mitschnittlisten usw... :)

Sie haben dich erwischt - und es gibt kein Zurück.


Nuzzu

Nuzzu

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 14. Juni 2008

Fan seit: 2004

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:30

Also ich find die richtig geil, hatte aber noch nicht das Vergnügen sie mir live anzugucken.
Ich find aber auch die Texte einfach geil, die sind so voll mit ironie , herrlich:
Außerdem find ich die lyrisch auch richtig gut, wenn man sich die mal genau anhört :D


Karl Arsch

Punk Rock Elite

  • »Karl Arsch« ist männlich

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Fan seit: 1988

Danksagungen: 366 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Mai 2012, 21:47

Großartige Band, sicherlich die derzeit intelligenteste Band Deutschlands; vielleicht sowas wie die Hosen in den 1980-er Jahren mal waren, nur eben zeitgemäßer und wohl deshalb auch härter (in der Provokation - und nebenbei - in der Analyse klarer): Sie fahren ihren Style und spielen mit den Medien (bzw. versuchen es). Ich bin wirklich kein Freund von dem Geschwätz a la "Hip Hop als der Punk von heute", aber K.I.Z. sind in ihrem ganzen Wesen das, was Punk ausstrahlen sollte (kommt auch nicht von ungefähr,denn sie haben da auch mindestens teilweise ihre Wurzeln): Sie haben Ironie, sind gewitzt, provokant und dabei äußerst intelligent: vgl. "Selbstjustiz": "8 Uhr morgens ich sitz´ auf dem Weg zur Arbeit im Bus / les´ in der Bild-Zeitung nach, was heut getan werden muss"; Politisch ganz klar links zu verorten - und sie wissen auch, was der Begriff heißt - und lassen sich nicht von anderen selbsternannten Linksradikalen und linken Spießern ihren Habitus vorschreiben.
Was ihre sämtlichen Texte über ihre Schwänze usw. angeht: Am Anfang war das vielleicht ganz lustig als Parodie auf Gangsta-Rap, indem man den Scheiß auf die Spitze treibt. Mit dem Track "Das System" haben sie den Habitus - übrigens zusammen mit Sido - dann auch von der anderen Seite auf die Schippe genommen, vielleicht auch um dagegen an zu steuern, dass man glauben könnte, sie meinen das alles ernst. Mir gefallen allerdings ihre "ernsteren" Tracks besser. Hatte gerade ihre CD "Sexismus gegen rechts" von 2009 im Auto ein paar Mal laufen, auf dieser wären das "Rauher Wind", "Selbstjustiz" und "Zu alt". Sehr gefällig ist auch der Punkrock-Track "Klopapier".

"Work is the curse of the drinking classes." (Oscar Wilde)

Pennsocke

unregistriert

7

Donnerstag, 24. Mai 2012, 22:20

Weil der Thread nun wieder hoch gehohlt wurde.
Lieblingstape durfte K.I.Z. im März diesen Jahres interviewen:

"Vorband sein ist schon 'ne undankbare Aufgabe"


Dommel1978

Tote Hose

  • »Dommel1978« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2008

Fan seit: 1990

Danksagungen: 31 / 117

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. Mai 2012, 07:20

Morgen Abend die Vorband bei den Ärzten in Oberhausen ich lass mich mal Überraschen!

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu.

Janjoe

Meister

  • »Janjoe« ist männlich

Beiträge: 1 625

Registrierungsdatum: 30. November 2008

Fan seit: 1993

Danksagungen: 285 / 602

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 25. Mai 2012, 08:31

Dafür waren die Aufnahmen beim Chemnitzer Spontankonzert :

"
DURCH DIE NACHT MIT KRAFTKLUB & K.I.Z.
Arte, 02.06.2012, 00:45 Uhr

Regie: Fred Schut & Hasko Baumann
Schnitt: Philip Kießling
... Kamera: Boris Fromageot, Fabian Meyer, Günther Uttendorfer

„Durch die Nacht mit“ führt erstmals nach Chemnitz, wo die Straßen wie leer gefegt sind und die rechte Szene vielerorts ihre Spuren hinterlässt. Doch die Jungs von Kraftklub sehen mehr in ihrer „Karl-Marx-Stadt“. Hinter den öden Fassaden leer stehender Häuser ahnen sie neue Möglichkeiten und erleben neben der indifferenten Stimmung der Jugend auch die Vorzüge der „Chemnitzer Chillaxung“. Beim Speed-Dating mit K.I.Z erzählen sie von der Liebe zu ihrer Heimatstadt, Rassismus, leeren Konzerthallen und der schönsten Frau der Welt. Im Anschluss gibt es in alter Beatles-Tradition ein spontanes Konzert auf dem Dach eines Einkaufszentrums. Obwohl erst kurz vorher auf Facebook angekündigt, spielen beide Bands überwältigt vor 2000 begeisterten Fans. Bei Pizza und Bier wird im Elternhaus der Kraftklub-Brüder Felix und Till über den Sinn und Unsinn provokanter Liedtexte diskutiert. Im Parkhaus kommt es beim Wettstreit um den „1st Bullshit Award“ zum großen Kräftemessen. Der Abend klingt aus, mit einem Streifzug durch einen Teil der „verfallenen“ Innenstadt und dem Besuch des berühmten Club Atomino, wo für Kraftklub alles angefangen hat. Eine Bestandsaufnahme mit zwei der populärsten Troublemaker-Bands der deutschen Poplandschaft"

Pilsator2

People have the power

  • »Pilsator2« ist männlich

Beiträge: 2 429

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Danksagungen: 1047 / 689

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 12:16

Ich habe mir gerade mal ein Ticket für die Frauen-Tour 2018 gekauft und hoffe dann, mit meiner Freundin dahingehen zu können.

Kann mir jemand sagen, wie locker das die Security sieht, wenn man da als gut verkleideter Typ hingeht? Ist ja nicht das erste KIZ-Frauenkonzert, vielleicht gibt's ja hier Erfahrungswerte. :)

Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"

S036, 2. September 2009

Social Bookmarks